イベント

— ページごとの項目数 8
該当件数: 10 件中 1 - 8

セミナー

Die Marke ICH!

Sicher, souverän und authentisch auftreten und kommunizieren

Erfahren, wie Sie Kommunikation, Körpersprache und Ausstrahlung zu einem Gesamtbild verbinden!

ワークショップ

Move it!

Euer Engagement heute - für morgen

In unserem zweitägigen Workshop kommen Jugendvertretungen und engagierte junge Menschen aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern zusammen, um gemeinsam über ihre Erfahrungen zu sprechen, voneinander zu lernen und gemeinsam ein Planspiel zu entwickeln.

Online-Seminar

Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung, Verfolgung und militärisch-ethische Konfliktsituationen

Erinnerung und Mahnung an Beispielen aus Rheinland-Pfalz und der Wallonie. Durchgang II

Für Angehörige der Bundeswehr

朗読会

Der Fluchtweg meines Vaters - 1945/2020

„Alles, was wir nicht erinnern. Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters“

Veranstaltung des Literaturbüros Brandenburg in Kooperation mit der KAS Brandenburg; Karten unter: 0331 / 2804103, Eintritt: 10 / 8 €

奨学・情報提供プログラム

ausgebucht

Berlinfahrt – Workshop zum Umgang mit Sozialen Medien, Antisemitismus und deutscher Geschichte

Studienreise

ワークショップ

„Alles unter einen Hut“

So stärken Sie Ihre persönliche Widerstandskraft

Live-Stream

10.10.2022 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 27: Gespräch mit Eckhardt Rehberg

Online-Live-Gespräch

講演会

Schrecken ohne Ende?

Was uns Horrorfilme über gesellschaftliche Ängste verraten

Zur Auftaktveranstaltung unserer Filmreihe sprechen wir über Faszination Horrorfilm und dessen kulturgeschichtliche Relevanz. Wie lässt sich die Begeisterung für den Grusel auf der großen Leinwand erklären? Und was verraten uns Horrorfilme über gesellschaftliche Ängste?

セミナー

ausgebucht

Medien und Werte

Soziale Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt - ein Seminar für Angehörige der Bundeswehr

講演会

Sechs Wochen vor der Fußball-Weltmeisterschaft

Politische und wirtschaftliche Potenziale in Katar und den Nachbarstaaten am Persischen Golf / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

40 Tage vor Eröffnung der von der FIFA veranstalteten Fußball-Weltmeisterschaft richten sich viele Blicke auf das Gastgeberland Katar und seine Nachbarn. Mit Blick auf politische, soziale und rechtliche Verhältnisse stellen viele Beobachter kritische Fragen. Gleichzeitig haben die Monarchien am Golf hinsichtlich ihrer wachsenden regionalpolitischen Rolle und ihren wirtschafts- und energiepolitischen Potenzialen die letzten Jahre stark an Bedeutung gewonnen; für die Region ebenso wie für Europa.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Die Stellungnahme EUs und Chinas zur Indo-Pazifik-Strategie und die Lage im Südchinesischen Meer

Am 27. Oktober 2021 veranstalteten das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung und das Grandview Institut eine Dialogsitzung zum Thema „Die Stellungnahme EUs und Chinas zur Indo-Pazifik-Strategie und der Ausblick auf die Lage im Südchinesischen Meer“. Während des Dialogs erörterten deutsche und chinesische Experten die Überlegungen und Initiativen zur Einführung einer indo-pazifischen Strategie bei der EU und den Umgang mit den Sicherheitsbeziehungen zwischen EU und China sowie zwischen Deutschland und China.

Dialog „EU und Chinas strategischen und sicherheitspolitischen Interessen im Nahen Osten/Südasien“

Am 10. September 2021 veranstalteten das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung und das Grandview Institut eine Dialogsitzung zum Thema „Die strategischen und sicherheitspolitischen Interessen der EU und Chinas im Nahen Osten und in Südasien: Ein Blick auf drei aktuelle Konflikte“.

MR

Der Kampf gegen Desinformation kennt keinen Königsweg

Eine Diskussion über den Missbrauch der Meinungsfreiheit

Eine Gefahr sind gezielte Täuschungen der Öffentlichkeit vor allem, wenn sie schwer oder nur noch mit technischem Aufwand erkennbar sind. Umso wichtiger ist die Medienkompetenz der "Medienverbraucher".

Die Hauptstadt: Kulturelle Konstruktion, Governance und Entwicklung

Vom 6. bis 7. November 2021 fand in Peking das 3. Fachforum zur Hauptstadtentwicklung statt, das vom Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem Forschungsinstitut für die Entwicklung und Strategie der Hauptstadt der Chinesischen Renmin Universität in Beijing sowie andere Institutionen organisiert wurde.

Historische Relikte und historisches Gedächtnis im Kontext der deutsch-chinesischen Beziehungen

Vom 22. bis 23. Oktober 2021 fand in Jinan eine internationale Konferenz zum Thema "Historische Relikte und historisches Gedächtnis im Kontext der deutsch-chinesischen Beziehungen" statt, die gemeinsam von dem Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Fakultät für Geschichte und Kultur der Universität Shandong organisiert wurde.

Jahrestreffen 2021 der KAS-Altstipendiaten in der Volksrepublik China

Vom 15. bis 17. Oktober 2021 veranstaltete das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung das Jahrestreffen 2021 der KAS-Altstipendiaten in der Volksrepublik China in Chongqing zum Thema "Chancen für die Stadtentwicklung in Westchina im Rahmen der Belt and Road Initiative“.

"Deutschland und die Welt nach der Bundestagswahl" Internationale Konferenz

Am 12. November 2021 veranstaltete das Pekinger Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für Europastudien der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften(CASS), der Zweiggesellschaft für Deutschlandstudien,Chinesische Gesellschaft für Europa-Studien(CAES) und dem Zentrum für deutsch-chinesische Kooperation der CASS eine internationale Online-Konferenz zum Thema "Deutschland und die Welt nach der Bundestagswahl“.

KAS Algerien

Die Zaouïa zwischen spiritueller Entwicklung und traditioneller Sozialwirtschaft

Fachtagung über die dem Sufismus nahestehende Bruderschaft der Zaouïa

Wissenschaftliche Tagung beleuchtet die Rolle der Zaouïa in ihren verschiedenen historischen Phasen der Geschichte und ihre Bedeutung als vielversprechendes sozioökonomisches Projekt

Pandemic Response and Beyond

MIDAS-KAS Conference 2020

The MiDAS-KAS Conference 2020 was held virtually from 9 - 10 December 2020. About 245 participants representing various government departments, especially from defence, national security, healthcare and related agencies; research and think-tank organisations; international agencies; and the diplomatic corp joined this conference on how COVID-19 had challenged the public globally and what are the possible responses for it from governments.

Pixabay

Für andere da sein macht glücklich

Unterstützung für krebskranke Kinder und ihre Familien – Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V.

Reden wir über Familie – Der Feierabendtalk