セミナー

Quo vadis Ältere – Ansichten, Einsichten, Aussichten

Studientag Lebensqualität im Alter

詳細

Ländlicher Raum © Drepicter/shutterstock
Ländlicher Raum

Mit einem Durchschnittsalter von 47,3 Jahren hatte Brandenburg 2021 die viertälteste Bevölkerung in Deutschland. Nur das Durchschnittsalter von Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen-Anhalt (48,1 Jahre) war noch etwas höher. Bis 2050 wird die Zahl und der Anteil älterer Menschen weiter deutlich zunehmen.

- Welche Lebensqualität kann die größer werdende Bevölkerungsgruppe der Älteren erwarten?

- Was sind die Aussichten für das Leben im Alter?

Damit beschäftigen wir uns bei unserem dritten Studientag, nachdem es im ersten um das Wohnen im Alter und im zweiten um das Leben im ländlichen Raum gegangen ist. Am Ende wollen wir ein politisches Fazit ziehen mit Blick auf eine seniorenpolitische Agenda für Brandenburg.

 

Herzliche Einladung!

プログラム

„50Plus: „Einzigartigkeit des Alterns.“

Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge Berlin (DIA)

Klaus Morgenstern
Sprecherkollegium und Chefredakteur Dienste des DIA, Journalist

 

Kommentare

Nicole Dase, Geschäftsführerin des CDU Kreisverbandes OPR

Winfried Hebgen, Senioren-Union OPR

 

Moderation + Diskussion

Hans Peter Pohl, Vorsitzender Senioren Union Brandenburg

Teilhabe am Leben für ältere Menschen durch lebenslanges Lernen mit Hilfe digitaler Medien und Künstlicher Intelligenz

Manfred Hildenbrand, Vorstand Seniorenrat Land Brandenburg

Adelheid Borrmann, Projektleiterin „Clever altern“ bei ESTAruppin – Einsetzen statt Aussetzen. Gemeindediakonischer Verein Neuruppin

Albrecht Frei, Falkensee, Berater/Kursleiter digitale Medien für Senioren

Moderation + Diskussion

Cornelie Schlegel, Landesvorstand Seniorenunion Brandenburg

Resümee: Eine seniorenpolitische Agenda für Brandenburg

Barbara Richstein MdL, Vizepräsidentin des Landtages Brandenburg

Norman Asmus, Landesseniorenbeauftragter im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Moderation + Diskussion

Hans Peter Pohl, Vorsitzender Senioren Union Brandenburg

Cornelie Schlegel, Landesvorstand Seniorenunion Brandenburg

シェア

登録 カレンダーに追加する

会場

Kreishandwerkerschaft OPR, Karl-Gustav-Str. 4, 16816 Neuruppin

スピーカー

  • u.a. Cornelie Schlegel
    • Landesvorstand Senioren-Union Brandenburg
  • Klaus Morgenstern
    • Sprecherkollegium und Chefredakteur Dienste des DIA
    • Journalist
  • Adelheid Borrmann
    • Projektleiterin „Clever altern“ bei ESTAruppin – Einsetzen statt Aussetzen. Gemeindediakonischer Verein Neuruppin
  • Barbara Richstein MdL
    • Vizepräsidentin des Landtages Brandenburg
  • Norman Asmus
    • Landesseniorenbeauftragter
  • Hans Peter Pohl
    • Vorsitzender Senioren Union Brandenburg
コンタクト

Stephan Georg Raabe

Stephan Georg Raabe bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15