討議会
Ausgebucht

Wie entwickelt sich unsere Demokratie?

Mühlenkreisgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

詳細

Deutschland gehört zu den stabilsten demokratischen Staaten – mit gefestigten Strukturen, einer ausgeprägten demokratischen politischen Kultur und einem soliden Parteiensystem. Zur Stabilität einer Demokratie gehört jedoch auch ihre ständige Reform und damit die Anpassung an stets neue Entwicklungen. Wie steht es um unsere Demokratie? Welche Auswirkungen haben die Corona-Pandemie, aber auch der russische Angriffskrieg auf die Ukraine auf unser gesellschaftliches Zusammenleben? Stimmt es, dass das Vertrauen zu politischen Verantwortlichen, Institutionen oder auch Medien gesunken ist? Wie können wir dies wieder steigern? Welcher Reformbedarf herrscht in unserer Demokratie? Wie können wir insbesondere junge Menschen motivieren, sich für unsere Demokratie zu engagieren, sich auch in ihren Strukturen und Institutionen einzubringen und unsere Gesellschaft somit nachhaltig zu stärken?

Herzlich laden wir zur Diskussion im Rahmen der Reihe „Mühlenkreisgespräch“ der Konrad-AdenauerStiftung ein, die künftig wieder regelmäßig zu unterschiedlichen Themen stattfindet und an wechselnden Orten im Kreis Minden-Lübbecke durchgeführt wird.

プログラム

Donnerstag, 18. August 2022

 

18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Dr. Ulrike Hospes

Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Nordrhein-Westfalen und Leiterin Politisches Bildungsforum Nordrhein-Westfalen

 

18.10 – 18.50 Uhr

Impulse: Wie geht es unserer Demokratie?

Prof. Dr. Norbert Lammert

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Präsident des Deutschen Bundestages a.D.

Steffen Kampeter

Parlamentarischer Staatssekretär a.D. Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA

 

18.50 – 19.00 Uhr

Adenauer-Lab: Was bedeutet Demokratie?

Präsentation von Schülerinnen und Schülern des Besselgymnasiums Minden

 

19.00 – 20.00 Uhr

Podiumsgespräch und Diskussion mit dem Publikum: Wie entwickelt sich unsere Demokratie?

Prof. Dr. Norbert Lammert

Steffen Kampeter

Dr. Julia Reuschenbach

Politikwissenschaftlerin, Freie Universität Berlin

 

Moderation: Dr. Oliver Vogt MdB

Mitglied der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

 

20.00 Uhr

Schlusswort

Dr. Andreas Schulze

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Leiter Regionalbüro Westfalen

 

Im Anschluss

Fortsetzung der Gespräche bei Imbiss und Getränken

 

Die Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich – per Online-Anmeldung, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Bitte beachten Sie die aktuellen Richtlinien zum Schutz vor dem Corona-Virus.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. 
Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier.


Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Änderungen sind vorbehalten.

シェア

カレンダーに追加する

会場

LWL-Preußenmuseum Minden | Ständersaal | Simeonsplatz 12, 32427 Minden

スピーカー

  • Prof. Dr. Norbert Lammert
    • Steffen Kampeter
      • Dr. Julia Reuschenbach
        • Dr. Oliver Vogt MdB (Moderation)
          コンタクト

          Dr. Andreas Schulze

          Dr

          Leiter Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

          andreas.schulze@kas.de +49 231-1087777 - 0 +49 231-1087777 - 7
          50 Jahre PB Westfalen 2