Ივენთი

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

განხილვა

Georgia, Moldova and Ukraine: Next Steps Towards the European Union

Georgia, Moldova and Ukraine: Next Steps Towards the European Union

On 2 September 2022, KAS hosted a public panel discussion titled "Georgia, Moldova and Ukraine: Next Steps Towards the European Union” in Tbilisi. The event took place in the framework of the "Eastern Partnership Plus" project funded by the German Foreign Office and was organized in cooperation with the Centre for Liberal Modernity ( LibMod - Zentrum Liberale Moderne ).

მოვლენები

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

საუბარი

პოლონეთის მიერ ევროკავშირის 6 თვიანი თავმჯდომარეობის შეფასება

Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu verschärft Sicherheitsvorkehrungen und löst damit Gewaltwelle aus

In einem Konflikt, der zunehmend religiös aufgeladen wird, sorgt schon die kleinste Veränderung des Status quo am Jerusalemer Tempelberg für erhitzte Gemüter. In Zeiten politischen Stillstandes ist das Eskalationspotential besonders hoch, wie die Vergangenheit gezeigt hat. Die aktuelle Krise war deshalb absehbar und hätte mit einem besseren Krisenmanagement verhindert werden können.

სახელოსნო

LEADERSHIP FÜR NACHWUCHSPOLITIKER

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte in Zusammenarbeit mit dem Robert-Schuman-Institut und der armenischen Partei „Erbe“ einen zweitägigen Workshop für junge Politiker aus sieben parlamentarischen und außerparlamentarischen Parteien Armeniens. Am 26. und 27. Oktober wurden verschiedene Fragen zur innenparteilichen Demokratie sowie zur aussenpolitischen Programmatik der Parteien diskutiert. Zu den Schwerpunkten der Veranstaltung gehörten ebenfalls Verhandlungen zwischen den Parteien und die Koalitionsbildung. Der Direktor des Robert-Schuman-Instituts, Mr. Gabor Berczeli, präsentierte die europäischen Institutionen und deren Zusammenarbeit mit den Vertretern der Staatsstrukturen und Zivilgesellschaft.

სახელოსნო

The Community is Us

Vom 21. bis 22. Oktober 2019 nahmen junge politische Nachwuchskräfte aus verschiedenen Parteien und NGOs sowie junge Geistlichen, Journalisten und Studenten an einem zweitägigen interaktiven Training teil, das von zwei Experten des CIVIC-Instituts für internationale Bildung aus Deutschland, Herr Alexander Burka und Frau Ani Ohanian, begleitet wurde. Durch Anwendung von verschiedenen Planspielen und theoretischen Wissen wurden Fragen der gesellschaftlichen Toleranz diskutiert. Das Training wurde als eine erfolgreiche Veranstaltung sowohl von den Teilnehmern als auch von der Partnerorganisation bewertet. --

სემინარი

Leadership for Women

Die Rolle der Frauen in Politik und Gesellschaft ist ein globales Thema und wird derzeit in vielen Ländern diskutiert - so auch in Armenien. Gemeinsam mit niederländischen Experten diskutierten junge armenische politische Nachwuchskräfte und Vertreter der NGOs eine Reihe von Themen, die das Ziel verfolgten, die Rolle von Frauen in Politik und öffentlichem Leben zu stärken. Während der Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die armenische Nationalversammlung zu besuchen und mit der Stellvertretenden Vorsitzenden der Nationalversammlung der RA, Frau Lena Nazaryan, ein Gespräch zu haben.

საუბარი

KAS-Aktivitäten in Armenien 2019

Am 8. Oktober empfing Dr. Thomas Schrapel, Leiter des KAS-Regionalprogramms Politischer Dialog Südkaukasus, die Vertreter des politischen Bildungszentrums des Bundeslandes Thüringen. Dr. Schrapel präsentierte die Aktivitäten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Armenien vor. Beim Treffen wurde es verschiedene innen- und außenpolitische Themen diskutiert.

სემინარი

Armenian Leadership Academy 2019

In Kooperation mit der niederländischen VVD, Eduardo Frei Stiftung und Max van der Stoel Stiftung veranstaltet die KAS ein dreitägiges Seminar für politische Nachwuchskräfte von den sieben armenischen inner- und außerparlamentarischen Parteien und für die Vertreter von vier armenischen NGOs.

განხილვა

Chancen des Fachkräfteaustausches zwischen Armenien und Deutschland

Am 5. September 2019 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Eriwan Dr. Albert Weiler MdB und den Geschäftsführer der Waldkliniken Eisenberg, Herrn David-Ruben Thies, empfangen.

ექსპერტთა შეხვედრა

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien.

მსოფლიო რელიგიათა კლუბი 2018

ქუთაისი

კონრად ადენაუერის ფონდის ეგიდით, მშვიდობის, დემოკრატიის და განვითარების კავკასიურ ინსტიტუტთან თანამშრომლობით, „რელიგიათა კლუბი 2018“-ის ფარგლებში, სერთიფიკატების გადაცემით და საუკეთესო ესეების ავტორების დასახელებით, რიგით მეშვიდე, მსოფლიო რელიგიების და კულტურის შესახებ სალექციო კურსი დასრულდა.

Georgiens Prioritäten: Europa und die NATO

Georgiens Außenminister David Zalkaliani über die Fortschritte in seinem Land und die deutsch-georgischen Beziehungen

Georgiens neue Regierung will unter allen Umständen der EU und der NATO beitreten. Daran ließ der neue Außenminister David Zalkaliani bei seinem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung keine Zweifel. Mit starkem Rückhalt in der Bevölkerung treibe sein Land Reformen voran, um sich EU-fit zu machen – und NATO-Mitglied zu werden. Dabei sollen auch die guten Beziehungen zu Deutschland helfen.

Armenischer Außenminister zu Gast bei der Stiftung

Die Situation Armeniens nach dem durch Massenproteste erzwungenen Regierungswechsel und die daraus sich ergebenden Implikationen und Perspektiven für die innenpolitischen und außenpolitischen Entwicklungen standen im Mittelpunkt eines Gesprächs, das der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Prof. Dr. Norbert Lammert am Freitag, 29. Juni 2018, mit dem neuen armenischen Außenminister Zohrab Mnatsakanyan, geführt hat.

World Religious Club 2018

Während des in der letzten Woche stattfindenen Workshops "World Religious Club 2018" in Kutaisi hatten Studenten die Möglichkeit, die Geschichte des Protestantismus, Christentum und Liberalismus kennenzulernen. Die Gastredner waren die Bischöfin der evangelischen Baptistenkirche Rusudan Gotsiridze und Professor Gia Nodia von der Ilia Universität.

ევროპის დღეები 2018

2018 წლის 9 მაისს კონრად ადენაუერის ფონდმა, საქართველოს პარლამენტის ევროპასთან ინტეგრაციის კომიტეტთან თანამშრომლობით, რაჭის, ყაზბეგის, პანკისის ხეობისა და თელავის საჯარო სკოლების მოსწავლეებთან ერთად, ევროპის დღეები, საქართველოს პარლამენტში, საზეიმო ვითარებაში აღნიშნეს.

Multiplikatoren politischer Bildung aus Georgien und Armenien

Besuch in Berlin und Dresden

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat diese Woche Lehrer und Dozenten aus Armenien und Georgien eingeladen, Schwerpunkte der politischen Bildungsarbeit und die zugehörigen Institutionen kennenzulernen.

Emerging Threats in the Black Sea Region

Politisches Kamingespräch

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Südkaukasus hat in Kooperation mit dem NATO-Verbindungsbüro im Südkaukasus ein politisches Kamingespräch über aufkommende und aktuelle Gefahren in der Schwarzmeerregion organisiert.

Die armenische Verfassung im parlamentarischen System

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete eine Vorlesungsreihe an mehreren armenischen Universitäten, die sich mit der ab 2018 komplett in Kraft tretenden Verfassungsänderung beschäftigte.

EU-Armenien Abkommen

Ein Vertrag für die Zukunft

Am 24. November 2017 hat die Republik Armenien im Rahmen der Östlichen Partnerschaft mit der Europäischen Union ein bilaterales Abkommen zur engeren Kooperation geschlossen.

New Opportunities for NATO-Armenia Cooperation

Kamingespräch zur Sicherheitspolitik

Am 13. Dezember richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung Südkaukasus im Rahmen der NATO-Woche in Armenien ein Kamingespräch zum Thema „The EU-Armenia Agreement as a New Opprtunity for Armenia-NATO Cooperation“ aus.