Талқылау

Wie gelingt der Strukturwandel im Rheinischen Revier?

Digitales Grevenbroicher Schlossgespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB

Unser 1. digitales Grevenbroicher Schlossgespräch beschäftigt sich mit dem Thema "Strukturwandel".

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Rheinische Revier ist ein starker Standort für Wirtschaft und Wissenschaft. Zugleich steht die Region angesichts des Kohleausstiegs vor großen Herausforderungen. Unternehmen und Privatkunden brauchen auch in Zukunft eine bezahlbare und zuverlässige Energieversorgung, die Beschäftigten Arbeitsplätze und Sicherheit vor sozialen Härten.

Wie kann der Strukturwandel im Rheinischen Revier gelingen? Wie wird Deutschland zur klimaneutralen Industrienation?

Darüber möchten wir mit Ihnen und unseren Gästen beim digitalen "Grevenbroicher Schlossgespräch" diskutieren: Michael Vassiliadis ist Vorsitzender der IG Bergbau, Chemie, Energie und war Mitglied der von der Bundesregierung eingesetzten Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung". Hans-Jürgen Petrauschke ist seit 2009 Landrat des Rhein-Kreises Neuss.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Simone Gerhards

Leiterin Regionalbüro Rheinland

 

Hinweis: Die Veranstaltung findet über Zoom und YouTube statt.

Bitte melden Sie sich über den Online-Anmeldelink bis zum 17. Juni 2021 ​​​​​​​an. Sie erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung alle notwendigen Einwahlinformationen.

 

​​​​​​Unsere Referenten:​​​​​​​

​​​​​​​

Michael Vassiliadis ​​​​​​​ist seit 2009 Vorsitzender der IG BCE. Seit Mai 2011 ist er Präsident der Föderation Europäischer Bergbau-, Chemie- und Energiegewerkschaften (EMCEF) und seit Mai 2012 der Nachfolgeorganisation IndustriAll Europe, der Dachorganisation der europäischen Industriegewerkschaften. Michael Vassiliadis war und ist Mitglied diverser Beratungsgremien der Bundesregierung, darunter dem Rat für nachhaltige Entwicklung (2007 bis 2016), der Ethikkommission "Sichere Energieversorgung" (2011) und der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" (2018 bis 2019). Im Mai 2020 wurde er in den Nationalen Wasserstoffrat der Bundesregierung berufen und im April 2021 wurde er von der Europäischen Kommission zum Mitglied in der "High-Level Expert Group on the Chemicals Strategy for Sustainability" ernannt. Michael Vassiliadis ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der RAG AG (Herne) sowie Mitglied des Aufsichtsrats der BASF SE (Ludwigshafen), der Henkel AG&Co. KGaA (Düsseldorf) und der Steag GmbH (Essen).

 

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ist 1956 in Troisdorf geboren. Von 1976 – 1981 absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und legte 1981 das erste juristische Staatsexamen und 1984 das zweite juristische Staatsexamen ab. 1984 trat er in den Dienst des Rhein-Kreis Neuss ein. Von 1989 bis 1996 besetzte er hier die Position des Dezernenten für Jugend, Soziales und Recht und wurde 1996 zum Kreisdirektor ernannt. 2009 erfolgte die Wahl zum Landrat des Rhein-Kreis Neuss.

 

Hermann Gröhe ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages, war von 2009 - 2013 Generalsekretär der CDU Deutschlands und von 2013 - 2018 Bundesminister für Gesundheit. Seit 2018 ist er stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung.

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

digital

Referenten

  • Michael Vassiliadis
    • Vorsitzender der IG Bergbau
    • Chemie
    • Energie
  • Hans-Jürgen Petrauschke
    • Landrat Rhein-Kreis-Neuss
  • Hermann Gröhe MdB
    • stellv. Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  • Moderation: Michaela Rensing
    • Journalistin

Publikation

Die Zukunft einer starken Industriegesellschaft: Grevenbroicher Schlossgespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB
Jetzt lesen
Kontakt

Simone Gerhards

Simone Gerhards Passfoto

Leiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

Simone.Gerhards@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Kontakt

Frauke Kracht

Kracht-Homepage

Sachbearbeiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

frauke.kracht@kas.de 0211 8368056 - 7 0211 8368056 - 9