Länderberichte

Die Gipfelblase. Brasiliens Gipfeltreffen mit Lateinamerika und der Europäischen Union

von Wilhelm Hofmeister
Focus Brasilien Nr. 8/2008
Gipfeltreffen zwischen Staats- und Regierungstreffen sind mittlerweile ein wesentliches Instrument internationaler Politik. Sie sind eine Art symbolischer Politik, weil sie nicht unbedingt konkrete Ergebnisse, sondern vor allem Absichtserklärungen produzieren. Doch unbestreitbar besitzen sie einen hohen medialen Effekt. In der achten Ausgabe 2008 des Focus Brasilien analysiert Wilhelm Hofmeister, Leiter des Studienzentrums in Rio de Janeiro, das Ergebnis von Brasiliens Gipfeltreffen mit Lateinamerika und der Europäischen Union.

Weitere Informationen

Andere Ausgaben des Focus Brasilien finden Sie hier. Für Kritik, Anregungen oder sonstige Rückfragen sind wir unter adenauer-brasil@kas.de zu erreichen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 80 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den „Länderberichten“ bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.