Materialien für die Arbeit vor Ort

Sozialpolitik trotz Finanzkrise

von Winfried Kösters

Wie sozial dürfen Kommunen noch sein?

Sozialpolitische Auswirkungen stehen bei der kritischen Analyse von Reformprojekten immer häufiger im Zentrum des Interesses. Politisch Verantwortliche wollen kompetente, zukunftsfähige Lösungsstrategien präsentieren, den Eindruck "sozialer Kälte" jedoch unter allen Umständen vermeiden.Band 35 der Reihe "Materialien für die Arbeit vor Ort" zeigt die sozialpolitische kommunale Agenda auf und will Mut machen, diesen wichtigen Aufgabenkomplex konzeptionell anzugehen.

Über diese Reihe

Mit der eigenen Reihe "Materialien für die Arbeit vor Ort" bereitet die Stiftung zu aktuellen Themen wichtige Informationen in handhabbarer Form auf, so dass sie in der kommunalpolitischen Praxis nutzbar sind. Eine weitere Serie unter dem Titel "Diskurs kommunal" befasst sich mit besonderen Aspekten der Kommunalpolitik. Hier geht es zur Serie

Bestellinformationen

Die Hefte können bestellt werden bei:

Konrad-Adenauer-Stiftung

Politik und Beratung

z. Hd. Frau Halbey-Muzlah

Klingelhöferstr. 23

D-10785 Berlin

oder unter E-Mail: Anne.Muzlah@kas.de oder Fax: +49 30 26996-3551

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Philipp Lerch

Philipp Lerch bild

Leiter des Politischen Bildungsforums Rheinland-Pfalz

philipp.lerch@kas.de +49 6131 2016 930 +49 6131 201693-9