Dr. Marco Arndt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter | stellv. Vorsitzender des Betriebsrates

Nach dem Studium der Geschichte und Germanistik in Marburg baute der promovierte Historiker und Altstipendiat der KAS von 1991 bis 1995 das Bildungswerk Leipzig mit auf. Anschließend folgten acht Jahre als Leiter des Bildungswerks Münster und weitere sieben als Leiter des Bildungswerks Dortmund. Arndt war in dieser Funktion verantwortlich für die Bildungsarbeit der KAS in Westfalen und im Ruhrgebiet. Von 2011 bis 2016 leitete er als Auslandsmitarbeiter der KAS das Büro in Sofia/Bulgarien.

 

 

Der Wechsel ins Ausland machte es notwendig, dass er die Mitgliedschaft im Rat seiner Heimatstadt Drensteinfurt im südlichen Münsterland sowie den Vorsitz im CDU-Stadtverband niederlegen musste. Seit 2016 ist Arndt Mitarbeiter der Kommunalakademie der KAS in Sankt Augustin.

 

 

Als Oberstleutnant gehört er momentan der Militärattacheé-Reserve an.

 

 

Arndt ist verheiratet und hat zwei Söhne und zwei Töchter.

 

 

Vollständige Publikationsliste (.pdf)

Kontakt

Marco.Arndt@kas.de +49 2241 246-2375 +49 2241 246-52375

Abteilung

Publikationen

Einzeltitel

"Best Practice": Flüchtlingshilfe und Quartiersmanagement

von Philipp Lerch, Marco Arndt, Oliver Thomas Rau

Ausgewählte Beispiele aus der Praxis
Die KommunalAkademie der Konrad-Adenauer-Stiftung verfolgt die Entwicklungen in den Bereichen Flucht und Vertreibung aus kommunaler Sicht. Mit der vorliegenden Zusammenstellung wird eine regelmäßig aktualisierte und erweiterte Auswahl unterschiedlicher Initiativen und Aktivitäten quer durch die Bundesrepublik Deutschland aufgelistet, die auf örtlicher Ebene Beiträge zur Integration der betroffenen Menschen leisten.

Veranstaltungsberichte

Immaterieller Städtebau und unterscheidbare Codes für die „Stadt der Zukunft“

von Marco Arndt, Philipp Lerch, Maja Eib

Fachtagung des Beirats Kommunalpolitik und des Günter-Rinsche Kreises in Erfurt
Auf einer Fachtagung der KommunalAkademie in Erfurt beschäftigten sich über 30 Mitglieder des Beirates Kommunalpolitik und des Günter-Rinsche Kreises der Konrad-Adenauer-Stiftung mit der „Zukunft der Stadt“. Anschließend diskutierten sie mit 100 Kommunalverantwortlichen aus Thüringen über Städtebau, Denkmalschutz, Infrastruktur und Mobilität für Identität und Heimat stiftende Städte, Gemeinden und Kreise.

Veranstaltungsberichte

ZUKUNFT DER STADT - STADT DER ZUKUNFT

von Maja Eib, Amalya Tonapetyan, Marco Arndt

Eine Veranstaltung der KommunalAkademie und des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Veranstaltungsberichte

Die Stadt von morgen

von Marco Arndt

Stadtplaner und Architekten trafen sich in Frankfurt/M., um über gelungene Stadtarchitektur zu sprechen.

Veranstaltungsberichte

Kommunale Sicherheitspolitik "nach Köln"

von Marco Arndt

Experten der Ordnungsämter, der Polizei, der Jugendarbeit und der Politik diskutierten in Düsseldorf auf Einladung der KommunalAkademie der KAS über die Folgen der Kölner Silvesternacht für die Sicherheit in Städten und Gemeinden.

Veranstaltungsberichte

Kommunale Sicherheitspolitik "nach Köln"

von Marco Arndt

Experten tagten in Essen
Experten aus Politik, Polizei, den Ordnungsbehörden und der Wissenschaft tauschten sich über die Ereignisse der Kölner Silvesternacht und deren Folgen in Essen aus.

Veranstaltungsberichte

Integration durch Ausbildung und Beschäftigung

von Philipp Lerch, Marco Arndt

Experten-Workshop der KommunalAkademie zu erfolgreichen lokalen Integrationsmaßnahmen
Ende September trafen sich im Gezeiten Haus Schloss Eichholz 25 Experten des Günter Rinsche-Kreises und des Beirates Kommunalpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem Workshop der KommunalAkademie „Integration durch Ausbildung und Beschäftigung in den Kommunen“. Zurzeit werden die Ergebnisse in einer praktischen Handreichung für Städte und Gemeinden zusammengestellt.

Auslandsinformationen

Flucht und Migration

von Marco Arndt, Caroline Kanter, Stefan Gehrold, Tina Mercep, Norbert Beckmann-Dierkes, Aleksandra Popović, Michael A. Lange, Frank Spengler, Bence Bauer, LL.M, Borislaw Wankow, Claudia Crawford, Dimitrie Weigel, Evelyn Haefs

Ein europäisches Stimmungsbild
Aus einer umfangreichen Publikation der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Flüchtlingsthematik umfasst der Beitrag eine Auswahl der dort versammelten europäischen Perspektiven in einer aktualisierten Version. Die Auslandsmitarbeiterinnen und Auslandsmitarbeiter berichten, wie das Thema Flucht und Migration in verschiedenen Regionen der Welt wahrgenommen wird und wie einzelne Länder mit der aktuellen Krise umgehen.

Themen & Projekte