Jasper Eitze

Koordinator Globale Ressourcenpolitik

Jasper Eitze, geboren 1980 in Münster (Westfalen), studierte Europäische Kulturgeschichte, Politikwissenschaft, Soziologie und Romanistik an der Universität Augsburg. Derzeit absolviert er das berufsbegleitende interdisziplinäre Weiterbildungsstudium Umweltwissenschaften an der FernUniversität in Hagen.

Von 2007 bis 2009 arbeitete Jasper Eitze als Projektkoordinator im Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Mexiko-Stadt und war anschließend bis 2011 im KAS-Auslandsbüro in Rio de Janeiro tätig. Dort wirkte er insbesondere beim Aufbau des neuen Themenschwerpunkts „Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika“ mit.

2011 wechselte Jasper Eitze für die KAS nach Berlin, wo er bis Ende 2014 als Referent für Russland, die Ukraine, Belarus, den Südkaukasus und die Republik Moldau zuständig war. Gleichzeitig fungierte er als Koordinator für Energie- und Klimapolitik im Team Europa/Nordamerika.

Seit 2015 ist Jasper Eitze in der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit als Koordinator für Globale Ressourcenpolitik tätig.

Expertise

  • Deutsche Ressourcenpolitik im internationalen Kontext
  • Energiewende und Digitalisierung


Kontakt

Jasper.Eitze@kas.de +49 30 26996-3635 +49 30 26996-53635

Abteilung