Norbert Arnold

Leiter des Teams Bildungs- und Wissenschaftspolitik und Koordinator für Wissenschaft, Forschung und Technologie

Dr. Norbert Arnold studierte Biologie und Philosophie. Nach Forschungstätigkeiten als Molekularbiologe an den Universitäten in Gießen und Zürich wechselte er 1993 zur Konrad-Adenauer-Stiftung und ist seither in unterschiedlichen Funktionen in der Politikberatung tätig. Neben gesellschaftspolitischen Fragen befasst er sich vor allem mit Wissenschafts- und Forschungspolitik sowie Lifesciences, Bio- und Medizinethik.

Vollständige Publikationsliste und Lebenslauf (.pdf)

Weitere externe Publikationen:

Weitere interne Publikationen:

Expertise

  • Wissenschaftspolitik
  • Bio- und Medizinethik
  • Lifesciences

Publikationen

Einzeltitel

Deutschland. Das nächste Kapitel

von Norbert Lammert , Lukas Lingenthal , Wolfgang Schäuble , Ehrhart Neubert , Volker Kronenberg , Annegret Kramp-Karrenbauer , Michael Mertes , Viola Neu , Sabine Pokorny , Mouhanad Khorchide , Thomas Köhler , Klaus Mertes SJ , Michael Kretschmer , Alessandro Scheffler Corvaja , Christian E. Rieck , Klaus Welle , Norbert Arnold , Maxim Asjoma

Magazin der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Deutschland. Das nächste Kapitel“, 70 Seiten Magazin, gefüllt mit Informationen und Positionen zu den Zukunftsthemen unseres Landes: Demokratie, Rechtsstaat, Bildung, Künstliche Intelligenz, Werte, Religion und Haltung. Für die Entwicklung unseres Landes möchten wir damit Denkanstöße geben und Debatten auslösen.

kurzum

Künstliche Intelligenz

von Norbert Arnold

Brauchen wir eine gesellschaftliche Ethik-Debatte?

Wissenschaft und Technologie sind Projekte der Aufklärung. Seit dem 18. Jahrhundert verbinden sich mit ihnen die Erwartung auf Emanzipation, Autonomie und Freiheit. Der Leitgedanke der Aufklärung „sapere aude“ findet in den Natur- und Technikwissenschaften seine Materialisierung.

Die Politische Meinung

Interview: Keine schnellen "Exit-Strategien"

von Frank Ulrich Montgomery , Norbert Arnold , Bernd Löhmann

Der Präsident der Bundesärztekammer zum Hippokratischen Eid und zum Verlauf der Debatte um die Sterbehilfe

Die Politische Meinung

Interview: "Für mich ist Leiden immer sinnlos"

von Peter Hintze , Norbert Arnold , Bernd Löhmann

Der Bundestagsvizepräsident Peter Hintze über Suizidbeihilfe, „Sterbetourismus“ und Selbstbestimmung

Die Politische Meinung

Das Problem des Kreationismus

von Norbert Arnold

Sind christlicher Glaube und Biologie vereinbar?

Schon Darwin wusste, dass Evolutionstheorie und Schöpfungsglaube miteinander vereinbar sind. Der fundamentalistisch angelegte Kreationismus aber verwischt Grenzen und sät Zwietracht.