Steffen Krüger

Länderreferent Südliches Afrika

Leiter des Auslandsbüros DR Kongo

Kontakt

Steffen.Krueger@kas.de +49 30 26996 3679 +49 30 26996 3719

Abteilung

Publikationen

Länderberichte

Klimareport

von Steffen Krüger

Bericht Demokratische Republik Kongo

In den vergangenen Jahren ist die Energiepolitik zunehmend ins Zentrum der klimapolitischen Diskussion gerückt. Die Frage der Nutzung von Energie aus fossilen und/oder Erneuerbaren Energien wird dabei sehr unterschiedlich beantwortet. Die vorliegende Publikation entstand aus einer Vielzahl an Beiträgen der Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung. Sie vermittelt einen Überblick zu den nationalen klima- und energiepolitischen Wahrnehmungen in den ausgewählten Ländern. Anei finden Sie die Berichterstattung aus der Demokratischen Republik Kongo.

Länderberichte

Bringt ein Zertifikat den Frieden?

von Steffen Krüger

Zertifizierung von Mineralien in den Konfliktgebieten der Demokratischen Republik Kongo

Die häufigsten Assoziationen mit der DR Kongo beziehen sich zum einen auf die immensen natürlichen Rohstoffe des Landes im Herzen Afrikas, zum anderen auf die seit Jahrzehnten andauernden Konflikte im Osten der Republik im Bereich der Großen Seen. Die letzte größere militärische Auseinandersetzung ist im Rahmen eines Bürgerkriegs (auch dritter Kongokrieg genannt) in den Kivu-Regionen im Jahr 2009 zu Ende gegangen, seitdem bemühen sich die Regierungskräfte mit Unter-stützung der UN-Mission MONUSCO fortwährend gegen die verbleibenden Rebellen-gruppen und lokalen Milizen vorzugehen.

Auslandsinformationen

Missbrauch von Kindern in Konflikten

von Steffen Krüger , Diana Hund

Kindersoldaten in der kongolesischen Gesellschaft

Derzeit gehen Schätzungen von weltweit 250.000 Kindersoldaten, Jungen wie Mädchen, aus. Der bisher größte Einsatz fand bislang in den beiden Kongo-Kriegen (1996 bis 2003) statt. Nunmehr ist die Demokratische Republik Kongo mit Hilfe der internationalen Gemeinschaft bemüht, nicht nur die Demobilisierung zu bewerkstelligen, sondern ebenso die Reintegration ehemaliger Kindersoldaten in die Gesellschaft anzugehen. Eine schwierige Aufgabe.

Veranstaltungsberichte

Séminaire de renforcement des capacités des cadres et militants des partis politiques

von Steffen Krüger

Soutenu par la Fondation Konrad Adenauer et organisé par la Convention des Démocrates Chrétiens, le séminaire est introduit par Monsieur le Représentant de la FKA qui rappelle le but premier de la Fondation : « encourager la population du Bas-Congo à participer activement aux décisions politiques et au processus électoral qui s’annonce ».

Länderberichte

Schadstoffe kennen keine Grenzen

von Peter Hefele , Steffen Krüger , Jasper Eitze , Christian Hübner

Energiesicherheit und Klimawandel - Einblicke aus vier Kontinenten

Die energiepolitische Weltkarte verändert sich rasant:Industriestaaten und Entwicklungsländer suchen nachWegen, um ihren Energiebedarf zu decken; gleichzeitigwerden die Auswirkungen des Klimawandels vor allemin Entwicklungsländern immer sichtbarer und erfordernpolitische Lösungen auf globaler Ebene. Einen Einblickin die unterschiedlichen Dimensionen dieses Themasgeben die nachfolgenden Beiträge aus vier Kontinenten.

Länderberichte

Unruhen in Kinshasa nach Protesten gegen ein neues Wahlgesetz

von Steffen Krüger

Angst vor weiterer Eskalation

Seit Montag ist die kongolesische Hauptstadt Kinshasa von heftigen Unruhen betroffen. Betroffen sind vor allem der Campus der staatlichen Universität UNI-KIN sowie das Zentrum der Hauptstadt. Dort kommt es zu Zerstörungen von Polizeistationen, Geschäfte werden geplündert und Straßensperren sind errichtet. Das öffentliche Leben steht still, Büros und Geschäfte sind geschlossen. Die Stimmung in der Bevölkerung ist höchst angespannt und viele haben Angst vor weiteren Eskalationen.

Länderberichte

Kein Ende der Gewalt im Osten der DR Kongo

von Steffen Krüger

Aktuelles zu der M23 Rebellion in den Kivu Provinzen

Die Provinzen Nord- und Süd-Kivu im Osten der Demokratischen Republik Kongo haben sich in den vergangenen Jahren als Epizentrum verschiedener Konflikte in der Region der großen Seen in Afrika etabliert. Die 10 Millionen Einwohner zählenden Provinzen wurden während der Kongokriege besonders in Mitleidenschaft gezogen und sind seit Jahren Schauplatz von Plünderungen, willkürlichen Morden und weiteren Verbrechen durch verschiedene Konfliktparteien.

Länderberichte

Die Demokratische Republik Kongo bekommt ein Verfassungsgericht

von Steffen Krüger

Präsident Joseph Kabila kündigt grundlegende Neuerungen im Justizwesen an

Am 15. Oktober 2013 verkündete der kongolesische Präsident Joseph Kabila bei einer öffentlichen Ansprache, dass er dem Gesetz zur Schaffung eines Verfassungsgerichtes zugestimmt hat. Damit erfüllt die Regierung eine wichtige Forderung der aktuellen Verfassung, die im Februar 2006 beschlossen wurde. Insbesondere bei politischen Wahlen erwarten Experten mehr Kontrollmöglichkeiten durch die Justiz.

Themen & Projekte