Steven Bickel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Herr Steven Bickel unterstützt das Team des Politischen Bildungsforums Thüringen in Erfurt. Zuvor studierte er an der Universität Leipzig Geschichte und Politik für das Höhere Lehramt an Gymnasien. Nach seinem Studium arbeitete Herr Bickel an seiner Dissertation zur Reichs- und Reformationsgeschichte in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts sowie als wissenschaftliche Hilfskraft in einem Editionsprojekt an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Während der Promotion und des Studiums war Herr Bickel Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Erfahrung in der politischen Bildungsarbeit konnte Steven Bickel unter anderem als studentische Hilfskraft im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland – Zeitgeschichtliches Forum Leipzig sowie im jugendpolitischen Bereich sammeln.

Kontakt

steven.bickel@kas.de +49 361 654 9112 +49 361 654 91 12

Standorte

Abteilung

Publikationen

Veranstaltungsberichte

Wie verändern Digitalisierung und Künstliche Intelligenz unser Leben

von Steven Bickel

Filmvorführung und Gespräch
Die Frage „Wie verändern Digitalisierung und Künstliche Intelligenz unser Leben“ bildete am 9. September 2019 für das Politische Bildungsforum Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Rahmen, um mit vier Klassen des Berufsbildungszentrums (BBZ) Schmalkalden ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltungsberichte

Klares Ziel und langer Atem

Bernhard Vogel – Brückenbauer zwischen Ost und West
„Es gab ein Ministerium für gesamtdeutsche Fragen, ein Ministerium für gesamtdeutsche Antworten hat es nicht gegeben“, so hat es Bernhard Vogel immer wieder betont. An der Formulierung solcher Antworten allerdings wirkte Bernhard Vogel wie kaum ein anderer deutscher Politiker mit.

Veranstaltungsberichte

Unser Nachbarkontinent im Fokus

von Steven Bickel

Chancen und Hindernisse für die wirtschaftliche Entwicklung der Länder Afrikas in der Subsahara
In zwei Doppelstunden hatten Schüler der Geographie-Leistungskurse der 11. und 12. Klasse des Evangelischen Ratsgymnasiums Erfurt am 18. September 2019 die Möglichkeit mit Gunter Rieck Moncayo, Referent im Team Subsahara Afrika für das Thema Wirtschaft in der Abteilung europäische und internationale Zusammenarbeit (EIZ) der Konrad-Adenauer-Stiftung ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltungsberichte

Jugendpolitiktag „30 Jahre Friedliche Revolution"

von Steven Bickel

Die Entstehung neuer Parteien und demokratischer Strukturen im „heißen Herbst“ 1989
30 Jahre Friedliche Revolution – 30 Jahre Grenzöffnung und Mauerfall. Beide Jubiläen boten für die Politischen Bildungsforen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Thüringen und Niedersachsen in Kooperation mit dem Grenzlandmuseum Eichsfeld e.V. einen geeigneten Anlass, um einen besonderen Jugendpolitiktag für Schüler aus den alten und neuen Bundesländern zu gestalten.