Newsletter

Juli/August 6/2006

Aus dem Inhalt: Schwerpunkt: Aktuelle Entwicklungen in China, Sicherheitspolitische Herausforderungen im 21. Jahrhundert, Der "Bachelor" - Anregungen zur aktuellen Studienreformdebatte, Strategische Partnerschaft oder neue Konfrontation? Die Zukunft der deutsch-russischen Beziehungen, Verleihung des KAS-Lokaljournalistenpreises an die Elmshorner Nachrichten, Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

für diese Sommerausgabe des Newsletters haben wir unser Internet-Angebot durchforstet und Veranstaltungen und Publikationen zusammengestellt, die Wissenswertes zum Thema China erwarten lassen.

Als Sommerlektüre empfehlen wir unseren Jahresbericht. Wie immer informiert er Sie umfassend über die Arbeit der KAS. Neu ist, dass wir den Bericht in diesem Jahr ausschließlich in digitaler Form herausgeben. Warum das so ist, erfahren Sie in der Rubrik „Neuerscheinungen“.

Ich wünsche angenehme Sommermonate und bin bis Ende August mit besten Grüßen Ihre

Elisabeth Enders

elisabeth.enders@kas.de

-----

Schwerpunkt: China –

Aktuelle Entwicklungen im Reich der Mitte

China auf dem Weg zur Weltmacht von morgen?

13. Juli 2006 in Bonn

Konrad Seitz, ehemaliger deutscher Botschafter in Beijing, verdeutlicht in diesem Vortrag, wie China sich anscheinend anschickt, eine zentrale Position in der Welt wahrzunehmen. Dass Chinas Macht in der Vergangenheit beeindruckend und faszinierend war, zeigt derzeit in Bonn die Austellung „´Xi’an – Kaiserliche Macht im Jenseits´. Grabfunde und Tempelschätze aus Chinas alter Hauptstadt“ (Kunst- und Ausstellungshalle).

http://www.kas.de/veranstaltungen/2006/ 21546_veranstaltung.html

Dr. Stefan Friedrich • stefan.friedrich@kas.de

-----

EU – China: Strategic Partnership towards Developing Countries?

11. bis 12. Juli 2006 in Brüssel

Welche Werte prägen Chinas Beziehungen zu den Entwicklungsländern? Kann es eine gemeinsame chinesisch-europäische Entwicklungsstrategie geben? Wie könnte sie aussehen? Um diese Fragen geht es in der Veranstaltung des KAS-Europabüros.

http://www.kas.de/proj/home/events/9/1/year-2006/ month-6/veranstaltung_id-20638/index.html

Denis Schrey • schrey@eukas.be

-----

China – die führende Weltwirtschaftsmacht der Zukunft

Chinas Bedeutung in der Weltwirtschaft ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Parallel dazu wächst im Reich der Mitte die Kluft zwischen Arm und Reich. Zwei Vorträge von Oskar Weggel, Institut für Asienkunde, Hamburg, setzen sich mit dieser Problematik auseinander.

5. Juli 2006 in Hannover

http://www.kas.de/proj/home/events/93/1/year-2006/ month-6/veranstaltung_id-21376/index.html

Christian Schleicher • kas-hannover@kas.de

14. Juli 2006 in Cuxhaven

http://www.kas.de/proj/home/events/85/1/year-2006/month-6/veranstaltung_id-21204/index.html

Reinhard Wessel • kas-bremen@kas.de

-----

Building Public Service Systems in China.

Bedarfswandel und Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen

8. und 9. Juli in Haikou

Deutsche und chinesische Wissenschaftler analysieren Fragen zum Aufbau eines öffentlichen Dienstleistungswesens in China. Hierbei soll untersucht werden, inwieweit die deutschen Erfahrungen für China fruchtbar sein können. Schwerpunkte des Austauschs sind die Verantwortlichkeit für öffentliche Dienstleistungen auf den verschiedenen Ebenen der Verwaltung, im Bereich der Finanzen sowie die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements für die Bewältigung eigentlich staatlicher Aufgaben.

http://www.kas.de/proj/home/events/37/1/year-2006/ month-6/veranstaltung_id-21273/index.html

Winfried Jung • kaschina@public3.bta.net.cn

-----

Alternde Gesellschaften – Konsequenzen der demographischen Entwicklung in China und Deutschland

3. Juli 2006 in Peking

Sowohl in China als auch in Deutschland altern die Gesellschaften stark. Die damit verbundenen Konsequenzen für das Zusammenleben, für das Wachstum und die sozialen Sicherungssysteme untersuchen deutsche und chinesische Experten. Besonderes Augenmerk erfahren die Themenkreise Lebenserwartung und medizinische Versorgung, soziale Sicherungssysteme und Generationenvertrag sowie Alterserwerbstätigkeit.

http://www.kas.de/proj/home/events/37/1/year-2006/ month-6/veranstaltung_id-21272/index.html

Winfried Jung • kaschina@public3.bta.net.cn

-----

China und die Europäische Union:

Zwiespältige Beziehungen

Ein Aufsatz von Pierre Baudin in den KAS-Auslandsinformationen über den wichtigen Handelspartner der EU.

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8555_dokument.html

Dr. Klaus Rosen • klaus.rosen@kas.de

-----

Aktivitäten im In- und Ausland

One City: Modernes Stadtmanagement und vitale Bürgergesellschaft

11. Juli 2006 in Berlin

Sir Simon Milton, Bürgermeister der City of Westminster (London) stellt das Konzept „One City“ vor. Dieses Modell für modernes Stadtmanagement und die Förderung einer vitalen Bürgergesellschaft hat die City of Westminster erfolgreich umgesetzt und dafür zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Der Vortrag setzt die Reihe „ZukunftsBlicke“ fort, mit der die Stiftung Beispiele konkreter Reformansätze und deren erfolgreiche Umsetzung vorstellen möchte, die auch für große Metropolen wie Berlin wegweisend sein können.

http://www.kas.de/proj/home/events/83/1/year-2006/ month-6/veranstaltung_id-21541/index.html

Andreas Kleine-Kraneburg • andreas.kleine-kraneburg@ kas.de

-----

Sicherheitspolitische Herausforderungen im 21. Jahrhundert

10. bis 14. Juli 2006 in Telč

In dieser Sommerschule diskutieren Doktoranden mit Experten das unterschiedliche Aufgabenspektrum von NATO und EU hinsichtlich der internationalen Sicherheitspolitik. Außerdem auf der Tagesordnung: die Beziehungen zwischen EU und USA sowie der Mittlere Osten.

http://www.kas.de/proj/home/events/11/1/year-2006/month-7/veranstaltung_id-20525/index.html

Dr. jur. Stefan Gehrold • gehrold@kasprag.cz

-----

Wirtschaftliche Entwicklung und sicherheitspolitische Stabilität in Europa

21. bis 27. August 2006 auf Sipan

Aspekte der wirtschaftlichen Entwicklung wie die Globalisierung und die Bedeutung regionaler Zusammenarbeit sowie die Herausforderungen an eine christlich-demokratische Politik stehen auf der Tagesordnung dieser Sommerschule. Mit dieser Veranstaltung fördert die KAS talentierte Nachwuchskräfte aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

http://www.kas.de/proj/home/events/40/1/year-2006/ month-6/veranstaltung_id-21329/index.html

Dr. Christian Schmitz • christian.schmitz@kas.hr

-----

Vorschau: Interessantes im August

Neue Vortragsreihe

„Herausforderung Integration“

31. August 2006 in Berlin

Der Zyklus wird eröffnet mit einem Vortrag von Maria Böhmer, Staatsministerin für Integration. Näheres erfahren Sie in Kürze auf http://www.kas.de in der Rubrik „Veranstaltungen“. Über weitere Termine hält Sie dieser Newsletter auf dem Laufenden.

Dr. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff • ulrich.wilamowitz@kas.de

-----

Verleihung des Deutschen Lokaljournalistenpreises

28. August 2006 in Elmshorn

Die Elmshorner Nachrichten haben den mit 5.000 Euro dotierten KAS-Lokaljournalistenpreis für ihr Konzept der Leser-Blatt-Bindung gewonnen. Festredner bei der Preisverleihung im August ist Ministerpräsident Peter Harry Carstensen. Das Programm finden Sie ab August in unserem Internetangebot.

Uta Hellweg • uta.hellweg@kas.de

-----

Neuerscheinungen

Jahresbericht 2005

Anfang Juli erscheint unser Jahresbericht 2005 – erstmals ausschließlich in digitaler Form: als PDF-Datei zum Herunterladen in unserem Internet-Angebot und als CD-Rom. Mit diesem Vorgehen trägt die Stiftung nicht nur veränderten Nutzungsgewohnheiten, sondern auch Haushaltsnotwendigkeiten Rechnung.

Aus dem Inhalt: Das Kapitel Höhepunkte berichtet über herausragende Veranstaltungen, der Beitrag „Silberstreifen am afrikanischen Horizont“ ist eines von vier Schwerpunktthemen. Weiterhin geben wir Beispiele für unsere Arbeit an den Brennpunkten der Welt. Berichte aus den Abteilungen und ein Anhang runden die Publikation ab.

Das Inhaltsverzeichnis finden Sie hier:

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8198_dokument.html

Bestellungen für die CD-Rom richten Sie bitte an publikationen@kas.de

Walter Bajohr • walter.bajohr@kas.de

-----

Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2006

Online-Dokumentation der Verleihung unseres diesjährigen Literaturpreises an Daniel Kehlmann am 18. Juni 2006 im Musikgymnasium Schloss Belvedere, Weimar. Unter anderem mit der Rede des Preisträgers und Fotos der Preisübergabe.

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8604_dokument.html

Prof. Dr. Michael Braun • michael.braun@kas.de

-----

Fünfzig Jahre Politische Meinung

Im Juni 1956 erschien die erste Ausgabe der Politischen Meinung. Die aktuelle Jubiläumsausgabe (6/2006) blickt auf ein halbes Jahrhundert publizistische Tätigkeit zurück. Von den Anfängen bis in die Gegenwart zeichnen die Beiträge die aktive Teilnahme an der politischen Debatte in der Bundesrepublik Deutschland nach.

Inhaltsverzeichnis und Artikel zum Herunterladen:

http://www.kas.de/publikationen/2006/ die_politische_meinung/184_verbund.html

Rita Anna Tüpper-Fotiadis • rita.tuepper-fotiadis@kas.de

-----

Familienfreundliche Personalpolitik

Marcus Schmitz erläutert die Vorteile einer familienfreundlichen Personalpolitik aus Sicht eines Unternehmensberaters und zeigt konkrete Lösungsansätze für Unternehmen auf (Zukunftsforum Politik Nr. 74/2006).

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8594_dokument.html

Dr. Christine Henry-Huthmacher • christine.henry-huthmacher@kas.de

-----

Lexikon Soziale Marktwirtschaft. Wirtschaftspolitik von A bis Z

2., aktualisierte und erweiterte Auflage, herausgegeben von Rolf H. Hasse, H. Schneider und Klaus Weigelt, Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn.

Überarbeitet und aktualisiert wurden alle Artikel, die im Rahmen der wirtschaftspolitischen Veränderungen (Reform des Sozialsystems, EU-Erweiterung) einem Strukturwandel unterworfen sind. Die Statistiken wurden fortgeführt und neue Stichwörter (u. a. Nachhaltigkeit, Armut und Verbraucherpolitik) aufgenommen. Die erste Ausgabe dieses Lexikons erschien im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung ebenfalls bei Schöningh.

Parallel zu dieser Arbeit wird das Werk durch Übersetzungen international verbreitet. Übersetzungen ins Chinesische und Spanische liegen bereits vor. Ausgaben in arabischer, rumänischer, englischer und französischer Sprache sind in Planung.

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8673_dokument.html

Zentralredaktion Print / Online • publikationen@kas.de

-----

Der „Bachelor“ – Anregungen zur aktuellen Studienreformdebatte

Was müsste geschehen, um eine solche Reform für alle Seiten attraktiv zu machen? Welche Fehler sollte man vermeiden, um nach 2010 nicht vor einem Scherbenhaufen zu stehen?

Zu diesen Fragen bietet die Studie Überlegungen und Denkanstöße aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht (Zukunftsforum Politik Nr. 73/2006).

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8593_dokument.html

Prof. Dr. Jörg-Dieter Gauger • joerg.gauger@kas.de

-----

Strategische Partnerschaft oder neue Konfrontation?

Die Zukunft der deutsch-russischen Beziehungen

Die deutsch-russischen (europäisch-russischen, westlich-russischen) Beziehungen befinden sich in einem prekären Zustand, in dem Anspruch und Realität nicht übereinstimmen. Daher stellt sich die Frage, ob Deutschland und Russland tatsächlich „strategische Partner“ sind. Falls dies zu verneinen ist, schließt sich die Frage an, welche alternativen Optionen deutscher Russlandpolitik existieren und welcher der Vorzug zu geben ist (Arbeitspapier 159/2006).

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8532_dokument.html

Dr. Karl-Heinz Kamp • karl-heinz.kamp@kas.de

-----

Der Stadt Bestes finden –

Wer rettet unsere Städte jetzt?

Im aktuellen Band der Reihe „Diskurs kommunal“ kommen zu dieser Frage Akteure zu Wort, die beispielhafte Wege beschreiten, der Stadt Bestes zu finden: Bürgermeister, Entscheidungsträger in Bund und Ländern sowie StadtAkteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kir che, Kultur und Verwaltung.

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8571_dokument.html

Dr. Henning Walcha • henning.walcha@kas.de

-----

Neue Hefte der Reihe „Grundfragen der Christlichen Demokratie“

Die Idee der solidarischen Leistungsgesellschaft

Leitidee und Vision der Christlichen Demokratie?

Alois Glück bietet die Idee der Solidarischen Leitungsgesellschaft als Ansatz für die Frage, welche ordnungspolitischen Überlegungen wir in der modernen Gesellschaft anstellen müssen (Heft 4/2006).

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8628_dokument.html

Dr. Thomas Brose • thomas.brose@kas.de

Kulturpolitik der Zukunft – Orientierung in der Modernisierung

CDU/CSU sowie die SPD sind dabei, eine neue Grundsatzprogramm-Debatte anzustoßen, die auch über Kunst und Kultur sowie deren Förderung geführt wird. Die Konrad-Adenauer-Stiftung will dazu beitragen, dass – trotz leerer öffentlicher Kassen – der politische Stellenwert von Kulturförderung weiterhin erhalten bleibt (Heft 5/2006).

http://www.kas.de/publikationen/2006/ 8670_dokument.html

Prof. Dr. Jörg-Dieter Gauger • joerg.gauger@kas.de

-----

In eigener Sache

Technische Probleme beim Newsletter-Versand jetzt behoben

Vorübergehend war es uns aus technischen Gründen nicht möglich, allen Abonnentinnen und Abonnenten den Newsletter zuzustellen. Hierfür bitten wir im Nachhinein um Entschuldigung. Die Probleme sind jetzt beseitigt und wir halten Sie ab sofort wie gewohnt auf dem Laufenden.

Da es auch in Zukunft vorkommen kann, dass das World Wide Web E-Mails „verschluckt“, bitten wir unsere Leserinnen und Leser, uns zu informieren, falls sie den Newsletter einmal nicht wie gewohnt im Postfach finden. Mit ihrer Hilfe können wir auch Fehler entdecken und beseitigen, die sonst verborgen blieben.

Elisabeth Enders • elisabeth.enders@kas.de

-----

Jubiläum in Schloss Eichholz

10. September 2006 in Wesseling bei Köln

Das Bildungszentrum Eichholz feiert im Herbst seinen 50. Geburtstag mit einem Tag der Offenen Tür, der mit einem Gottesdienst beginnt. Weiter erwarten Sie ein Festakt, das Familienprogramm und eine Revue am Abend. Schon jetzt laden wir Sie herzlich dazu ein. Über das genaue Programm informiert der nächste Newsletter.

Dr. Stephan Eisel • stephan.eisel@kas.de

-----

Neuwahlen von Vorstand und Beirat der Altstipendiaten –

Ralf Heimbach als Sprecher bestätigt

Ralf Heimbach wurde in seinem Amt für weitere zwei Jahre bestätigt. Ein Wechsel erfolgte im zweiten Vorstandsamt. Dr. Michael Wolf übernahm die Funktion als Schatzmeister von Dirk K. Martin, der in Zukunft an entscheidender Stelle der BJU Verantwortung übernehmen wird.

Im Beirat, dem erweiterten Vorstand, kam es zu einem „Stühlerücken“. Die langjährigen Mitglieder Dr. Rupert Wagner, Barbara Kollmeier und Thomas Birringer verzichteten auf eine weiterte Kandidatur und wurden durch Dr. Arne Frick, Dr. Georg Nienaber und Markus Zeitzen ersetzt. Dem Beirat gehören weiterhin Sonja Förste, Julia Gocke, Dr. Annegret Köhle und Dr. Thorsten Müller an.

http://www.kas.de/begabtenfoerderung/altstipendiaten/ 157_webseite.html

Dr. Wolfgang-Michael Böttcher • wolfgang-michael.boettcher@kas.de

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland