Newsletter

KAS-Newsletter Dezember | Januar 10|2008

Aus dem Inhalt: Neues KAS-Büro in Abu Dhabi, Kunst und Literatur, die heutige Bedeutung der 68er-Bewegung, Zukunft der Tarifautononie, Frauenkolleg 2009, Neuerscheinungen zur Krise der Finanzmärkte, weitere neue Bücher und Broschüren

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

als erste deutsche politische Stiftung eröffnet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Büro in Abu Dhabi. Mit diesem Schritt weitet die KAS ihr Engagement auf die Länder des Golf-Kooperationsrates aus.

Lesen Sie mehr dazu in der Rubrik „Internationale Aktivitäten“ in diesem Newsletter und in unserem Online-Angebot. Dort präsentieren wir auch eine Videobotschaft von Anwar Mohammad Gargash, Staatsminister im Außenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate.

Mit dieser Doppelnummer unseres Newsletters verabschieden wir uns von unseren Leserinnen und Lesern für dieses Jahr. Schon jetzt wünschen wir frohe Feiertage und das Beste für 2009.

Bis zum Januar mit freundlichen Grüßen

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

Die heutige Bedeutung der 68er-Bewegung

Unter dem Titel „40 Jahre 1968“ beschäftigt sich ein neues KAS-Taschenbuch im Herder Verlag mit alten und neubelebten 68er-Mythen. Dieses Buch stellen wir am 3. Dezember der Öffentlichkeit vor. Anschließend diskutiert eine Expertenrunde über den aktuellen Stellenwert der 68er-Bewegung.

1968: Verwirklichung der freiheitlichen Demokratie oder Einleitung eines Werteverfalls?

3. Dezember 2008 in Berlin

Diskussionsrunde mit Eberhard Diepgen, ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin, Professor Gerd Langguth, Institut für politische Wissenschaft und Soziologie an der Universität Bonn, und Professor Johano Strasser, Präsident des deutschen P.E.N. Zentrums.

Zur Veranstaltung...

-----

40 Jahre 1968

Alte und neue Mythen – Eine Streitschrift

Herder-Taschenbuch, in dem Zeitzeugen – auch ostdeutsche – ihre Erfahrungen schildern. Historiker, Soziologen, Juristen, Medien- und Bildungsexperten geben ihre Einschätzung.

Zu den Leseproben...

-----

Welche Zukunft hat die Tarifautonomie?

8. Dezember 2008 in Berlin

Der zweite KAS-Gewerkschaftskongress will wesentliche Problemfelder abnehmender Tarifbindung aufzeigen und Lösungsansätze ausloten, um Tarifautonomie wieder fester zu verankern.

Zur Veranstaltung…

Wolfgang Staudt | wolfgang.staudt@kas.de

-----

Deutschlandbilder – „Mon Allemagne“

10. Dezember 2008 in Berlin

Der französische Botschafter Bernard de Montferrand stellt “sein Deutschland“ vor und setzt damit die Veranstaltungsreihe „Deutschlandbilder“ fort (der Newsletter berichtete).

Mehr...

Rita Schorpp Rita.Schorpp@kas.de

-----

Aus den Regionen

Vier, sechs oder neun Jahre:

Wie lange gemeinsam lernen?

8. Dezember 2008 in Berlin

Wie muss das Bildungssystem gestaltet sein, das allen Kindern die gleichen Chancen eröffnen kann? Und von welcher Qualität muss die Bildung in einem solchen System sein? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Vortrags mit anschließender Diskussion.

Mehr...

Renate Abt | Renate.Abt@kas.de

-----

Das Verhältnis von Freiheit und Verantwortung im Grundgesetz

15. Dezember 2008 in Erfurt

Bei diesem Vortrag mit anschließender Diskussion stellen sich Verfassungsrichter Professor Ferdinand Kirchhof, Marion Walsmann, Justizministerin in Thüringen, und die Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann den Fragen des Publikums.

Mehr...

Alexandra Mehnert | Alexandra.Mehnert@kas.de

-----

Frauenkolleg 2009: Kompetenz – Kreativität – Kontakte

Das KAS-Frauenkolleg zeigt Wege auf, wie Frauen ihre Fähigkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft nutzen können. Wir trainieren in vielfältiger Weise, wie Frauen ihre Ideen professionell einbringen und durchsetzen können. Die „Zauberformel“ des Erfolgs lautet: Kompetenz – Kreativität – Kontakte.

Mehr...

Beate Kaiser |Beate.Kaiser@kas.de

-----

Internationale Aktivitäten

KAS eröffnet Regionalbüro in Abu Dhabi

Die zunehmende Bedeutung des Golfkooperationsrats fordert einen verstärkten Dialog. Daher wird die Konrad-Adenauer-Stiftung als erste deutsche politische Stiftung ein Regionalbüro in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Abu Dhabi, aufbauen. Diese Nachricht stieß bei den Teilnehmern der internationalen Golfregion-Konferenz der KAS am 12. November 2008 in Berlin auf große Zustimmung.

Anwar Mohammad Gargash, Staatsminister im Außenministerium der Vereinigten Arabischen Emirate, sagte in einer Videobotschaft anlässlich der Konferenz die volle Unterstützung seiner Regierung für den Aufbau des Büros zu. Er beurteilt die neue Präsenz der KAS in der Golfregion als einen „Schritt zur richtigen Zeit“.

Mehr zum Thema und die vollständige Videobotschaft finden Sie in unserem Internetangebot.

Mehr…

Dr. Hardy Ostry | hardy.ostry@kas.de

-----

Political Science and Democratization in Thailand

2. bis 3. Dezember 2008 in Bangkok

Auf diesem Kongress diskutieren thailändische Politikwissenschaftler über die Rolle und künftige Richtung der Politikwissenschaft in Thailand. Die moderne Politikwissenschaft entwickelte sich in Thailand parallel zum Demokratisierungsprozess nach dem politischen Wandel im Jahre 1932.

Mehr...

Dr. Canan Atilgan | Canan.Atilgan@kas.de

-----

Bibliothek des KAS-Büros in Bogotá jetzt für alle zugänglich

Das Länderbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bogotá macht ab sofort seine breit angelegte politikwissenschaftliche Bibliothek für Besucher vor Ort zugänglich. Das Angebot richtet sich an Partner, Studenten und Experten. Vor ihrem Besuch der KAS-Bibliothek können die Nutzer online die Titel und Themen mit einer Suchmaschine recherchieren.

Mehr...

Dr. Carsten Wieland | Carsten.Wieland@kas.de

-----

Internet-Wahlportal über die Präsidentschaftswahlen 2009 in der Côte d´Ivoire

Das KAS-Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika hat anlässlich der Präsidentschaftswahlen 2009 in der Elfenbeinküste ein Internetportal eingerichtet, das Informationen über die Geschichte, Politik und Wirtschaft des Landes präsentiert. Diese Plattform informiert auch über die Präsidentschaftswahlen und den Versuch der Elfenbeinküste, seinen Weg aus der Krise zu finden.

Mehr...

David Robert | D.Robert@kas.de

-----

“Afrique Citoyenne“ als bester pädagogischer Comic ausgezeichnet

Das internationale Comicfestival in Algier hob dieses Jahr den besonderen Wert der KAS-Publikation „Afrique Citoyenne“, dem einzigen pädagogischen Comic in Afrika, hervor. Die Jury lobte die Cartoons von Kabs alias Malan Sène für die hohe zeichnerische Qualität sowie die gelungene Kombination von Wissensvermittlung und Unterhaltung. Die Comics, die auch brisante Themen behandeln, dienen der politischen Bildung.

Mehr...

Dr. Ute Gierczynski-Bocandé | buero@kas-dakar.de

-----

Kunst und Literatur

Literatur als Kultur der Freiheit

4. Dezember 2008 in Berlin

Das zwölfte literarisch-politische Symposium der KAS widmet sich in zwei Vorträgen und einer Podiumsdiskussion, an der Herta Müller, KAS-Literaturpreisträgerin 2004, teilnimmt, der Freiheit des Wortes als essentielle Voraussetzung der Literatur in demokratischen Gesellschaften. Zur Lesung eingeladen ist Julia Franck, Trägerin des Deutschen Buchpreises.

Mehr...

Professor Dr. Michael Braun | Michael.Braun@kas.de

-----

KAS ehrt Volker Schlöndorff

14. Januar 2009 in Berlin

Mit einer Hommage für den Regisseur Volker Schlöndorff eröffnet die KAS ihr Kulturjahr 2009. Die Stiftung würdigt Schlöndorffs umfassendes filmisches Oeuvre, das insbesondere bei Literaturverfilmungen international Maßstäbe gesetzt hat. Zur feierlichen Soirée mit Bundestagspräsident Professor Norbert Lammert ist eine persönliche Einladung erforderlich.

Mehr…

Dr. Hans-Jörg Clement |Hans-Joerg.Clement@kas.de

-----

Konzertabend mit Weronika Kaczmarczyk

5. Dezember 2008 in Hamburg

Ein Konzertabend mit Werken von Schubert, Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Brahms und Rachmaninoff.

Mehr...

Anmeldung unter kas-hamburg@kas.de

-----

Neuerscheinungen

Neues Publikationenverzeichnis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Nach mehreren Jahren Abstinenz haben wir uns nun entschlossen, wieder eine gedruckte Übersicht über Veröffentlichungen der KAS herauszugeben. Die Broschüre informiert über Neuheiten 2008 und gibt einen Überblick zu wichtigen Titeln der vergangenen Jahre. Den Katalog bieten wir im Internet kapitelweise zum Herunterladen an.

Mehr…

Die gedruckte Ausgabe bestellen Sie bei

[publikationen@kas.de|mailto:publikationen@kas.de

-----

KAS-Publikationen zur Krise der Finanzmärkte

Lehren aus der Finanzmarktkrise.

Ein Comeback der Sozialen Marktwirtschaft

Die Publikation beschreibt die wirtschafts- und ordnungspolitischen sowie die sozialethischen Perspektiven. Die Autoren werben für die Soziale Marktwirtschaft als Weg, der dauerhaft aus der Krise führen kann.

Zum Download…

Die Finanzmarktkrise in der Kontroverse

Das Heft der Reihe „Analysen und Argumente“ enthält zwei Beiträge: Rainer Hank beschreibt unter dem Titel „Der Preis des Nichtwissens“ zehn populäre Irrtümer zur Finanzmarktkrise und stellt zehn Goldene Regeln für die Finanzmärkte auf. Dierk Hirschel fordert: „Rettet die Banken, nicht die Banker“.

Zum Download…

-----

Zur Neuaufstellung der Weltfinanzen.

Sieben Regeln und ein starker IWF

Zur Überwachung des Finanzsektors müssen nicht völlig neue Regeln aufgestellt werden. Die Orientierung an bestehenden Maßgaben würde bereits helfen. Anhand von sieben Punkten belegt Stefan Deges seine Auffassung in der Zeitschrift „Die Politische Meinung“.

Zum Download…

-----

Die 68er-Bewegung und ihre pädagogischen Mythen.

Auswirkungen auf Erziehung und Bildung

Der Essay von Dieter Neumann zeichnet überzeugend die zunehmende Radikalisierung innerhalb der 68er-Bewegung und den daraus resultierenden Paradigmenwechsel in der Pädagogik nach, der grundlegende Veränderungen im System von Bildung und Erziehung nach sich zog.

Zum Download…

-----

Die Gefahr von links und rechts

Mit den extremen Rändern des politischen Spektrums beschäftigen sich zwei aktuelle Veröffentlichungen der KAS. Den „Blick auf Rechtsaußen“ gerichtet hat eine Gruppe von Nachwuchsjournalisten, die in der Journalisten-Akadmie der KAS ausgebildet werden. Über die „unterschätzte Gefahr Linksextremismus“ schreibt Uwe Schünemann, Minister für Inneres, Sport und Integration des Landes Niedersachsen.

Mehr...

-----

Der Antifaschismus als Staatsdoktrin der DDR

Die Autoren bestimmen den Begriff „Antifaschismus“ und enttarnen die „antifaschistisch-demokratische Umwälzung“ als Machtübernahme der Kommunisten in der Sowjetischen Besatzungszone. Darüber hinaus beschreiben sie den Antifaschismus als identitätsstiftenden Gründungsmythos der DDR und als Machtinstrument der SED.

Zum Download...

-----

Menschenrechte weltweit sichern.

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin am 17. September 2008

Die Dokumentation der Reihe "Im Plenum kompakt“ fasst die Ereignisse des zweiten Tags der KA zusammen - vom Schülerpolitiktag bis zur Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Mehr...

-----

KAS-International 3|2008

Themen sind der Umgang mit der Globalisierung aus ordnungs- und sozialpolitischer Sicht, die Journalistenschulungen in mehreren Ländern sowie der politische Dialog mit Staaten in Lateinamerika, Afrika und Osteuropa. Außerdem berichtet das Heft vom zweiten Tag der KAS.

Mehr...

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland