Newsletter

KAS-Newsletter Februar 1|2009

Aus dem Inhalt: Newsletter-Umfrage, KAS-Literaturpreis an Uwe Tellkamp, Rednertour 2009, 30 Jahre Bildungswerk Saarbrücken, Wahlmarathon 2009 mit Publikationen zum Thema, Wahlkampf in Südafrika, Internetportale zum Mythos DDR und zu Konrad Adenauer, Veröffentlichungen zur Finanzkrise und weitere Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

fünf Jahre gibt es nun schon den KAS-Newsletter. Wir freuen uns über ständig steigende Abonnentenzahlen und glauben, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Aber das wollen wir genauer wissen: Wir möchten herausfinden, wie zufrieden Sie mit unserem Informationsdienst sind und in welchen Bereichen wir ihn verbessern können. Daher laden wir Sie ein, an einer Umfrage teilzunehmen. Mehr dazu lesen Sie weiter unten.

Wir danken allen, die uns die Treue halten, und würden uns freuen, wenn Sie bei der Befragung mitmachen. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback!

Mit besten Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Ihre Meinung interessiert uns:

Gewinnen Sie bei der Umfrage zum KAS-Newsletter

Bei unserer Befragung bitten wir Sie um Ihre Meinung zum Beispiel zu Service und Themen des Newsletters, zum KAS-Internet und um einige persönliche Daten. Zusätzlich erhalten Sie Gelegenheit, selbst Anregungen, Lob und Kritik zu formulieren. Sie sollten sich etwa fünf bis zehn Minuten Zeit nehmen.

Die Abonnenten der E-Mail-Ausgabe des KAS-Newsletters erhalten am 3. Februar 2009 eine E-Mail mit dem Absender eleva@kas.de mit den persönlichen Zugangsdaten. Alle Angaben, die Sie bei der Umfrage machen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Der Befragungszeitraum ist 3. bis 24. Februar 2009.

Unter den Teilnehmern verlosen wir als ersten Preis einen zweitägigen Aufenthalt für zwei Personen in unserem Begegnungszentrums Villa La Collina in Cadenabbia am Comer See. Zur Einstimmung auf die Reise gibt es den von der KAS und dem Merian Verlag herausgegebenen Reiseführer „Cadenabbia und der Comer See. Adenauers Villa La Collina - kulturpolitische Begegnungsstätte von europäischer Ausstrahlung“.

Darüber hinaus verlosen wir weitere attraktive Preise. Mehr dazu und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Mehr…

Elisabeth Enders | Elisabeth.Enders@kas.de

-----

Aktivitäten in Deutschland

Uwe Tellkamp erhält den KAS-Literaturpreis 2009

Der 1968 in Dresden geborene Autor gewinnt den mit 15.000 Euro dotierten Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung. Tellkamp, der heute als Schriftsteller in Freiburg lebt, gibt mit seinem aktuellen Roman „Der Turm“ der DDR einen literarischen Gedächtnisort. Präzise beschreibt er deren unaufhaltsamen politischen und sozialen Verfall. Die Preisverleihung findet am 1. November 2009 in Weimar statt.

In unserem Internetangebot lesen Sie mehr zu Biografie, Werk und Auszeichnungen des Preisträgers.

Mehr…

Professor Dr. Michael Braun | Michael.Braun@kas.de

-----

Keiner lebt für sich allein – Das Miteinander der Generationen

9. und 10. Februar 2009 in Berlin

Bei diesem vierten Forum „Christ und Politik“ beziehen Theologen, Politiker und Vertreter von christlichen Organisationen in Podiumsdiskussionen und Vorträgen Stellung zur Generationengerechtigkeit, die in der aktuellen politischen Debatte intensiv diskutiert wird. Erweist sich diese wirklich als ein Kampf "Jung gegen Alt"? Welche Szenarien sind mit der Überalterung der Gesellschaft verbunden? In welchen Bereichen ist die nächste Generation schlechter gestellt oder sogar besser?

Zum vollständigen Programm...

Dr. Karlies Abmeier | Karlies.Abmeier@kas.de

-----

Kinder bilden Deutschlands Zukunft –

Für eine bessere frühkindliche Bildung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Je früher Förderung und Bildung einsetzen, umso besser für die Entwicklung der Kinder. Wenn der Ausbau der Kinderbetreuung unter Drei das Ziel hat, Kinder besser zu fördern, dann hat die Qualitätsfrage absolute Priorität.

Zur Veranstaltung...

Christine Henry-Huthmacher | Christine.Henry-Huthmacher@kas.de

-----

Griechischer Kulturabend in der Konrad-Adenauer-Stiftung

25. Februar 2009 in Berlin

Das Gastland Griechenland stellt sich in der Berliner Akademie der KAS mit Künstlern aus den Bereichen Literatur, Musik und Bildende Kunst vor. Der Kulturabend, zu dem eine persönliche Einladung erforderlich ist, präsentiert eine Nation, die mit der Tradition der Antike in zeitgenössischem Umgang zu einer virulenten und spannenden Stimme der europäischen Kulturlandschaft geworden ist.

Mehr…

Dr. Hans-Jörg Clement | Hans-Joerg.Clement@kas.de

-----

Deutschlandbilder - "Mijn Duitsland"

4. Februar 2009 in Berlin

Peter Paul van Wulfften Palthe, seit 21. August 2005 niederländischer Botschafter in Berlin, stellt uns Deutschland aus seinem Blickwinkel vor. Der Diplomat, der seine Heimat auf allen Kontinenten vertreten hat, setzt damit die KAS-Reihe „Deutschlandbilder“ fort, in der Botschafter ihre persönliche Sicht der Bundesrepublik erläutern.

Mehr...

Rita Schorpp | Rita.Schorpp@kas.de

-----

Aus den Regionen

„Vierzig Rosen“

29. Januar 2009 in Bonn

Heute Abend liest Thomas Hürlimann aus seinem letzten Roman „Vierzig Rosen“ und den Essay „Der Sprung in den Papierkorb“. Mit der Lesung eröffnen die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Bonn eine neue Literaturreihe. Sie soll bedeutende Gegenwartsautoren einem literarisch interessierten Publikum, vor allem den Studenten, vorstellen.

Mehr…

Professor Dr. Michael Braun | Michael.Braun@kas.de

-----

Rednertour 2009:

Weichenstellungen in die Zukunft

26. Februar 2009 in Darmstadt

Mit einem Vortrag zum Thema „Der Weg in die Freiheit. Zwanzig Jahre nach der Friedlichen Revolution in der DDR“ eröffnet Rainer Eppelmann, Vorsitzenden der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die KAS-Rednertour 2009.

Mit dieser Veranstaltungsreihe der KAS-Bildungswerke würdigt die Stiftung die Jubiläen „60 Jahre Bundesrepublik Deutschland“ und „20 Jahre Friedliche Revolution“. Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politik berichten ihre Sicht der Ereignisse und stellen sich den Fragen des Publikums.

Weiterer Redner und Termine auf dieser Seite:

www.kas.de/rednertour2009

Dr. Klaus Jochen Arnold | Jochen.Arnold@kas.de

-----

Politik – Bildung – Zukunft –

30 Jahre Bildungswerk Saarbrücken der Konrad-Adenauer-Stiftung

10. Februar 2009 in Saarbrücken

Mit einem Podiumsgespräch feiert das Bildungswerk Saarbrücken sein 30-jähriges Jubiläum. An der Diskussion nehmen unter anderen der Ministerpräsident des Saarlandes, Peter Müller, und der KAS-Vorsitzende Professor Bernhard Vogel teil.

Mehr…

Helga Bossung-Wagner | kas-saarbruecken@kas.de

-----

Wahlmarathon 2009

Fünfzehn Mal wählen die Deutschen in diesem Jahr, so auch bei den Europawahlen im Juni und den Bundestagswahlen im September. Mit aktuellen Analysen, Nachrichten und Hintergrundmaterial aus den Bereichen Wahlen und Politische Kommunikation hält Sie das KAS-Wahlportal auf dem Laufenden.

www.kas.de/wahlen

Aktuelle Broschüren zu Wahlen und Parteien

Landtagswahlen in Hessen

Die Bürger in Hessen haben sich für eine stabile bürgerliche Regierung entschieden. Über die Motive für die Entscheidung, Wählerwanderungen und vieles mehr informiert die 52-seitige Analyse.

Zum Download...

-----

“Die Linke“. Entstehung – Entwicklung – Geschichte

Udo Baron und Manfred Wilke untersuchen, vor welche Herausforderungen die Partei „Die Linke” unsere Demokratie stellt. Die jetzt erschienene Studie analysiert die Entwicklung der Partei. Zwei Folgebänden zur Bündnis- und Koalitionspolitik sowie zur politischen Konzeptionen der Partei sind in Vorbereitung.

Zum Download...

-----

Zur Zukunft der Volksparteien.

Das Parteiensystem unter den Bedingungen zunehmender Fragmentierung

Ob die Volksparteien ihrem Ende entgegengehen – wie gern plakativ prognostiziert wird – oder sich lediglich in einer notwendigen Phase der Transformation befinden, hängt wesentlich von ihrer Fähigkeit und Bereitschaft ab, sich an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen.

Zum Download…

-----

Aktivitäten zu internationalen Themen

Wachstum und Verantwortung.

Die Positionierung der Schwellenländer in einer globalen Ordnungspolitik

12. Februar 2009 in Berlin

Wenn es um die Gestaltung des Globalisierungsprozesses geht, wird immer wieder gefordert, dass die großen Schwellenländer in einer Global Governance-Architektur verstärkt Verantwortung übernehmen. Die aktuelle Krise an den internationalen Finanzmärkten verdeutlicht, wie notwendig eine global koordinierte Ordnungspolitik ist – auch über die Finanzwelt hinaus. Im Fokus der Veranstaltung stehen die G5-Staaten Brasilien, China, Indien, Mexiko und Südafrika und ihre strategische Ausrichtung in den Strukturen der Global Governance.

Zum Programm…

Lektüretipp:

Growth and Responsibility.

The Positioning of Emerging Powers in the Global Governance System

Die englischsprachige Publikation fasst Berichte und Analysen aus den G5-Staaten Brasilien, China, Indien, Mexiko und Südafrika zusammen. Sie untersuchen die Positionierung dieser wichtigen Schwellenländer in Fragen einer globalen wirtschaftlichen und politischen Ordnungsstruktur, den Möglichkeiten einer internationalen Sozialordnung sowie Fragen des Wertesystems, nach dem diese Staaten ihr Handeln ausrichten.

Mehr…

Susanna Vogt | susanna.vogt@kas.de

-----

Zwanzig Jahre Freiheitsbewegungen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Erinnern für ein neues Europa

27. Februar 2009 in Berlin

Mit einem Vortrag zum Thema „Erinnerungen an den Aufbruch. 20 Jahre danach“ eröffnet Victor Orbán, ehemaliger Ministerpräsident und Vorsitzender der „Bürgerunion“ Ungarns, diese neue Vortragsreihe. KAS-Generalsekretär Michael Thielen eröffnet die Veranstaltung. Sie schließt mit einem Zeitzeugengespräch.

Mehr...

Norbert Beckmann-Dierkes | Norbert.Beckmann@kas.de

-----

Wahlkampf in Südafrika

Im südafrikanischen Wahlkampf haben die Oppositionsparteien ihre Programme vorgestellt. Mitarbeiter des KAS-Büros in Johannesburg berichten von den Wahlparteitagen der Oppositionsparteien.

Mehr...

Dr. Werner Böhler | info@kas.org.za

-----

Togo mit neuem Premierminister

Fossoun Houngbo, der neue Mann an der Spitze des Staates, kommt aus dem Ausland und soll vor allem die Anträge an die internationale Gebergemeinschaft abwickeln. Gleichzeitig hat die Regierung ein umfassendes Reformprogramm beschlossen, welches verdeutlicht, dass der togoische Staat praktisch neu aufgebaut werden muss. Ein Länderbericht hierzu von David Robert, Leiter des KAS-Regionalprogramms Politischer Dialog Westafrika, kann hier heruntergeladen werden:

Zum Länderbericht…

David Robert | d-robert@kas-benin.de

-----

Neuerscheinungen

Internationale Finanz- und Wirtschaftskrise

Analysen, Berichte, Nachrichten und Veranstaltungen zu aktuellen Entwicklungen der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise werden als Themenschwerpunkt konzentriert in unserem Internetangebot präsentiert.

www.kas.de/finanzkrise

-----

Die Finanzkrise aus Sicht der Wahlforschung.

Auswirkungen auf die Grundhaltung zur Sozialen Marktwirtschaft

Helmut Jung, Geschäftsführer der GMS, analysiert den durch die Finanzkrise ausgelösten Stimmungswandel in der Bevölkerung. Jung, ehemals Leiter der Abteilung Wahlforschung des Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstituts der KAS, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung.

Mehr...

-----

DDR – Mythos und Wirklichkeit

Aktuelle Studien belegen, dass immer mehr Menschen die DDR-Vergangenheit verklären und mystifizieren. Diesem Trend begegnet die KAS mit einer neuen Wissensplattform im Internet. Sie informiert wissenschaftlich und didaktisch fundiert über „Alltag und Leben“, „Wirtschaft“, „Staat und Gesellschaft“, „Kirche“, „Innerdeutsche Beziehungen“ sowie „Widerstand, Opposition und Flucht“. Ein Mythenlexikon, Zeitzeugen-Interviews, historische Bilder und Videos sowie ein Jahrestagskalender bieten einen spannenden Zugang für jedermann.

www.DDRMythen.de

-----

Konrad Adenauer im Netz

Ein neues Internetportal informiert ab sofort über Leben und Werk Konrad Adenauers (1876-1967). Zu den zahlreichen Dokumenten zur Biografie des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik Deutschland zählen auch bisher unveröffentlichte Quellen sowie Videosequenzen und Fotogalerien.

www.konrad-adenauer.de

-----

Hohe Energiepreise: Kostenbelastung oder Technologietreiber?

Wie sollen sich Regierungen angesic hts der momentan niedrigen Ölpreise verhalten: Energiesteuern und Abgaben reduzieren, um die Verbraucher zu entlasten, oder Kurs halten und mit hohen Energiepreisen die Energiewende einleiten zugunsten nachhaltiger Versorgungsstrukturen und eines effektiven Klimaschutzes? Die vorliegende Publikation verdeutlicht das Dilemma und wägt Vor- und Nachteile bestimmter Maßnahmen ab.

Zum Download...

-----

Die Politische Meinung: „Vom Segen der Finanzkrise“

In der Februar-Ausgabe der Zeitschrift analysieren Experten wie Stefan Deges, Paul Kirchhoff, Ulrich van Suntum, Joachim Starbatty und Hans Tietmeyer die Entwicklungen der globalen Finanzmärkte und bieten politische Lösungen an.

Als Leseprobe haben wir den Beitrag „Vom Segen der Finanzmärkte“ von Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank Gruppe, ausgesucht.

Mehr...

-----

Preisverleihung Jugendwettbewerb DenkT@g 2008/2009

Am 23. Januar 2009 zeichnete die KAS in Berlin die besten Projekte des DenkT@g-Wettbewerbs aus. Die Online-Redaktion hat Stimmen und Eindrücke der Teilnehmer gesammelt und stellt die Webseiten vor, die Plätze eins bis drei errungen haben.

Mehr…

-----

Kommunale Familienpolitik.

Argumente - Methoden - Praxisbeispiele

Die Veröffentlichung des KAS-Arbeitskreises Kommunalpolitik erörtert anhand von Beispiele, wie Kommunen Familien stärken und das Zusammenleben der Generationen verbessern können. Sie soll Kommunalpolitiker bei der Entwicklung eigener Konzepte und nachhaltiger Projekte unterstützen.

Mehr…

-----

Der Antifaschismus als Staatsdoktrin der DDR

Die Broschüre thematisiert die als „antifaschistisch-demokratische Umwälzung” getarnte Machtübernahme der Kommunisten in der Sowjetischen Besatzungszone sowie den Antifaschismus als Identität stiftenden Gründungsmythos der DDR und als Machtinstrument der SED.

Mehr...

-----

In eigener Sache

Der KAS-Freundeskreis feiert Jubiläum

Im zehnten Jahr seines Bestehens stehen wieder interessante Reisen auf dem Programm des Freundeskreises: Im Juni geht es für eine Woche nach Rom, für September lockt eine Reise nach Moskau und die Städte des Goldenen Rings. Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird im November 2009 ein festliches Abendessen auf dem Petersberg bei Bonn sein. Hier verlosen wir unter allen Förderern drei Seminare, eins davon in der Villa La Collina am Comer See. Neue Freunde und Förderer sind – wie immer – willkommen

Der Freundesbrief 2/2008 berichtet ausführlich über die Aktivitäten des Jahres 2009. Auf dieser Seite können Sie ihn online lesen oder herunterladen:

Mehr...

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland