Newsletter

KAS-Newsletter März 2|2013

Aus dem Inhalt: KAS-Jahresmotiv: Perspektiven der Jugend, Wandel der Türkei - Vortrag von Bülent Arınç, Der deutsche Mittelstand: Perspektive für die europäische Jugend, Eine faire Arbeitsmarktordnung - Reine Utopie?, Integration in Deutschland. Was ist noch zu tun?, BONJOURnalist - Ein deutsch-französisches Magazin, Südafrika: Uniting Behind the Constitution, „Eltern - Lehrer - Schulerfolg“ und andere Neuerscheinungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

erstmals seit ihrem Bestehen hat sich die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Jahresmotiv verliehen. Unter dem Motto „Perspektiven der Jugend“ untersucht sie Sichten und Aussichten von Jugendlichen. Besonders wichtig dabei ist, dass sie dies gemeinsam mit jungen Menschen erkundet – in Deutschland, Europa und der Welt.

Den Link zum gleichnamigen Internet-Portal finden Sie weiter unten in diesem Newsletter.

Mit besten Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

Wandel der Türkei:

Die 2023 Vision der türkischen Regierung und Europa

6. März 2013 in Berlin

Bülent Arınç, stellvertretender türkischer Ministerpräsident, wagt in seinem Vortrag einen Ausblick auf die Beziehungen zwischen der türkischen Regierung und Europa im Jahr 2023. Die anschließende Diskussion moderiert Ali Aslan, Journalist bei Deutsche Welle TV.

Programm und Online-Anmeldung…

Dr. Oliver Ernst | Oliver.Ernst@kas.de

-----

Africa Rising:

Perspektiven der Jugend des Kontinents

7. März 2013 in Berlin

Zu diesem Symposium laden wir aus Anlass des 70. Geburtstags von Horst Köhler ein. Dem ehemaligen Bundespräsidenten sind bessere Entwicklungschancen für die Staaten Afrikas ein besonderes Anliegen. Große Hoffnung setzt er dabei auf die Jugend. Ist sie darauf vorbereitet, ein wirtschaftlich und politisch starkes Afrika aufzubauen? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Fachleuten, darunter John Agyekum Kufuor, ehemaliger Präsident Ghanas, Günter Nooke, Persönlicher Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin, und natürlich der Jubilar selbst.

Mehr…

Anke Christine Lerch | Anke.Lerch@kas.de

-----

Der deutsche Mittelstand – Perspektive für die europäische Jugend

12. März 2013 in Berlin

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat junge Menschen besonders hart getroffen. Wie kann es gelingen, Europas Jugend mehr für deutsche Mittelstandsunternehmen zu begeistern? Welche Wege können Unternehmer gehen, um Auszubildende und Fachkräfte aus dem Ausland anzuwerben? Und wie können sie ihre Verantwortung bei der Integration wahrnehmen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt unseres „Hauptstadtforums“.

Zum Programm…

Eva Rindfleisch | Eva.Rindfleisch@kas.de

-----

Das Europa von Morgen. Die Spanische Perspektive

18. März 2012 in Berlin

Wie nimmt Spanien die Zusammenarbeit in der EU wahr, und welche Akzente möchte Madrid für die Zukunft der europäischen Integration setzen? Hierzu hält Professor Iñigo Méndez de Vigo, Staatssekretär für die Europäische Union im spanischen Außenministerium, eine Grundsatzrede und beantwortet anschließend Fragen aus dem Publikum.

Zum Programm…

Dr. Céline-Agathe Caro | Celine.Caro@kas.de

-----

Verleihung des Preises Soziale Marktwirtschaft an Jürgen Hambrecht

19. März 2013 in Frankfurt a.M.

Bei dem Festakt in der Frankfurter Paulskirche hält Erwin Teufel, Ministerpräsident a.D., den Festvortrag und die Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, Eva Lohse, die Laudatio. Die Stiftung zeichnet den langjährigen Vorstandsvorsitzenden der BASF, Jürgen Hambrecht, für seine herausragenden Leistungen im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft aus (der Newsletter berichtete).

Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Bitte melden Sie sich bei Matthias Schäfer an, da nur Gäste mit persönlicher Einladung eingelassen werden können.

Zum Programm…

Matthias Schäfer | Matthias.Schaefer@kas.de

-----

Eine faire Arbeitsmarktordnung - Reine Utopie?

21. März 2013 in Berlin

Wie kann es gelingen, den Arbeitsmarkt so zu gestalten, dass Jung und Alt, Gering- und Hochqualifizierte, Männer und Frauen faire Chancen haben? Über Reformvorschläge zu diesem Themenkreis führen Detlef Wetzel, Zweiter Vorsitzender der IG Metall, und Professor Marion Schick, Vorstandsmitglied der Deutsche Telekom AG, ein Streitgespräch. Was sonst noch auf dem Programm steht, finden Sie online.

Zum Programm…

Eva Rindfleisch | Eva.Rindfleisch@kas.de

-----

Aus den Bildungswerken

Integration in Deutschland – Was ist noch zu tun?

7. und 8. März 2013 in Wesseling

Die internationale Konferenz in unserem Bildungszentrum Eichholz analysiert die Integration von Menschen mit ausländischen Wurzeln in Deutschland und will Lösungsansätze für bestehende Probleme erarbeiten. Hierbei sollen Erfahrungen aus anderen europäischen Ländern einbezogen werden. Die Ergebnisse dieser Veranstaltung wird eine Folgekonferenz aufgreifen, die am 4. Juni 2013 in Berlin unter dem (Arbeits)Titel „Gleiche Chancen für alle“ stattfinden soll.

Mehr…

Dr. Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff | Ulrich.Wilamowitz@kas.de

-----

Kultursalon: Architektur und städtebauliche Gestaltung

10. März 2013 in Saarbrücken

Großprojekte wie „Stuttgart 21“, aber auch „Stadtmitte am Fluss“ Saarbrücken polarisieren und mobilisieren die Bürger. Welchen Einfluss Architektur und Städtbau auf Menschen haben, ist Thema bei diesem Podiumsgespräch mit Fragerunde. An der Diskussion nehmen u.a. Professor Heiko Lukas, Präsident der Architektenkammer des Saarlandes, und Rena Wandel-Hoefer, Baudezernentin der Stadt Saarbrücken, teil.

Mehr…

Helga Bossung-Wagner | Helga.Bossung-Wagner@kas.de

-----

Kommunikation im Gegenwind.

Die Kunst der konstruktiven Gesprächsführung

12. und 13. April 2013 im Kloster Heiligkreuztal

Dieses Seminar vermittelt Tipps für lösungsorientierte und respektvolle Kommunikation – zum Beispiel wenn es um unangenehme Wahrheiten geht oder wenn Störer das Wort ergreifen.

Mehr…

Dr. Stefan Hofmann | Stefan.Hofmann@kas.de

-----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

Internationale Aktivitäten

Athen: Zweiter Deutsch-Griechischer Journalistenworkshop

Ausbleibender Tourismus nach Griechenland, Start-up-Unternehmen in Deutschland und Griechenland, die Situation griechischer Unternehmer in Deutschland, das soziale Netz in Deutschland und wie Arbeitslose darin zurechtkommen – dies sind einige Themen, zu denen junge Journalisten recherchiert haben. Mehr über den Workshop finden Sie in unserem Internetangebot.

Mehr…

-----

Europäische Perspektiven der Länder des Westbalkans

Anfang Februar besuchte Doris Pack MdEP, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung, Ständige Berichterstatterin für Bosnien und Herzegowina des Europäischen Parlaments, Mitglied im Fraktionsvorstand der EVP und Vorsitzende der Frauen in der EVP, die ungarische Hauptstadt Budapest. Über das Dialogprogramm und eine Veranstaltung bei der KAS berichtet unser Büro in Budapest.

Mehr…

-----

Südafrika: Uniting Behind the Constitution

Siebzehn Jahre nach Verabschiedung der südafrikanischen Verfassung hat sich im Land noch keine funktionierende Mehrparteiendemokratie oder eine auf Chancengleichheit basierende Gesellschaft entwickelt. Daher diskutierten Politiker, Akademiker, Journalisten und Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen am 2. Februar 2013 über den Stellenwert der Verfassung. Über die Veranstaltung, die die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der FW de Klerk Stiftung durchführte, berichtet unser Büro in Kapstadt.

Mehr…

-----

Der EU–CELAC-Gipfel in Santiago de Chile:

Auf dem Wege zu einer Partnerschaft auf Augenhöhe?

Ende Januar 2013 trafen sich in der chilenischen Hauptstadt mehr als vierzig Staats- und Regierungschefs der insgesamt sechzig Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der Comunidad de Estados Latinoamericanos y del Caribe (CELAC). Beide Regionen zusammen kommen heute auf 1.100 Millionen Einwohner und produzieren vierzig Prozent des Weltsozialprodukts. Ihre strategische Partnerschaft wurde offiziell 1999 in Rio de Janeiro ins Leben gerufen. Winfried Jung, Leiter des KAS-Büros in Chile, fasst das Ereignis und seine Bedeutung in einem Länderbericht zusammen.

Mehr…

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Euro-Krisenmanagement: Warum die Politik auf dem richtigen Weg ist

Werner Becker, Horst Löchel und David Gregosz wollen zeigen, dass der krisengeleitete Pragmatismus der Politik geeignet ist, die Probleme im Währungsraum zu lösen und die Europäische Währungsunion auf ein neues, stabileres Fundament zu stellen (Analysen und Argumente 116).

Zum Download…

-----

Eltern – Lehrer – Schulerfolg

Die Studie geht der Frage nach, wie Eltern den Schulerfolg ihrer Kinder beeinflussen und welche Konsequenzen dies für Familie und Lehrer hat. Der Band ist im Verlag Lucius & Lucius erschienen. Über die Kernaussagen und die bildungspolitischen Fragestellungen, die sich aus der Studie ergeben, informieren wir online.

Zu den Leseproben…

-----

Netzpolitik - Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet eigentlich Netzneutralität oder Open Access? Diese Broschüre bietet kurze und verständliche Antworten auf Fragen zu den politischen Rahmenbedingungen, Gesetzen und Regelungen, die das Internet betreffen. Sie richtet sich vor allem an die, denen die technischen, juristischen und politischen Zusammenhänge noch nicht vertraut sind.

Zum Download…

-----

Neu in unserem Internetangebot

Perspektiven der Jugend

Das Internetportal versammelt Nachrichten, Publikationen und Veranstaltungen für die jüngere Generation. Die Konrad-Adenauer-Stiftung findet es wichtig, junge Menschen zu beteiligen – bei Themen, die sie betreffen, wie zum Beispiel nachhaltige Politik und die Zukunftsfähigkeit unserer Systeme.

www.kas.de/perspektive-jung

-----

KAS Nützliches Wissen –

Das Forum für Debatten

Welche Auswirkungen hat der Konflikt in Mali auf Deutschland? Was bedeutet der Aufstieg Chinas für Europa? – Fragen wie diese sind nicht einfach zu beantworten. In dieser neuen Reihe bieten wir deshalb jungen Leuten ein Forum für politische Debatten – um sich zu informieren, Antworten zu finden und den eigenen Standpunkt zu definieren. In diesem Online-Portal finden Sie die aktuellen Veranstaltungen.

Mehr…

Dr. Kristina Eichhorst | Kristina.Eichhorst@kas.de

-----

BONJOURnalist – Ein deutsch-französisches Magazin

Hier berichten junge Journalisten aus beiden Ländern über Themen, die Deutsche und Franzosen bewegen. Die Grundlagen entstanden bei einem KAS-Journalisten-Workshop rund um das fünfzigjährige Jubiläum zur Unterzeichnung des Élysée-Vertrags in Berlin. Abseits des Protokolls erzählt das Magazin – und zwar multimedial – auch deutsch-französische Freundschaftsgeschichten.

Zum Online-Magazin…

-----

Sechzig Jahre nach dem 17. Juni 1953 –

Volksaufstand in Berlin und in der DDR

Die Konrad-Adenauer-Stiftung erinnert mit Publikationen und Veranstaltungen an den Aufstand gegen das SED-Regime. Das Internetportal wird ständig aktualisiert.

www.kas.de/60-jahre-siebzehnterjuni53

-----

In eigener Sache

Hohe Auszeichnung für den KAS-Vorsitzenden

Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlamentes a.D., hat am 95. Jahrestag der Republik Estland in Tallinn das „Marienland-Kreuz“ I. Klasse erhalten. Er bekam den Orden für seine Verdienste als langjähriger Unterstützer und Förderer der Bemühungen Estlands im Beitrittsprozess zur Europäischen Union.

Mehr…

-----

Mehr als 10.000 Fans auf Facebook

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die 10.000-Likes-Marke in dem sozialen Netzwerk geknackt.

Besuchen Sie uns auf Facebook…

-----

KAS rief auf Facebook zum Gedenken an die Geschwister Scholl auf

Am 22. Februar 2013 jährte sich die Hinrichtung der Geschwister Hans und Sophie Scholl durch die Nationalsozialisten zum siebzigsten Mal. In Gedenken an den mutigen Widerstand der „Weißen Rose“ hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung via Facebook dazu aufgerufen, ein Zeichen für Frieden, Freiheit und Demokratie zu setzen und am Jahrestag für 24 Stunden das eigene Profilbild gegen das einer weißen Rose zu ersetzen. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Stipendiatinnen und Stipendiaten der Stiftung sowie hunderte andere Menschen beteiligten sich an der Aktion.

Mehr…

-----

Das Bildungswerk Stuttgart in neuen Räumen__s Bildungswerk Stuttgart in neuen Räumen__Bildungswerk Stuttgart in neuen Räumen__ldungswerk Stuttgart in neuen Räumen__ungswerk Stuttgart in neuen Räumen__gswerk Stuttgart in neuen Räumen__werk Stuttgart in neuen Räumen__rk Stuttgart in neuen Räumen__ Stuttgart in neuen Räumen__tuttgart in neuen Räumen__ttgart in neuen Räumen__gart in neuen Räumen__rt in neuen Räumen__ in neuen Räumen__n neu en Räumen__neuen Räumen__uen Räumen__n Räumen__Räumen__umen__en____

An seiner neuen Wirkungsstädte in der Lange Straße 51 (bisher: Lange Straße 18), Stuttgart, verfügt unser Bildungswerk Stuttgart über einen eigenen Tagungsraum und kann seinen Gästen ab April 2013 damit einen noch besseren Service als bisher bieten.

www.kas.de/stuttgart

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland