Newsletter

KAS-Newsletter Mai 4|2010

Aus dem Inhalt: KAS-Literaturpreis an Cees Nooteboom, Deutscher Lokaljournalistenpreis der KAS 2010, Dreißig Jahre Austauschprogramm KAS-AJC, Religionsfreiheit als Menschenrecht, Zweiter Ökumenischer Kirchentag, Sechzig Jahre Schuman-Plan, Europäische Integration und deutsche Verfassungsidentität, Seminar für Motorradfahrer, Jugendcamp: Afrika, Wahlhandbuch Tschechien, Maritime Sicherheit und weitere Neuerscheinungen, KAS-App für das iPhone

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

frisch gekürt sind zwei Gewinner der großen KAS-Preise des Jahres 2010: Cees Nooteboom erhält den Literaturpreis. Den Weser Kurier ehrt die KAS mit ihrem Deutschen Lokaljournalistenpreis für ein Konzept, das Nähe zu den Leserinnen und Lesern beweist.

Schon heute weisen wir auf das Politik- und Jugendcamp zum Thema Afrika hin, das im Juni 2010 im Schloss Eichholz stattfindet. Das bunte Programm zu Politik und Kultur richtet sich an junge Erwachsene.

Genaueres zu diesen Themen und viele interessante Veranstaltungen und Veröffentlichungen finden Sie in dieser Mai-Ausgabe.

Mit besten Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

KAS-Literaturpreis 2010 an Cees Nooteboom

Die Konrad-Adenauer-Stiftung würdigt mit ihrem diesjährigen Literaturpreis die politisch und kulturell europäische Dimension in Cees Nootebooms Gesamtwerk.

Der Niederländer, so die Jury, sei ein ebenso esprit- wie ironievoller, gestalterisch virtuoser Autor von internationalem Rang, ein „politisch wacher Zeitgenosse“ und ein „philosophierender Poet“. Die Preisverleihung findet am 12. Dezember 2010 in Weimar statt.

Interessantes zu Autor und Werk stellt Michael Braun, Literaturexperte der KAS, vor:

Mehr…

Prof. Dr. Michael Braun | Michael.Braun@kas.de

-----

Deutscher Lokaljournalistenpreis der KAS 2010 für Weser-Kurier

Die Zeitung eroberte den ersten Platz für ihr Konzept „Überraschend nah“, mit dem es gelungen ist, neue Wege in die Lebenswirklichkeit der Leser zu beschreiben und Lebenshilfe zu bieten. Mehr hierzu und an welche Redaktionen die weiteren Preise gingen, lesen Sie hier:

Mehr…

Georgia Blum | Georgia.Blum@kas.de

-----

Dreißig Jahre Austauschprogramm KAS-AJC

20. Mai 2010 in Berlin

Das Austauschprogramm von Konrad-Adenauer-Stiftung und American Jewish Committee (AJC) jährt sich 2010 zum 30. Mal. Mit einem Festakt, bei dem die KAS den Ernst-Kramer-Preis des AJC erhält, feiern wir dieses Jubiläum.

Mehr...

Jens Paulus | Jens.Paulus@kas.de

-----

Religionsfreiheit als Menschenrecht:

Konsequenzen für das Verhältnis von Staat und Religion

19. Mai 2010 in Berlin

Der Großmufti der syrisch-arabischen Republik, S.E. Scheich Ahmad Badr Al-Hassoun, gilt im europäisch-arabischen interreligiösen Diskurs als einer der wichtigsten Protagonisten eines werteorientierten Dialoges. Mit ihm möchten wir über gemeinsame Herausforderungen für den abend- und morgenländischen Kulturkreis sprechen.

Mehr...

Dr. Oliver Ernst | Oliver.Ernst@kas.de

-----

Kosovo zwei Jahre nach der Unabhängigkeit und die euro-atlantische Perspektive

6. Mai 2010 in Berlin

Der Kosovo steht vor gewaltigen Herausforderungen. Die internationale Gemeinschaft ist im Land präsent und bestimmt weitgehend seine Geschicke mit. Wie die Lage im jüngsten Staat Europas aussieht, berichtet der Staatspräsident der Republik Kosovo Fatmir Sejdiu.

Mehr...

Dr. iur. Jan Woischnik | Jan.Woischnik@kas.de

-----

Polizeimissionen in Krisenländern –

Ziviler Schutz von Entwicklung

12. Mai 2010 in Berlin

Die Bundesregierung misst der zivilen Komponente bei internationalen Missionen in Krisengebieten immer mehr Bedeutung bei – etwa beim Polizeiaufbau in Afghanistan. Hochrangige Personen aus Politik, Wissenschaft und Bundesbehörden erörtern bei dieser Veranstaltung des Gesprächskreises „Vernetzte Sicherheit“, wie dieser Strategiewechsel erfolgreich umgesetzt werden kann.

Mehr...

Dr. Michael A. Lange | Michael.Lange@kas.de

-----

„Damit Ihr Hoffnung habt“ - Zweiter Ökumenischer Kirchentag

13. bis 16. Mai 2010 in München

„Damit Ihr Hoffnung habt“ – dieses Motto des Kirchentags greift die KAS mit unterschiedlichen Veranstaltungen auf: Am Freitag, den 14. Mai, empfangen wir gemeinsam mit der Hanns-Seidel-Stiftung Bundeskanzlerin Angela Merkel. Was sonst noch auf dem Programm steht und wo Sie den Stand der KAS finden, hat unsere Online-Redaktion zusammengefasst.

Mehr...

Aus Anlass des Kirchentags bringt die Stiftung außerdem eine Publikation heraus, in der sich prominente Autoren mit dem „C“ in der Politik beschäftigen. Mehr dazu lesen Sie bei den „Neuerscheinungen“ weiter unten.

Dr. Karlies Abmeier | Karlies.Abmeier@kas.de

-----

Sechzig Jahre Schuman-Plan

Als der französische Außenminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 vor die internationale Presse tritt, ahnen wenige, dass sie Zeuge eines historischen Ereignisses sind. Die folgende Erklärung Schumans läutet eine neue Ära der europäischen Nachkriegspolitik ein und gilt gemeinhin als „Geburtsurkunde“ der heutigen Europäischen Union. Die Konrad-Adenauer-Stiftung erinnert an zentrale Inhalte, Vorgeschichte und Folgewirkungen jener auch für die deutsch-französischen Beziehungen wegweisenden Erklärung. Lesen Sie weiter im Internet, wo Sie auch Veranstaltungstipps zum Thema finden.

Mehr…

-----

Europäische Integration und deutsche Verfassungsidentität

6. bis 7. Mai 2010 in Berlin

Zum Auftakt dieser 5. Berliner Rechtspolitischen Konferenz würdigt die KAS die Verkündung des Schuman-Plans. Der KAS-Vorsitzende Hans-Gert Pöttering hält die einführende Rede über die „Gründerväter Europas – Robert Schuman, Jean Monnet, Konrad Adenauer“. Michel Barnier, Kommissar der Europäischen Union für Binnenmarkt und Dienstleistungen, spricht über die Zukunft Europas und den Vertrag von Lissabon.

Zum Programm…

Detha Degenhardt | Detha.Degenhardt@kas.de

-----

Aus den Regionen

Politik auf zwei Rädern: Seminar für Motorradfahrer

16. bis 22. Mai 2010 von Oldenburg nach Cadenabbia

Der Weg war hart und steinig. Erst zwei Weltkriege brachten die Europäer zur Vernunft, angeführt – und auch angetrieben – von Konrad Adenauer, der durch die Aussöhnung mit Frankreich den Weg für ein geeintes Europa ebnete. Gepflegte Straßen führen heute durch unser modernes Europa, die Schlagbäume sind Geschichte. Doch der Hauch der Geschichte trägt den Duft von Straßenstaub. Den möchten wir mit Ihnen atmen – auf dem Motorrad! Dass Politische Bildung mitunter eine staubige, keineswegs aber eine angestaubte Angelegenheit ist, zeigt die Tour durch die wichtigsten Europa-Stationen Konrad Adenauers.

Mehr…

Dr. Stefan Hofmann | Stefan.Hofmann@kas.de

-----

Europäische Kulturregion Bodensee - Oberschwaben

6. bis 9. Mai 2010 in Deggenhausertal

„Kultur und Politik am Bodensee“ heißt dieses Seminar des KAS-Bildungswerks Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und kulinarisches Programm erwartet die Teilnehmer in malerischer Landschaft bei Friedrichshafen am Bodensee.

Mehr…

Simone Iliou | Simone-isabel.Iliou@kas.de

-----

Jugendcamp: Afrika – Entwicklungspolitik einmal anders

22. bis 24. Juni 2010 in Wesseling

Junge Erwachsene haben drei Tage lang die Möglichkeit, in Workshops, Vorträgen und Diskussionen viel über Politik, Wirtschaft und Kultur unseres Nachbarkontinents zu lernen.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier...

Manfred Hansen | Manfred.Hansen@kas.de

-----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

-----

Internationale Aktivitäten

Wahlhandbuch Tschechien 2010

Tschechien vor den Wahlen zum Abgeordnetenhaus am 28./29. Mai 2010

Im Jahr 2009 stürzte Tschechien die EU – während der eigenen Ratspräsidentschaft – in eine Krise. So handelten sich „die Tschechen“ den Ruf der „Euroskeptiker“ ein. Ist das tatsächlich so? Wo steht das Land, ein wichtiger Wirtschaftspartner Deutschlands, heute? Einblick in die aktuelle Situation gibt konzentriert und anschaulich das KAS-Wahlhandbuch.

Zum Download...

-----

Die Ukraine in der Welt

Unter diesem Titel hat das KAS-Büro Kiew eine Sammlung interessanter Statistiken veröffentlicht, die das Land mit Staaten der Region, der EU und der Welt vergleichen. Sie zeigen, dass die Ukraine bei geringer Produktivität enorm viel Energie verbraucht, unter Männermangel leidet und erhebliche Probleme mit HIV-Infektionen hat. Wenn Sie Fragen zu diesem großen und bedeutenden Land in Europa haben, gibt es hier Antworten:

Mehr…

-----

Reflexionen über den Status der arabischen Minderheit in Israel

Professor Ruth Gavison setzte sich in einem Vortrag mit der Verfasstheit Israels als jüdisch-demokratischer Staat und der damit verbundenen Bedeutung für seine arabischen Bürger auseinander. Eine Zusammenfassung in englischer Sprache lesen Sie hier:

Mehr...

-----

Ökologische Herausforderungen in urbanen Regionen

am Beispiel des Ballungsraumes Shanghai

Im Mittelosten Chinas – im Yangzi-Delta mit Shanghai, in Nanjing und Hangzhou – leben dreißig Millionen Menschen. Die Urbanisierung schreitet hier rasant voran und stellt die Politik vor ökologische Herausforderungen. Lesen Sie in einem Veranstaltungsbericht, wie das KAS-Büro Shanghai mit einem Seminar wichtige Impulse für Debatten über soziale und ökologische Nachhaltigkeit gegeben hat.

Mehr...

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Publikationen 2009|2010

Die Broschüre stellt unsere Neuerscheinungen vor und gibt einen Überblick über wichtige Publikationen der vergangenen Jahre. Hier können Sie online stöbern:

Mehr…

Gerne senden wir Ihnen das gedruckte Verzeichnis. Bitte wenden Sie sich an

bestellung@kas.de

-----

Damit Ihr Hoffnung habt.

Politik im Zeichen des „C“

Kirchenvertreter, Wissenschaftler und Politiker beider Konfessionen schreiben über die Rolle des Christlichen für die Politik und wie sich das „C“ in der konkreten Politik auswirken kann. Der Sammelband enthält Geleitworte von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie des Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering.

Hans-Gert Pöttering und Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellen die Broschüre am 3. Mai 2010 von 13.30 bis 14.30 Uhr in einer Pressekonferenz vor. Danach stehen alle Beiträge zum Download auf unserer Website bereit. Schon jetzt finden Sie hier Leseproben:

Mehr…

-----

Wenn Eltern nur das Beste wollen ...

Eltern wollen ihren Kindern beste Ausgangspositionen in einer wettbewerbsorientierten Gesellschaft bieten. Dabei sehen sie sich immer stärker unter Druck, der nicht ohne Folgen für ihr Selbstverständnis, das Zusammenleben mit den Kindern und für die Kinder selbst bleibt. Diese Aspekte untersuchen die Autorinnen und Autoren aus interdisziplinären Blickwinkeln. Auf unserer Website finden Sie die Studie zum Herunterladen und ein Interview mit der Herausgeberin Christine Henry-Huthmacher.

Mehr…

-----

Zusammen leben ohne Barrieren

Die Broschüre thematisiert die Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Kommunen. Sie macht mit rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen vertraut, erklärt wichtige Fachbegriffe, die in der öffentlichen Diskussion immer wieder auftauchen, und beschreibt praktische Beispiele für barrierefreie Planungen.

Mehr...

-----

Die Politische Meinung

Die Mai-Ausgabe beschäftigt sich aus Anlass des ökumenischen Kirchentages mit dem Thema „Politischer Auftrag aus christlichem Geist“. Sie liefert theologische, politische und kulturelle Reflexionen prominenter Autoren aus Kirchen, Politik und Wissenschaft. Den Beitrag „Selbstverpflichtung für christlich-demokratische Politik“ von Maria Flachsbarth, Kirchenbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, bieten wir schon jetzt als Leseprobe an.

Mehr...

-----

Maritime Sicherheit -

Das Horn von Afrika zwischen Piraterie und Entwicklung

Die Publikation fasst die Ergebnisse einer Tagung des KAS-Gesprächskreises „Vernetzte Sicherheit“ vom Dezember 2009 zusammen.

Mehr...

-----

In eigener Sache

„Ihre Mission heißt Europa“

Hans-Gert Pöttering mit dem Großen Verdienstkreuz ausgezeichnet

Der KAS-Vorsitzende und frühere Präsident des Europäischen Parlamentes, Hans-Gert Pöttering, hat in Anerkennung seines herausragenden europapolitischen Engagements und für seine Verdienste um den europäischen Einigungsprozess in Berlin aus der Hand von Bundespräsident Horst Köhler das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Zum Bericht über die Verleihung…

-----

Holen Sie sich die KAS auf Ihr iPhone

Mit der kostenlosen App haben Sie immer die wichtigsten Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung im Blick. Informieren Sie sich schnell und bequem über aktuelle Konferenzen, Vorträge, Seminare oder Diskussionen. Mehr dazu, inklusive Hilfe zur KAS-App, finden Sie hier:

Mehr...

-----

„Denk-Fabrik“ –

Jahrestagung der Altstipendiaten 2010 in Erfurt

13. bis 16. Mai 2010 in Erfurt

Im Mittelpunkt des Treffens steht der Freistaat Thüringen als Innovationsstandort und historisch-kulturelle Region, die eng mit den Namen Goethe, Schiller, Bach und Meister Eckhart verbunden ist. Vorträge, Gespräche und Exkursionen präsentieren das vielfältige Gesicht Thüringens. Im Anschluss an den Empfang der Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht haben die Teilnehmer Gelegenheit, mit dem Ehrenvorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Professor Bernhard Vogel, über seine Erfahrungen als Ministerpräsident des Landes in den Jahren 1992 bis 2003 zu sprechen.

Dr. Wolfgang-Michael Böttcher | Wolfgang-Michael.Boettcher@kas.de

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland