Newsletter

KAS-Newsletter Mai 4|2012

Aus dem Inhalt: Die KAS beim 98. Deutschen Katholikentag, Der Islam in Europa. Das Verhältnis von Religion und Verfassung, Mittelständische Unternehmer zwischen Beruf und Familie, Gute Schulen sind machbar - Wege aus der Bildungskrise, Aktuelles zum US-Präsidentschafts-wahlkampf, Veranstaltungsvorschau, Neuerscheinungen (Print und Online), Aktivitäten der Altstipendiaten

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Begriff „Heimat“ hat stark an Bedeutung gewonnen. Er steht für die Suche nach Identität im unmittelbaren Lebensumfeld, in Lebensstilen, im Konsumverhalten und zum Teil auch in politischen Entscheidungen.

Jeder Mensch hat seine ganz persönliche Vorstellung von Heimat.

Und doch gibt es Orte, die für die Identität eines Landes oder einer Region von zentraler Bedeutung sind: Hamburg als das Tor zur Welt, Dresden, Meißen und Weimar als bedeutende Kulturstädte Deutschlands. Zwei Rundreisen, die unser Bildungswerk in Dresden

im Herbst dieses Jahres anbietet, laden dazu ein, in Nord- und Mitteldeutschland dem schillernden Begriff Heimat auf die Spur

zu kommen. Erfahren Sie mehr in der Rubrik „Aus den Regionen“.

Über weitere Aktivitäten zum Thema Heimat, das einen Arbeits- schwerpunkt der KAS in diesem Jahr bildet, halten wir Sie in den nächsten Ausgaben des Newsletters auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

„Einen neuen Aufbruch wagen“ –

Die KAS beim 98. Deutschen Katholikentag

16. bis 19. Mai 2012 in Mannheim

Auch in diesem Jahr ist die Konrad-Adenauer-Stiftung auf dem Katholikentag präsent. Zum Beispiel mit einem Empfang, zu dem der KAS-Ehrenvorsitzende, Professor Bernhard Vogel, in das Mannheimer Schloss einlädt. Bei diesem Empfang geht es darum, wie Kirche und Politik sich ergänzen und zum Zusammenleben in der Gesellschaft beitragen.

Unsere Aktivitäten zu dem Ereignis auf einen Blick:

www.kas.de/katholikentag-2012

Dr. Karlies.Abmeier | Karlies.Abmeier@kas.de

-----

Der Islam in Europa. Das Verhältnis von Religion und Verfassung

3. Mai 2012 in Berlin

Mit diesem Thema beschäftigen sich die Referenten aus islamkund-licher, juristischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Dabei möchten sie auf die viel diskutierte Frage eingehen, ob der Islam von seinen Grundlagen her mit den Grundwerten eines westeuropäischen demokratischen Verfassungsstaates vereinbar ist.

Mehr…

Pfarrer Matthias Riemenschneider | Matthias.Riemenschneider@kas.de

-----

Mittelständische Unternehmer zwischen Beruf und Familie

8. Mai 2012 in Berlin

Wie kann eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingen? Wie können gerade kleine Unternehmen nötige Strukturen bereitstellen? Was kann die Politik tun, um neue Wege der Vereinbarkeit aufzuzeigen? Diese Fragen diskutieren Hermann Kues MdB, Caren Marks MdB (angefragt), Eckhard Pols MdB, Thomas Oehring und Alexa Ahmad.

Zum Programm…

Eva Rindfleisch | Eva.Rindfleisch@kas.de

-----

Mit Unternehmergeist für nachhaltige Entwicklung

15. Mai 2012 in Köln

Das Symposion mit Friedensnobelpreisträger Professor Muhammad Yunus findet aus Anlass des 80. Geburtstags von Professor Winfried Pinger statt. Über Jahrzehnte hat Pinger als Vorkämpfer die Bedeutung der unternehmerischen Tätigkeit für Entwicklung und Wohlstand in Deutschland und der Welt, besonders in den Entwicklungsländern,

in den Fokus gerückt.

Mehr…

Sebastian Barnet Fuchs | Sebastian.Fuchs@kas.de

-----

Afrikas Verantwortung zu Good Governance:

Der African Peer Review Mechanism

23. Mai 2012 in Berlin

Hat sich der African Peer Review Mechanism als Instrument zur freiwilligen Selbstkontrolle und gegenseitigen Evaluierung von Regierungsführung bewiesen? Funktioniert er als langfristiger Entwicklungskatalysator, oder ist – nach knapp zehnjährigem

Bestehen – eine Wiederbelebung erforderlich?

Mehr…

Dr. Hardy Ostry | Hardy.Ostry@kas.de

-----

Buchpräsentation: Der Kanzler und der See

3. Mai 2012 in Bonn

Das Buch von Godehard Schramm wird in einer multimedialen Show mit Film, Musik und Autorenlesung vorgestellt (Der Newsletter berichtete).

Mehr…

Prof. Dr. Michael Braun | Michael.Braun@kas.de

-----

Aus den Regionen

24-Stunden-Lesung „Tag und Nacht Integration“

12. bis 13. Mai 2012 in Bremen

Prominente und nicht-prominente Bremer Vorleser tragen Texte rund um das Thema Integration vor und möchten den Zuhörern damit einen Anlass zur Reflexion bieten. Was ist Integration, wann ist sie erfolgreich? Und was ist eigentlich typisch deutsch? Das Programm könnte dabei vielfältiger nicht sein: Goethes „Faust“, „Momo“ von Michael Ende, „Die Frau, die Ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte“ von Rafik Schami, die aktuelle Ausgabe des Weser-Kuriers und viele mehr.

Mehr…

Dr. Ralf Altenhof | Ralf.Altenhof@kas.de

-----

Gute Schulen sind machbar - Wege aus der Bildungskrise

7. Mai 2012 in Hannover

Das bildungspolitische Gespräch wendet sich an Schulleiter, Lehrer und alle bildungspolitisch Interessierten. Es diskutieren Bernd Althusmann, Kultusminister von Niedersachsen, Jörg Dräger, Vorstand Bertelsmann-Stiftung, und Professor Georg-Berndt Oschatz, ehemaliger niedersächsischer Kultusminister.

Mehr…

Jörg Jäger| kas-hannover@kas.de

-----

Heimat – was ist das?

Was verbinden wir mit Heimat – Region, Nation, Kultur oder Konfession? Nähern Sie sich diesem schillernden Begriff mit einer Bildungsreise des KAS-Bildungswerks Dresden. Zwei Rundreisen sind im Angebot:

Berlin, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt

1. bis 8. September 2012

Mehr…

Norddeutschland: Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Lünenburg, Lübeck

1. bis 8. September 2012

Mehr…

Dr. Joachim Klose | Joachim.Klose@kas.de

-----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

-----

Internationale Aktivitäten

Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Europäische Integration –

die Ukraine am Scheideweg

Witalij Klitschko, Vorsitzender der Ukrainischen Demokratischen Allianz für Reformen (Udar), berichtete am 26. März 2012 im Europabüro der KAS über die aktuelle politische Lage in der Ukraine und die programmatische Ausrichtung seiner Partei im Vorfeld der Parlaments- und Präsidentschaftswahlen. Den Vortrag kommentierte Elmar Brok MdEP, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlaments.

Mehr…

-----

Aktuelles zum US-Präsidentschaftswahlkampf

„Die Hausfrauen schlagen zurück“ – unter diesem Aufmacher berichtet unser Videoblog „Politsnack“ zur US-Wahl über die Reaktionen auf eine Aussage der demokratischen Beraterin Hillary Rosen. Sie hatte behauptet, Ann Romney, die Frau des Kandidaten Mitt Romney, habe nie in ihrem Leben arbeiten müssen und könne daher die Probleme arbeitender Frauen nicht verstehen. Weiteres Thema des „Politsnack“ sind die Steuern – Präsident Obama hatte seine Steuererklärung veröffentlicht und Romney dadurch unter Druck gesetzt.

Eine neue Folge zum US-Präsidentschaftswahlkampf finden Sie immer freitags unter:

www.politsnack.de

Auch der Blog des KAS-Büros in Washington berichtet abwechslungsreich über den Wahlkampf. Ein Besuch lohnt sich:

www.uspolitik.info

-----

„Yes we KAS!“ - Akademie für politische Kommunikation in Lateinamerika

Das Medienprogramm Lateinamerika bietet jedes Jahr die Akademie

für politische Kommunikation an. Kommunikationsexperten, die an Institutionen der parteipolitischen Mitte des Kontinents gebunden sind, sollen so kontinuierlich und systematisch weitergebildet werden. Erfahren Sie im neuen Video mehr über das Ereignis und hören Sie,

was Teilnehmer dazu sagen.

Mehr…

-----

Die Außenpolitik Kolumbiens und die Meinung der Experten:

Wandel oder Kontinuität in der Ära Santos

So lautet der Titel des PASPaper Nr. 15. Die Broschüre in spanischer Sprache hat das KAS-Büro in Kolumbien am 15. März vorgestellt.

Mehr…

Sie erhalten die Publikation (PDF) in spanischer Sprache über

publikationen@kas.de

-----

Política de Internet desde una Perspectiva Internacional

Die spanische Ausgabe der Broschüre „Netzpolitik aus Internationaler Perspektive“ (der Newsletter berichtete) kann nun in unserem Internet-

Angebot heruntergeladen werden. Empfehlen Sie sie weiter!

Zum Download…

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Adolf Süsterhenn (1905–1974)

Christoph von Hehl widmet sich dem Verfassungsvater, Weltanschau-ungspolitiker und Föderalisten Adolf Süsterhenn im neuesten Band der „Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte“, der im Mai erscheint. Untersucht werden Süsterhenns Verhalten im Dritten Reich, seine Verfassungskonzeption in der Nachkriegszeit sowie sein Einfluss und seine Stellung innerhalb der bewusst interkonfessionell gegründeten CDU. Der Autor hat den umfänglichen Nachlass des Politikers ausgewertet, zahlreiche weitere Quellenbestände hinzugezogen und

Zeitzeugen befragt.

Mehr…

-----

Fragen und Antworten zur Eurokrise

Die Turbulenzen, in die der europäische Währungsraum mit Beginn der Griechenlandkrise im Mai 2010 geraten ist, halten Politiker und Bürger in ganz Europa nach wie vor in Atem. Mit der dritten Fassung der „Fragen und Antworten zur Eurokrise“ fasst die KAS den Stand der Dinge bis Mitte März 2012 zusammen, erläutert Hintergründe der Finanzkrise und erklärt politische Reformen.

Zur Online-Publikation…

-----

Politik aus Notwehr –

Die Piratenpartei im Aufwind

Sabine Stoye spürt dem Wahlerfolg der Piratenpartei nach und hält fest: „Noch profitieren sie von ihrer Authentizität als Partei, die alles anders machen will, ohne politische Substanz wird dies jedoch nicht auf Dauer gelingen.“ Indem die Piraten über das Internet einen direkten Zugang und Mitwirkung gewähren, verkörpern sie ein „Mitmach-Bedürfnis“. Dies sollten die Volksparteien ebenso ernst nehmen wie selbst praktizieren. Lesen Sie den „Parteienmonitor aktuell“ zu Personen, Perspektiven und Positionen der Piraten.

Mehr…

-----

Kommunales Wahllexikon

Die online erschienene aktualisierte Ausgabe des „Kommunalen Wahllexikons“ fasst die Kommunalwahlergebnisse der Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern sowie der Landkreise in ganz Deutschland zusammen und ist somit eine Hilfe für alle, die sich für die Kommunal-politik interessieren oder sich auf dieser Ebene engagieren.

Zur Online-Publikation…

-----

Bürgerverantwortung und Partizipation

Unter diesem Titel nimmt die Mai-Ausgabe der Zeitschrift

„Die Politische Meinung“ die Möglichkeiten, Grenzen, Herausforderungen und Perspektiven bürgerschaftlicher Mitverantwortung und neuer Partizipationsinstrumente in politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen in den Blick. Professor Norbert Lammert zeigt in unserer Leseprobe auf, dass ein allgemeiner gesellschaftlicher Vertrauens- verlust den Kern neuer Anforderungen an die gegenwärtige Demokratie in Deutschland bildet.

Zur Leseprobe…

-----

Neu in unserem Internetangebot

Jugendliche aus Europa und arabischen Staaten setzen auf Dialog

Die Begeisterung über den arabischen Frühling ist zum Teil in Sorge und Ernüchterung umgeschlagen. Durch den Aufstieg der Muslimbrüder in Ägypten etwa kommen Zweifel am demokratischen Wandel auf.

In dieser Situation lud die KAS Jugendliche zu einem europäisch-arabischen Jugendkongress ein. Lesen Sie online Berichte über die Veranstaltung, die durch einen lebhaften Austausch geprägt war. Erfahren Sie, was Teilnehmer aus Ägypten, Tunesien oder Palästina sich für die Zukunft wünschen und warum Deutschland dabei Vorbild sein kann.

Mehr…

-----

Altstipendiaten

Jahrestagung 2012

17. bis 20. Mai 2012 in Berlin

„Mitten in Europa: Berlin als Brücke“ – unter diesem Motto stehen die vielfältigen Facetten des Großraums Berlin beim diesjährigen Treffen der KAS-Alumni im Blickpunkt. Ein breit gefächertes Programm mit Gesprächen, Vorträgen und Exkursionen zu Politik, Geschichte, Kunst, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft wartet auf die Teilnehmenden. Das vollständige Programm finden Sie hier:

www.2012inberlin.de

Dr. Wolfgang-Michael Böttcher | Wolfgang-Michael.Boettcher@kas.de

-----

Bruno-Heck-Wissenschaftspreis 2012/2013

Bereits zum dreizehnten Mal schreiben die Altstipendiaten der Stiftung diesen von ihnen gestifteten, mit 5.000 Euro dotierten Preis aus. Ausgezeichnet werden herausragende und innovative Forschungs- leistungen von Nachwuchswissenschaftlern verschiedener Disziplinen, die einen wesentlichen Beitrag zu gesellschaftlich und politisch relevanten Zeitfragen leisten. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2012. Die Ausschreibung im Wortlaut und Informationen zu einem mit 2.500 Euro ausgestattet en Sonderpreis für hervorragende künstlerische Leistungen lesen Sie hier:

Mehr…

Dr. Wolfgang-Michael Böttcher | Wolfgang-Michael.Boettcher@kas.de

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland