Newsletter

KAS-Newsletter Mai 4|2015

Aus dem Inhalt: Wettbewerb „Christ sein heute“, Bedrängte und verfolgte Christen, Christlich-islamischer Dialog im Senegal, Die Syrische Flüchtlingskrise, Modelle und Perspektiven europäischer Flüchtlingspolitik, „Muslimisches Forum Deutschland“ gegründet, Konrad-Adenauer-Stiftung auf der re:publica15, Perspektiven der EU-Energieaußenpolitik, Die Parteien und die politische Willensbildung des Volkes, KAS katoptron – Die neue Politikanalyse-Reihe aus Griechenland, Soziale Marktwirtschaft im Comic, Islamismus und Islam, „Mutig gegen jeden Extremismus“-Preis, Neue Homepage der Begabtenförderung

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

auf Initiative der Konrad-Adenauer-Stiftung hat sich das „Muslimische Forum Deutschland“ gegründet. Mit seiner ethnischen und religiösen Vielfalt sei es eine wichtige Bereicherung in der aktuellen Debatte über den Islam in Deutschland, so unser Vorsitzender Hans-Gert Pöttering.

Außerdem in dieser Ausgabe: Das Gewinner-Video unseres Kreativwettbewerbs „Mutig gegen jeden Extremismus“ – ein kluger Kurzfilm, der den inneren Konflikt eines jungen Mannes widerspiegelt.

Mit besten Grüßen aus der Adenauer-Stiftung

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

-----

Christen in der Welt

-----

Kreativwettbewerb „Christ sein heute“

1. März bis 30. Oktober 2015

In Gruppen- oder Einzelbeiträgen sollen sich junge Menschen mit dem Christentum auseinandersetzen. Welchen Stellenwert hat diese Religion für sie? Unser Politisches Bildungsforum Bremen freut sich über kreative Einsendungen – zum Beispiel Videos, Musikstücke, Zeichnungen.

Teilnahmebedingungen lesen

Ralf Altenhof | Ralf.Altenhof@kas.de

-----

Bedrängte und verfolgte Christen: Aktuelle Entwicklungen weltweit

Ziel des Papiers ist es, auf aktuelle Entwicklungen der Religions- und Meinungsfreiheit hinzuweisen. Dabei wird besonders berücksichtigt, wie es um das universelle Menschenrecht der freien Religionsausübung für Christen steht (Analysen und Argumente 166).

Die Publikation herunterladen

-----

Senegal: Christlich-islamischer Dialog mit jungen Erwachsenen

Vierzig muslimische und christliche Jugendliche aus der Region Diourbel haben Ende März im Senegal in Vorbereitung auf den diözesanen Weltjugendtag zum interreligiösen Dialog diskutiert. Nach der Messe des Weltjugendtages am 29. März verlasen ein Muslim und eine Christin eine Abschlusserklärung. Die Stiftung fördert in ihren Einsatzländern weltweit den interreligiösen Dialog.

Den vollständigen Bericht lesen

-----

Flüchtlinge

-----

Hilfe suchen, Arbeit finden – und dann? Der Umgang mit Flüchtlingen in Zeiten von Fachkräfteengpässen

5. Mai 2015 in Berlin

Sind unter den Flüchtlingen die Fachkräfte, die Deutschland mit Blick auf den demografischen Wandel benötigt? Wie können wir ihre Fähigkeiten besser einsetzen? Und sollte ihre Erwerbstätigkeit künftig auch Einfluss auf ihr Bleiberecht haben? Melden Sie sich an zu einer spannenden Diskussion mit namhaften Experten.

Das Programm ansehen

Eva Rindfleisch | Eva.Rindfleisch@kas.de

-----

Die Syrische Flüchtlingskrise: Flüchtlingspolitik in Aufnahmeländern und ihre Auswirkungen

Internationale Fachleute analysierten in Beirut den ökonomischen und gesellschaftlichen Umgang mit syrischen Flüchtlingen sowie die Auswirkungen auf die Aufnahmeländer. Die Fachkonferenz war eine Kooperation der Konrad-Adenauer-Stiftung Beirut mit der Lebanese-American-University (LAU).

Veranstaltungsbericht lesen

-----

Wer hat hier die Verantwortung? Modelle und Perspektiven europäischer Flüchtlingspolitik

Die Debatte darum, wie die Verantwortung für Flüchtlinge zwischen den EU-Mitgliedstaaten gerechter aufgeteilt werden kann, ist in vollem Gange. Katharina Senge, unsere Koordinatorin für Zuwanderung und Integration, analysiert die Lage.

Den Beitrag lesen

-----

Aktivitäten in Deutschland

-----

„Muslimisches Forum Deutschland“ auf Initiative der KAS gegründet

Dem Forum gehören Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens an, vor allem aus der Wissenschaft und den Medien. Einzigartig ist seine ethnische und religiöse Vielfalt: Neben Sunniten und Schiiten sind auch Aleviten, Yeziden und christliche Unterstützer dabei. Sie treten für Demokratie und Menschenrechte ein und möchten der Mehrzahl der in Deutschland lebenden und bisher nicht vertretenen Muslime Gehör verschaffen.

Mehr über die Ziele des Forums und die Mitglieder erfahren

Thomas Volk | Thomas.Volk@kas.de

-----

Finding Europe – Konrad-Adenauer-Stiftung auf der re:publica15

5. bis 7. Mai 2015 in Berlin

Die Stiftung ist in diesem Jahr mit einem Stand auf der re:publica vertreten und stellt in einer eigenen Session das Projekt #africablogging des Medienprogramms Subsahara-Afrika vor. Besuchen Sie uns in den Hallen der „Station“ in der Nähe des U-Bahnhofs Gleisdreieck. Die re:publica ist mit 6.000 Besucherinnen und Besuchern die größte europäische Social-Media-Konferenz und steht 2015 unter dem Motto „Finding Europe“.

Mehr über die Session erfahren

Tobias Wangermann | Tobias.Wangermann@kas.de

-----

Energiewelt im Wandel – Perspektiven für die europäische Energieaußenpolitik

7. Mai 2015 in Berlin

Gemeinsam mit Vertretern aus Nordamerika, Zentralasien, Nordafrika und Europa möchte die Stiftung die aktuelle Lage der europäischen Energieversorgungssicherheit analysieren und Perspektiven für die kommenden Jahre aufzeigen. Die Diversifizierung der europäischen Energieimporte stellt einen wichtigen Bestandteil der EU-Strategie dar.

Das Programm ansehen

Dr. Céline-Agathe Caro | Celine.Caro@kas.de

-----

Art. 21 GG im Blick: Wirken die Parteien (noch) bei der politischen Willensbildung des Volkes mit?

22. Mai 2015 in Bonn

In der „Bonner Rede“ geht es um die Mitwirkung der Parteien an der politischen Willensbildung – Redner ist Bundesverfassungsrichter Peter Müller. Das neue Format beschäftigt sich von jetzt an jährlich zum Verfassungstag mit Fragen der parlamentarischen Demokratie. Weitere Gäste: Hans-Gert Pöttering, Jens Spahn MdB und Professor Werner J. Patzelt.

Zur Veranstaltung anmelden

Dr. Ludger Gruber | Ludger.Gruber@kas.de

-----

Internationale Aktivitäten

-----

KAS katoptron – Die neue Politikanalyse-Reihe aus Griechenland

In der zweiten Ausgabe von KAS katoptron („Spiegel“) finden Sie eine Analyse der aktuellen Entwicklungen in der griechischen Außenpolitik von Thanos Dokos, Generaldirektor der Griechischen Stiftung für Europäische und Internationale Studien.

KAS katoptron jetzt lesen

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

-----

Die Soziale Marktwirtschaft im Comic

Was verbirgt sich hinter der Idee der Sozialen Marktwirtschaft? Daniela und Torben, die Hauptfiguren unserer kurzen Geschichte, wollen das herausfinden. Das Comic richtet sich an Schülerinnen und Schüler. Empfehlen Sie die Broschüre gerne weiter.

Das Heft herunterladen oder bestellen

-----

Islamismus und Islam – Diagnosen, Kontexte, Konsequenzen

In der Diskussion um den Islam als „Religion des Friedens“ auf der einen Seite und den Gewalttaten salafistischer Extremisten auf der anderen Seite ist es besonders wichtig, die historischen und soziologischen Kontexte des Islam zu kennen. Lesen Sie umfassende Analysen in der neuen Ausgabe von „Die Politische Meinung“.

Die Gesamtausgabe herunterladen

-----

Neu in unserem Internetangebot

-----

Kreativwettbewerb „Mutig gegen jeden Extremismus“ – Gewinner ausgezeichnet

Fabian Nolte und Moritz Schierenbeck aus Bremen dürfen sich freuen: Ihr Film gewann den ersten Preis. Der Clip rege zum kritischen Nachdenken an und den Autoren sei es gelungen, den inneren Konflikt im Umgang mit Extremismus darzustellen und die allgemeingültigen Mechanismen extremistischer Denkweisen aufzuzeigen.

Das Gewinner-Video (3 Min.) anschauen

-----

In eigener Sache

-----

Neue Homepage der Begabtenförderung ist online

Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum ging die Seite der Begabtenförderung in neuem Design online – aktuell und übersichtlich. Die Adenauer-Stiftung fördert nicht allein akademische Karrieren (Studium, Promotion, Habilitation), sondern vergibt auch Stipendien für Journalismus und Kunst. Informieren Sie sich jetzt über unser Angebot.

www.kas.de/stipendium

Dr. Marcus Nicolini | Marcus.Nicolini@kas.de

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland