Newsletter

KAS-Newsletter November 9|2014

Aus dem Inhalt: Altstipendiat erhält Chemie-Nobelpreis, Außen- und Sicherheitspolitik, Dreißig Jahre Auslandsinformationen, Hospizarbeit und Palliative Care in Deutschland, Assistierte Ausbildung, Zeitenwenden, Die deutsche G7-Präsidentschaft, Auswirkungen von TTIP, Wahrnehmung der deutschen Energiewende in Indien und Russland, Entwicklungen in der Hochschulfinanzierung, Von der Idee zum Start-up, Demokratie-Kongress 2014, Urban Gardening, Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert, Beiträge des „DenkT@g“ im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir freuen uns über den Chemie-Nobelpreis für Stefan W. Hell. Der Altstipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung gewann die Auszeichnung zusammen mit zwei anderen Forschern.

Außerdem in dieser Ausgabe: Eine Vielzahl interessanter Neuerscheinungen, darunter eine Studie zur Situation von Hospizarbeit und Palliative Care in Deutschland und ein Expertenpapier zur assistierten Ausbildung mit Handlungsempfehlungen für die Politik. Wir wünschen anregende Lektüre!

Mit besten Grüßen aus der Adenauer-Stiftung

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Zeitenwenden

Der Sieg der Freiheit – Friedliche Revolution und Mauerfall 1989

3. November 2014 in Berlin

Erleben Sie Protagonisten von damals im Gespräch: Robert B. Zoellick, amerikanischer Chef-Unterhändler der 2-plus-4-Verhandlungen und ehemaliger Weltbankchef, sowie Finanzminister Wolfgang Schäuble, der als Innenminister die deutsche Wiedervereinigung mit verhandelte.

Zum Programm…

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Krippe, Küche, Kombinat – Frauen im Kommunismus

5. November 2014 in Berlin

Das Hohenschönhausen-Forum thematisiert die Lage der Frauen im Kommunismus – als Opfer von Verfolgungen, als Teil des Herrschaftsapparates und als unzureichend gewürdigte Trägerinnen von Opposition und Widerstand.

Zum Programm…

Rita Schorpp | Rita.Schorpp@kas.de

-----

Das Wunder von Berlin – jetzt Leseprobe und Inhaltsverzeichnis online

Aus der Sonderausgabe der Politischen Meinung zum Mauerfall finden Sie jetzt online das Inhaltsverzeichnis sowie den Artikel „Das Maß war voll - Ein ausgebürgerter Liedermacher im späten deutsch-deutschen Deutschland“ von Stephan Krawczyk.

Zur Leseprobe…

-----

Aufrecht: Mutbürger vor dem Mauerfall und heute

Die Protagonisten des Heftes unserer Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) sind Pfarrer, die ihre Kirchen öffneten, und Fluchthelfer, die an der Grenze ihre Freiheit aufs Spiel setzten. Auch portraitiert werden engagierte Menschen von heute, die Extremisten zur Vernunft bringen oder Opfer von Menschenhandel wieder aufrichten.

Zum Download…

-----

Außen- und Sicherheitspolitik

Der Bär ist los! Russland als Herausforderung für Europa

12. November 2014 in Mainz

An dieser F.A.Z.-KAS-Debatte nimmt u.a. Andreas Schockenhoff MdB, Stv. Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, teil. Wie das Publikum auf nicht alltägliche Weise den Gesprächsverlauf beeinflussen kann, erfahren Sie online:

Zum Programm…

Karl-Heinz B. van Lier | Karl-Heinz.vanLier@kas.de

-----

Der Syrienkrieg und die Auswirkungen der syrischen Flüchtlingskrise auf die Türkei und die Region Kurdistan-Irak

13. November 2014 in Berlin

Bei der Veranstaltung geht es die Rolle der internationalen Gemeinschaft in Syrien, wo nach vier Jahren Krieg rund 200.000 Tote zu beklagen sind und kein Ende der humanitären Katastrophe in Sicht ist.

Zum Programm…

Dr. Oliver Ernst | Oliver.Ernst@kas.de

-----

EU – NATO – USA: Von neuen Konflikten zu neuer (Sicherheits-)Partnerschaft?

13. November 2014 in Wunstorf

Vortrag und Diskussion mit Karl-Heinz Kamp, Direktor Weiterentwicklung bei der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin, über die aktuellen Herausforderungen für die westliche Welt: Europa, Russland, der Nahen Osten und China.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Reinhard Wessel | Reinhard.Wessel@kas.de

-----

Deutsche Außen- und Entwicklungspolitik im Wandel – Dreißig Jahre Auslandsinformationen

27. November 2014 in Berlin

Zum Jubiläum der außenpolitischen Zeitschrift der Konrad-Adenauer-Stiftung spricht Bundespräsident a.D. Christian Wulff über Deutschlands mögliche Aufgaben in der Weltinnenpolitik. Neben der Festrede findet auch eine Paneldiskussion mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kirche statt.

Programm und Anmeldung…

Dr. Nadine Mensel | Nadine.Mensel@kas.de

-----

Kein bisschen Frieden – Israel, der Nahostkonflikt und die Umbrüche in der arabischen Welt

28. November 2014 in Stadthagen bei Hannover

Warum stagniert der nahöstliche Friedensprozess? Haben die Umbrüche und Bürgerkriege in der Region seit 2011 die Aussichten auf Frieden steigen oder sinken lassen? Darüber diskutieren u.a. Michael Mertes, ehemaliger Leiter unseres Büros in Jerusalem, sowie Burkhard Balz MdEP.

Zum Programm…

Reinhard Wessel | Reinhard.Wessel@kas.de

-----

Forte de Copacabana – Multilateral Security Governance

Das Auslandsbüro Brasilien organisierte Lateinamerikas größte Sicherheitskonferenz „Forte de Copacabana“ in ihrer elften Edition. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Sicherheit im Digitalen Raum und die Rolle der aufstrebenden Schwellenländer in der globalen Sicherheitsarchitektur. Der Band „Multilateral Security Governance“ bildete das wissenschaftliche Fundament für die Veranstaltung und kann nun heruntergeladen werden.

Zum Download…

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Die Situation von Hospizarbeit und Palliative Care in Deutschland

Umfragen zeigen, dass eine Mehrheit in Deutschland sowohl die organisierte Suizidbeihilfe als auch die aktive Sterbehilfe befürwortet. Vor diesem Hintergrund stellt die Studie Fakten, Bewertungen und Verbesserungsbedarf zur Situation der Hospizarbeit und der Palliativmedizin in Deutschland dar.

Zum Download…

-----

Palliativmedizin: Rudolf Henke über Sterbehilfe

Video-Interview mit dem Arzt und Gesundheitspolitiker, der fordert, dass Hilfe zur Selbsttötung kein Geschäft werden darf.

Zum Video…

-----

Die deutsche G7-Präsidentschaft

Im Juli 2014 übernahm Deutschland die Präsidentschaft der G7 und ist damit Gastgeber des Treffens der G7-Staats- und Regierungschefs im Juni 2015. Der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung hat im Vorfeld zur Konferenz drei Papiere aus der Reihe „Analysen und Argumente“ erarbeitet, die jeweils auch konkrete Handlungsempfehlungen zu Themen, die die Bundesregierung vorantreiben sollte, bieten.

Die G7 als Chance – Rückkehr zum Kern einer wertebasierten Global Governance

Zum Download…

Wirtschaftliche Akzente für Entwicklung und Wohlstand schaffen

Zum Download…

Klimapolitik: Emissionshandelssystem entwickeln. Technologiewende vorantreiben. Anpassungsfähigkeit stärken

Zum Download…

-----

Die Auswirkungen von TTIP

Zwei neue Broschüren verschaffen einen Überblick über die Pläne für eine transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (engl. Transatlantic Trade and Investment Partnership, TTIP), die eine Reihe wirtschaftlicher und politischer Fragen aufwerfen.

Die Transatlantischen Partner, Drittländer und die Welthandelsordnung

Zum Download…

Konsequenzen für die Europäische Union, die transatlantische Integration und China

Zum Download…

-----

Wahrnehmung der deutschen Energiewende in Indien und Russland

Die Broschüre zeigt die Ergebnisse von Expertenbefragungen in beiden Ländern.

Zum Download…

-----

Assistierte Ausbildung – Definition und Empfehlungen zur politischen Umsetzung

Die Assistierte Ausbildung kann Ausbildungsabbrüche verringern, jungen Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen und dem drohenden Fachkräftemangel in Unternehmen vorbeugen. Hören Sie ein Interview mit Autor Ralf Nuglisch und lesen Sie das Expertenpapier mit Empfehlungen für die politische Umsetzung.

Zum Download…

-----

Die Entwicklung der Hochschulfinanzierung – von 2000 bis 2025

Die Hochschulen stehen vor großen finanziellen Aufgaben: Hohe Studienanfänger- und Studierendenzahlen sind zu erwarten und die Pakte für die Wissenschaft laufen aus. Wie kann zukünftig eine solide Finanzierung der Hochschulen sichergestellt werden?

Zum Download…

-----

Aktivitäten in Deutschland

Von der Idee zum Start-up

3. November 2014 in Berlin

Entscheidende Erfolgsfaktoren im Gründungsstadium stehen im Fokus der Veranstaltung: Was treibt Unternehmensgründer an, was macht sie langfristig erfolgreich? Was können Politik, Bildung, Investoren, Acceleratoren, Berater und Unternehmer selbst tun, um den nachhaltigen Erfolg eines Start-up zu begünstigen?

Zum Programm…

Matthias Schäfer | Matthias.Schaefer@kas.de

-----

Die Europa-Rede

9. November 2014 in Berlin

Die diesjährige Rede zur Idee und Lage Europas hält Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments. Eine Teilnahme ist nur mit persönlicher Einladung möglich.

Zum Programm…

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Preis Soziale Marktwirtschaft 2014

25. November 2014 in Frankfurt

Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates und Vorsitzender der Geschäftsführenden Direktoren der gleichnamigen Schuhhandelskette, erhält bei diesem Festakt den Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung. Den Festvortrag hält Professor Kurt Biedenkopf, früherer Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, die Laudatio Armin Laschet MdL, Vorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme ist nur mit persönlicher Einladung möglich.

Zum Programm…

Matthias Schäfer | Matthias.Schaefer@kas.de

-----

Demokratie-Kongress 2014: Schrumpft die Demokratie?

21. November 2014 in Bonn

Am Anfang des Kongresses steht ein „Faktencheck“, gefolgt von einer Einführung in das Thema Demografie und Demokratie durch Bundesinnenminister Thomas de Maizère MdB. Anschließend befassen sich drei parallele Foren mit den Auswirkungen des demografischen Wandels auf Politik, Gesellschaft und Politische Bildung.

Zum Programm…

Dr. Melanie Piepenschneider | Melanie.Piepenschneider@kas.de

-----

Vernissage von Cyrill Lachauer

26. November 2014 in Berlin

Zur Solo-Show des EHF 2010-Stipendiaten Cyrill Lachauer begrüßt Hans-Jörg Clement, Kurator und Leiter Kultur der Konrad-Adenauer-Stiftung und Geschäftsführer EHF 2010, die Gäste.

Zum Programm…

Ursula Moss | Ursula.Moss@kas.de

-----

Aus den Bildungsforen

Urban Gardening: Die Rückkehr der Gärten in die Stadt

4. November 2014 in Hamburg

Urban Gardening nutzt die Infrastruktur in Städten effizient: Dächer und ungenutzte Flächen bieten die Möglichkeit, Nahrungsmittel anzubauen und die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen. Spricht dies für ein verändertes Verständnis von Urbanität in westlichen Großstädten?

Zum Programm…

Andreas Michael Klein | Andreas.Klein@kas.de

-----

Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert: Opfer der Globalisierung?

19. November 2014 in Bonn

Diese Frage greifen wir aus Anlass des 85. Geburtstags von Bundesministerin a.D. Dorothee Wilms auf. Wie können wir langfristig unseren Wohlstand und unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sichern? Was steht es mit der sozialen Verantwortung?

Programm und Anmeldung…

Beate Kindler | Beate.Kindler@kas.de

-----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

Neu in unserem Internetangebot

Technik trifft Kulturgut: Ohne Inhalte keine Netze – Ohne Netze keine Inhalte

Jetzt online: Diskussionsmitschnitte, Video-Interviews und Redemanuskripte vom 10. Berliner MEDIEN Diskurs. Eine intensive Diskussion entstand, als es um die Bedeutung des Rundfunks in der digitalen Zukunft ging.

Mehr…

-----

In eigener Sache

Herzlichen Glückwunsch! Altstipendiat erhält Chemie-Nobelpreis

Stefan W. Hell, Stipendiat der Studien- und der Promotionsförderung von 1984 bis 1990, hat gemeinsam mit zwei US-amerikanischen Wissenschaftlern den diesjährigen Nobelpreis für Chemie erhalten. „Wir sind stolz, dass ein Altstipendiat der Adenauer-Stiftung eine so hohe Auszeichnung erhalten hat“, sagte der Vorsitzende der Stiftung, Hans-Gert Pöttering.

Mehr…

-----

Beiträge des „DenkT@ g“ der Konrad-Adenauer-Stiftung im Haus der Geschichte

Am 3. Oktober 2014 eröffnete in Bonn die neue Wechselausstellung der Stiftung des Hauses der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland mit dem Titel „Festakt oder Picknick? Deutsche Gedenktage“. Dort werden erstmals Beiträge des Internetwettbewerbs DenkT@g der Adenauer-Stiftung zu sehen sein.

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland