Newsletter

KAS-Newsletter Oktober 8|2009

Aus dem Inhalt: Preis Soziale Marktwirtschaft 2009 an Eva Mayr-Stihl und Hans Peter Stihl, Vernetzte Sicherheit im Kosovo, Reformpolitik in der Ära Kohl, Wasserwerkgespräch zur deutschen Einheit, israelisch-pälestinensische Meinungsumfrage, Grüne Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, neue KAS-Titel im Verlag Herder und weitere Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der diesjährige Preis Soziale Marktwirtschaft der Konrad-Adenauer-Stiftung geht an Hans Peter Stihl und Eva Mayr-Stihl. Die Geschwister haben das väterliche Unternehmen, die Andreas Stihl Maschinenfabrik, als heutige Stihl-Gruppe zum Weltmarktführer für Motorsägen gemacht. Warum die Jury sie ausgewählt hat, erfahren Sie weiter unten in diesem Newsletter. Dort finden Sie auch den Link zu ausführlichen Informationen in unserem Internetangebot.

Erste Reaktionen auf die Bundestagswahl in Deutschland haben die KAS-Auslandsbüros für Sie zusammengestellt. Mehr dazu lesen Sie in der Rubrik „Internationale Zusammenarbeit“.

Mit besten Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

KAS-Preis Soziale Marktwirtschaft 2009 an Eva Mayr-Stihl und Hans Peter Stihl

In der Begründung der Jury für die Auszeichnung heißt es, dass die Geschwister ein herausragendes Beispiel für ebenso innovative wie traditionsbewusste Familienunternehmer geben, die auf nachhaltigen Unternehmenserfolg setzen, das unternehmerische Wohl mit der Verantwortung für die Arbeitnehmer verbinden und sich – weltweit tätig – ihrer regionalen und nationalen Wurzeln bewusst bleiben. Die Preisverleihung findet am 11. November 2009 in Frankfurt am Main statt.

Mehr…

Uta Hellweg | Uta.Hellweg@kas.de

-----

Zehn Jahre vernetzte Sicherheit im Kosovo

27. Oktober 2009 in Berlin

Generalleutnant Roland Kather, Kommandeur Allied Land Component Command, Heidelberg (NATO), gibt einen Überblick zum „Comprehensive Approach“ im Kontext des NATO-Einsatzes im Kosovo. Die weiteren Referenten und das vollständige Programm finden Sie hier:

Mehr…

Lektüretipp:

Mit den unterschiedlichen außen-, sicherheits- und entwicklungspolitischen Elementen der aktuellen deutschen Afghanistanstrategie befasst sich eine Broschüre der Reihe „Im Plenum kompakt“.

Zum Download…

Dr. Michael A. Lange | Michael.Lange@kas.de

-----

Aus den Regionen

Die Ära Kohl im Gespräch: Reformimpulse in den 1990er Jahren

1. Oktober 2009 in Sankt Augustin

Die innenpolitischen Reformimpulse sind als herausragende Leistung der Ära Kohl bislang kaum thematisiert worden. Der Aufbau Ost, die Reform des Sozialstaates sowie Umstrukturierungen und Privatisierungen waren entscheidende Voraussetzungen für die Zukunftssicherung. Entwicklungen und Auswirkungen dieser Reformpolitik zwischen Zeithistorikern und Zeitzeugen zu diskutieren und zu bewerten, ist das Ziel der diesjährigen Tagung zur „Ära Kohl”.

Mehr…

Anmeldungen bei

Beate Kindler | Beate.Kindler@kas.de

-----

Leben im Alter

26. und 27. Oktober 2009 in Wesseling bei Köln

Jenseits von Kaffeefahrten und Klischees will das Symposium die Lebenssituation unserer alternden Gesellschaft näher betrachten. Zu den Themen zählen Kreativität und kulturelle Teilhabe im Alter, die kommunale Infrastruktur und neue Wohnformen, ehrenamtliches Engagement und vieles mehr. Die KAS will auf der Veranstaltung in Schloss Eichholz gute Lösungen aufzeigen und mit den Teilnehmenden diskutieren. Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie unter:

Mehr…

Dr. Mechthild Scholl | Mechthild.Scholl@kas.de

-----

Zwanzig Jahre friedliche Revolution

3. Oktober 2009 in Bonn

Mit diesem „Wasserwerk-Gespräch“ will die KAS an die Menschen erinnern, die im Herbst 1989 friedlich für ihre Freiheitsrechte eintraten und so zum Fall der Mauer beitrugen. Diese großen und glücklichen Stunden deutscher Geschichte drohen heute vielfach zu verblassen – sei es durch die Hürden beim Zusammenwachsen von Ost und West oder durch Verklärung des SED-Regimes. Auch am Tag der Deutschen Einheit will die KAS diesen Tendenzen entgegenwirken.

Mehr…

Bernhard Stengel | Bernhard.Stengel@kas.de

-----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

-----

Internationale Aktivitäten

Deutschland hat gewählt

Freundliche Aufnahme der Wahlergebnisse in Großbritannien, lebhafte Diskussion in den Golfstaaten – diese und weitere Reaktionen aus Ländern, in denen die KAS mit Büros vertreten ist, finden Sie hier:

Mehr…

-----

Zwanzig Jahre Mauerfall - der Weg zur deutschen und europäischen Einheit

1. Oktober 2009 in Brüssel

Rudolf Seiters, der von April 1989 bis November 1991 als Chef des Bundeskanzleramtes großen Einfluss auf die Deutschlandpolitik ausübte, zeichnet den Weg von damals bis heute nach. Seit November 2003 ist Seiters Präsident des Deutschen Roten Kreuzes.

Mehr…

Olaf Wientzek | Wientzek@eukas.eu

-----

Zukunftsorientierte Zusammenarbeit im Wissen um die Vergangenheit in Deutschland und Polen

Mit der oft schwierigen deutsch-polnischen Vergangenheit verantwortungsvoll umzugehen und daraus Konsequenzen für eine bessere Zukunft in Europa zu ziehen, das fordern junge Experten aus Deutschland und Polen in dieser Veröffentlichung. Die Stellungnahme steht unter dem Patronat von Władysław Bartoszewski, Tadeusz Mazowiecki, Richard von Weizsäcker und Bernhard Vogel. Die vollständige Erklärung und die Namen der Unterzeichner finden Sie hier:

Mehr…

-----

Verfassungsgerichtsbarkeit in Theorie und Praxis

27. bis 28. Oktober 2009 in Belgrad

Die „Förderung der Verfassungsgerichtsbarkeit“ in den Ländern des westlichen Balkans ist ein Schwerpunkt des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS. Die Konferenz wird zusammen mit dem Verfassungsgericht der Republik Serbien ausgerichtet. Ehrengast und Hauptredner ist der Präsident des deutschen Bundesverfassungsgerichts, Professor Hans-Jürgen Papier.

Mehr...

Zugleich wird die Publikation „Ausgewählte Entscheidungen des deutschen Bundesverfassungsgerichts – Jubiläumsausgabe“ vorgestellt. Die Sammlung von 170 wesentlichen Bundesverfassungsgerichtsentscheidungen erscheint auf Albanisch, Bosnisch, Mazedonisch und Serbisch.

Zur Publikation...

Dr. iur. Stefanie Ricarda Roos, M.A.L.D. | Stefanie.Roos@kas.de

-----

Die politische Situation in der Ukraine:

wirtschaftliche Probleme, Konflikte mit Russland und ein verfrühter Kampf um die Präsidentschaft

In einer prägnanten Analyse stellt Auslandsmitarbeiter Nico Lange die Situation im Land zwischen der Europäischen Union und Russland dar. In der Ukraine, die von der Wirtschaftskrise sehr hart getroffen ist, rivalisieren die ehemaligen Mitstreiter der Orangen Revolution Wiktor Juschtschenko und Julija Tymoschenko sowie Oppositionsführer Wiktor Janukowitsch um das Präsidentenamt. Auch der Konflikt mit Russland spitzt sich wieder zu, so dass eine erneute Gaskrise im kommenden Winter nicht auszuschließen ist. Den Länderbericht finden Sie unter diesem Link:

Mehr…

Nico Lange | Nico.Lange@kas.de

-----

Angst vor neuen Auseinandersetzungen:

Ein Jahr nach dem Krieg im Kaukasus

Vor rund einem Jahr, in der Nacht vom 7. auf den 8. August 2008, eskalierte der lange schwelende Konflikt zwischen Georgien und der Russischen Föderation um die von Georgien abtrünnige Region Südossetien in einen offenen Krieg. Am Jahrestag des Kriegsbeginns haben die Georgier wieder Angst vor neuen bewaffneten Auseinandersetzungen. Lesen Sie mehr über die aktuellen Entwicklungen im Südkaukasus im Länderbericht des KAS-Regionalprogramms Politischer Dialog Südkaukasus.

Mehr…

-----

Gemeinsame israelisch-palästinensische Meinungsumfrage

Im Vergleich zu ihren Erwartungen unmittelbar nach der Wahl Barack Obamas zeigen sich zurzeit Israelis besorgter und die Palästinenser positiver über das Engagement der USA in der Region. Weitere Ergebnisse einer Umfrage der KAS und ihrer Partner, die vom 9. bis 15. August 2009 unter 600 Israelis und 1270 Palästinensern durchgeführt wurde, finden Sie hier:

Mehr…

-----

Jahrbuch des lateinamerikanischen Verfassungsrechts 2009

Dieses Werk ist eine jährliche Schriftenreihe, die auf Verfassungsrecht und Verfassungsrechtssprechung spezialisiert ist. Die Publikation, die auf Spanisch erscheint, hat das Ziel, die verschiedenen Rechtspraktiken und Rechtssysteme Lateinamerikas bekanntzumachen. Die einzelnen wissenschaftlichen Artikel werden hier erstmals veröffentlicht. Der Band kann im Internet heruntergeladen werden.

Mehr…

Interessenten bestellen das Buch bei

Gisela Elsner | Ius.Montevideo@kas.de

-----

„Präsident, ich habe eine Frage“

Unter diesem Titel organisierte die KAS zusammen mit der Fundación Revel am 17. September 2009 in Bogotá eine Fragestunde mit Kolumbiens Staatspräsident. Alvaro Uribe Vélez ging zwei Stunden lang auf Fragen von rund sechshundert Jugendlichen ein. Heikle Themen wie zum Beispiel die steigende Kriminalität und die Gewaltenteilung im Staat blieben nicht außen vor. Uribe war von der Veranstaltung so begeistert, dass er anregte, im November eine weitere Runde mit jungen Leuten zu organisieren.

Mehr…

-----

Vor dem Anpfiff: Grüne Fußball WM 2010

Das KAS-Büro in Johannesburg trägt gemeinsam mit vielen Partnern dazu bei, die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika im nächsten Jahr zu einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Ereignis zu machen. Gleichzeitig sollen die Menschen davon überzeugt werden, sich über das Großereignis hinaus für den Schutz der Umwelt einzusetzen. Die Fortschritte des „2010 FIFA World Cup Green Goal Project” stellt eine neue Publikation vor. Themen sind zum Beispiel effiziente Energienutzung, Abfallmanagement und Ökotourismus. Der Bericht in englischer Sprache kann im Netz vollständig heruntergeladen werden.

Mehr…

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Volkskrankheiten

Welche Volkskrankheiten gewinnen an Bedeutung? Welche Risiken kommen auf uns zu? Kann man Volkskrankheiten wirksam bekämpfen - diagnostisch und therapeutisch? Was kann die bio-medizinische Forschung leisten? Auf was müssen sich Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik einstellen? Fachleute aus Medizin, Gesundheitspolitik, Gesundheitswirtschaft, Medizinethik und Recht geben Antworten auf die Volkskrankheiten als Herausforderungen in der Wohlstandsgesellschaft. Das Herder-Taschenbuch ist ab Oktober im Buchhandel erhältlich.

Inhalt und Leseproben…

-----

Das Ringen um die deutsche Einheit

Mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989 rückte die deutsche Frage wieder auf die Tagesordnung der Weltpolitik. Im engen Kreis führender Politiker fallen die Entscheidungen, die am 3. Oktober 1990 zur inneren und äußeren Einheit Deutschlands führen. Hanns Jürgen Küsters zeichnet diesen Weg aus den Akten des Bundeskanzleramtes nach. Er gibt kenntnisreich und detailliert Einblick in eine Phase deutscher Politik, in der „eine Vielzahl von Problemen, für die es keine Antwortmuster gab, plötzlich gelöst werden musste“, so Wolfgang Schäuble in seinem Geleitwort zu diesem Herder-Taschenbuch.

Inhalt und Leseproben…

-----

Die Politische Meinung:

Zwanzig Jahre Mauerfall

In der Oktoberausgabe zum Jubiläum des Mauerfalls erinnern Zeitzeugen an die Dramatik der Wende und das hartnäckige Streben der ostdeutschen Bürger nach Freiheit. Der damalige Bundeskanzler, Helmut Kohl, führt in das Thema ein. Wie sehr die friedliche Revolution mit den Entwicklungen der östlichen Nachbarn der DDR stand, zeigen ein Artikel von Wolfgang Bergsdorf und ein Interview mit dem ungarischen Schriftsteller György Dalos über die Wende von 1989 und ihre Folgen. Das Gespräch mit Dalos bieten wir als Leseprobe an.

Mehr…

-----

In eigener Sache

KAS-Altstipendiaten verleihen Bruno-Heck-Wissenschaftspreis

30. Oktober 2009 in Hamburg

Der mit 5.000 Euro dotierte Bruno-Heck-Wissenschaftspreis der Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung geht in diesem Jahr an die Psychologin Dr. Silja Bellingrath. Sie erhält die zum elften Mal verliehene Auszeichnung für ihre Dissertation zu den gesundheitlichen Auswirkungen von chronischem Arbeitstress in der Berufsgruppe von Lehrerinnen und Lehrern. Ihre Untersuchung erschien unter dem Titel „The Trials and Tribulations of Teaching. A Psychobiological Perspective on Chronic Workstress in School Teachers“. Mit jeweils 2.500 Euro dotierte künstlerische Sonderpreise gehen an die Schriftstellerin Marica Bodrožić und die Musikerin Rut Nothelfer.

Mehr…

Dr. Wolfgang-Michael Böttcher | Wolfgang-Michael.Boettcher@kas.de

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland