Newsletter

KAS-Newsletter Oktober 8|2010

Internationale Fairtrade Konferenz, Indien im Aufbruch, Zwanzig Jahre Deutsche Einheit, Ein "Ausreichend" für Chávez, Regionale Integration in Südamerika, Europa und die Kirchen, Innnovationen in Medizin und Gesundheitswesen und anderen Neuerscheinungen, Neues aus dem Internetangebot der KAS

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

bunt wie Herbstlaub sind die Nachrichten aus der KAS, die wir diesmal für Sie ausgewählt haben: Lektüretipps zu den neuen Büchern unserer Literaturpreisträger zählen ebenso dazu wie Veranstaltungshinweise zum Zwanzigjährigen der Deutschen Einheit sowie Neues aus dem Internetangebot der KAS. Vielleicht haben Sie ja den Tag der KAS verpasst? Dann finden Sie weiter unten im Newsletter einen Link zur Berichterstattung unserer Onlineredaktion über dessen Höhepunkte. Wir würden uns freuen, wenn auch für Sie Interessantes dabei ist.

Mit besten Grüßen aus der KAS

Ihre

Elisabeth Enders

Redaktion Newsletter

Aktivitäten in Deutschland

Internationale Fairtrade Konference

6. Oktober 2010 in Berlin

Zum Erfahrungsaustausch rund um nachhaltig erzeugte Produkte lädt die KAS in Zusammenarbeit mit der TransFair-Organisation und dem Wirtschaftsmagazin „Der Handel“ Entscheider aus Industrie und Handel ein. Der Faire Handel verzeichnet weltweit kontinuierliches Wachstum. Immer mehr Verbraucher sind bereit, Produkte zu kaufen, die nach fairen Regeln produziert und gehandelt werden.

Zum Programm…

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Indien im Aufbruch - Wirtschaftliche Grenzen ausweiten

7. Oktober 2010 in Berlin

Indien hat in den vergangenen Jahrzehnten eine bemerkenswerte Entwicklung vollzogen und stand dabei in der westlichen Wahrnehmung oft im Schatten Chinas. Der Subkontinent hat sich nach der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise schnell erholt und hohe Wachstumsraten realisiert.

Mit aufstrebenden Nationen wie Indien ist ein Dialog auf Augenhöhe gefragt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung möchte mit dieser Vortrags- und Podiumsveranstaltung mit dem indischen Minister für Handel und Industrie, Anand Sharma, dazu einen Beitrag leisten.

Zum Programm...

Susanna Vogt | Susanna.Vogt@kas.de

-----

Krisenprävention und Vernetzte Sicherheit am Beispiel des Süd-Sudan

13. Oktober 2010 in Berlin

Bei dem Expertengespräch geht es um die internationale Krisenprävention sowie das Referendum im Süd-Sudan 2011.

Mehr...

Michael Lange | Michael.Lange@kas.de

-----

Einundzwanzig: Jahrhundertgefahren. Jahrhundertchancen

13. Oktober 2010 in Berlin

Unter diesem Titel geben Thomas Kunze und Wolfgang Maier für die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Buch heraus, in dem sich namhafte Persönlichkeiten aus verschiedenen Ländern mit Zukunftsfragen beschäftigen. Die Teilnahme an dieser Buchvorstellung ist nur mit persönlicher Einladung möglich!

Mehr...

Dr. Wolfgang Maier | Wolfgang.Maier@kas.de

-----

Ausstellung der Künstler des Else-Heiliger-Fonds

29. September bis 29. Oktober 2010 in Berlin

Die Werke der Stipendiatinnen und Stipendiaten des Else-Heiliger-Fonds der KAS sind noch bis Ende Oktober in der Berliner Akademie zu sehen.

Mehr…

Dr. Hans-Jörg Clement | Hans-Joerg.Clement@kas.de

Aus den Regionen

Zwanzig Jahre Deutsche Einheit

Mit zahlreichen Veranstaltungen, darunter die „Rednertour 2010“ der Bildungswerke, gedenkt die KAS des zwanzigjährigen Jubiläums der Deutschen Einheit. Aus der Fülle der Termine haben wir zwei ausgewählt, die wir Ihnen hier vorstellen. Die übrigen, auch die in Ihrer Nähe, entnehmen Sie unserem Internetangebot. Veröffentlichungen zum Thema finden Sie in der Rubrik „Neuerscheinungen“ dieses Newsletters.

Die Veranstaltungen zum Jubiläum der Deutschen Einheit im Überblick:

Mehr…

Zwanzig Jahre Deutsche Einheit – Ein Rückblick in die Zukunft

3. Oktober 2010 in Bonn

Wie sehen Deutschlands Partner in der Welt die Entwicklung unseres wiedervereinigten Landes? Darüber tauschen sich prominente Teilnehmer bei diesem „Wasserwerk-Gespräch“ aus. Neben dem KAS-Vorsitzenden Hans-Gert Pöttering nehmen unter anderem Hans-Peter Schwarz, Avi Primor, Janusz Reiter und Don F. Jordan teil.

Mehr...

Bernhard Stengel | Bernhard.Stengel@kas.de

-----

Zwanzig Jahre Wiedervereinigung.

Das unverstandene Glück der deutschen Wiedervereinigung

12. Oktober 2010 in Hamburg

Vortrag und Diskussion mit Professor Arnulf Baring, Historiker und Publizist.

Mehr...

Karsten Dümmel | Karsten.Duemmel@kas.de

-----

Der Kultur Räume geben - Europa und die Kirchen

22. bis 23. Oktober 2010 in Hildesheim

Trotz aller Erschütterungen der letzten Monate werden die Kirchen nach wie vor als zentrale kulturelle Akteure wahrgenommen. Auch für die europäische Integration wird ihnen eine maßgebliche Rolle zugesprochen. Was verbirgt sich hinter diesem Anspruch? Was leisten die Kirchen für das gemeinsame Wertfundament? Diesen und anderen Fragen geht die Veranstaltung in Vorträgen und Diskussionen auf den Grund.

Sie findet statt aus Anlass des tausendjährigen Bestehens der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Michaeliskirche in Hildesheim. Der KAS-Vorsitzende, Hans-Gert Pöttering, eröffnet die Tagung, Professor Udo di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht, hält den Festvortrag.

Zum Programm…

Andreas Kleine-Kraneburg | Andreas.Kleine-Kraneburg@kas.de

-----

Hafis in Deutschland – Iranische Kultur in Deutschland zwischen Tradition und Aufbruch

14. Oktober 2010 in Weimar

Vom großen iranischen Dichter Hafis heißt es, er habe seinen Wohnort Shiraz kaum einmal verlassen. Doch heute ist Hafis weltweit zuhause: Sein Werk strahlt als Beispiel der persischen Literatur weit über den persischen Sprachraum hinaus. Gemeinsam mit iranischen und deutschen Diskutanten möchten wir ein kulturelles und politisches Gespräch führen, das eine Verbindung zwischen dem literarischen Erbe von Hafis und dem iranischen Kulturleben in Deutschland schlagen soll.

Mehr...

Dr. Oliver Ernst | Oliver.Ernst@kas.de

----

Veranstaltungsvorschau

Jetzt vormerken: Höhepunkte der nächsten Monate

Download…

-----

Internationale Aktivitäten

Ein „Ausreichend“ für Chávez

Die Zwei-Drittel-Mehrheit der Chávez Partei ist gebrochen. Der hart erarbeitete Erfolg der Opposition hat den Volkstribun offenbar aus dem Konzept gebracht. Am Wahlabend trat er erst gar nicht vor das Publikum. Lesen Sie einen KAS-Länderbericht zu den Parlamentswahlen in Venezuela vom 26. September 2010, bei der die Partei von Präsident Chávez nur knapp 46 Prozent der Stimmen erhielt.

Zum Bericht…

-----

Pöttering setzt sich für Christen in muslimischen Ländern ein

Christen in allen islamischen Ländern müsse die freie Ausübung ihrer Religion ermöglicht werden. Dies forderte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, während eines Vortrages am Emirates Center for Strategic Studies and Research in Abu Dhabi am 20. September 2010.

Zum Veranstaltungsbericht…

-----

Regionale Integration in Südamerika

Wie können die Staaten Lateinamerikas besser kooperieren? In welchen Bereichen können sie dabei – trotz aller Unterschiede – von den Erfahrungen der EU profitieren? Die regionale Integration auf dem Kontinent gestaltet sich schwierig und ihre Ziele sind in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Diese Situation zu verbessern war Ziel einer Veranstaltung der KAS und der Katholischen Universität von Pernambuco. Vom 19. bis 20. August fanden in Recife eine öffentliche Veranstaltung und ein Journalistenseminar zum Thema „Regionale Integration – UNASUL“ statt. Lesen Sie hierzu einen Veranstaltungsbericht des KAS-Büros in Brasilien.

Zum Bericht...

-----

Religion als Chance zu Versöhnung und Verständigung

Am 25. August 2010 trafen sich sechzig leitende Vertreter aus Judentum, Christentum und Islam im Konrad-Adenauer-Konferenzzentrum in Jerusalem, um gemeinsam über die gesellschaftliche und politische Verantwortung von Religion zu diskutieren. Ziel des Seminars war es, interreligiöses Verständnis zu fördern, die Zusammenhänge von Religion und Gesellschaft besser zu verstehen und als Chance für ein friedliches Zusammenleben zu begreifen. Durch die positive Berichterstattung der Medien über die Veranstaltung gelang es, auch der Bevölkerung ein differenziertes Bild religiöser Führung zu vermitteln.

Zum Veranstaltungsbeitrag...

-----

Neuerscheinungen in Deutschland

Innovationen in Medizin und Gesundheitswesen

Innovationen sind einerseits notwendig für den medizinischen Fortschritt und die Reformfähigkeit des Gesundheitswesens. Andererseits gelten sie als Kostentreiber und sind mitunter in die Kritik geraten, wenn das Neue sich nicht als besser herausstellte als das Alte. Mehr zum Inhalt und Leseproben dieses neuen Taschenbuchs, das die KAS im Herder Verlag herausgegeben hat, finden Sie hier:

Mehr…

-----

Plädoyer für eine Neuausrichtung der deutschen Afrikapolitik

Die 53 Staaten Afrikas gewinnen immer mehr geopolitische und strategische Bedeutung. Afrika ist selbstbewusster geworden. Auf diese Situation muss sich die deutsche Afrikapolitik einstellen. Wie eine Neuorientierung aussehen sollte, beschreibt ein neues Thesenpapier der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Zum Download...

-----

Zwanzig Jahre Wiedervereinigung -

Bewertung und Zukunftserwartungen

Wie sehen die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland die Ereignisse des Jahres 1990 heute? Wie wird das Zusammenwachsen der beiden Teile des wiedervereinigten Deutschland bewertet? Wie groß ist die Zufriedenheit mit dem politischen und sozialen System der Bundesrepublik? Welche Zukunftserwartungen haben die Menschen? Antworten auf diese Fragen gibt eine bundesweite Repräsentativerhebung, die dimap im Auftrag der KAS vom 20. bis 31. August 2010 durchführte.

Zum Download...

-----

Mauerfall und Wiedervereinigung.

Der Sieg der Freiheit

Höhepunkt der KAS-Aktivitäten zu den Jubiläen von Einheit und Freiheit bildete am 31. Oktober 2009 eine Veranstaltung im Berliner Friedrichstadtpalast. Im Mittelpunkt stand das beeindruckende wie bewegenden Zusammentreffen der drei großen Staatsmänner, die maßgeblich zum Gelingen der Einheit beitrugen: Helmut Kohl, Kanzler der Einheit, die früheren Präsidenten George H. W. Bush und Michail S. Gorbatschow. Mit dieser Publikation, die unter anderem die Redebeiträge dieser Politiker enthält, fasst die KAS Highlights der Veranstaltung zusammen.

Zum Download…

-----

„Die ganze Wahrheit“.

Neue Bücher der KAS-Literaturpreisträger

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse stellt KAS-Literaturexperte Michael Braun Neuerscheinungen der KAS-Literaturpreisträger vor. Mit dabei „Die ganze Wahrheit“ von Norbert Gstrein. Die ganze Wahrheit? Jedenfalls „Prosa mit schwerem Wirklichkeitsgewicht“, wie der Autor einräumte.

Zu den Buchempfehlungen…

-----

Kreative am Comer See: Die KAS-Autorenwerkstatt 2010

Was macht das Gehirn kreativ? Wie viel Heimat verträgt die Literatur? Und wie kann man einen Polit-Thriller über die „Wende“-Zeit drehen? Fragen, die am 16. September 2010 die Teilnehmer der 16. Autorenwerkstatt der KAS beschäftigten. Über die Veranstaltung berichtet Michael Braun.

Mehr…

-----

Neu in unserem Internetangebot

KAS-Außenstellen 2.0 - Neue Internetauftritte

Die Auslandsbüros sowie die Bildungszentren und –werke der KAS haben ihren Auftritt modernisiert und treten jetzt auch im „KAS-Blau“ auf. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Neuerungen, die Ihnen den Weg zu uns und unserem Angebot – vor Ort und virtuell – erleichtern: Das Meldungskarussell der Startseiten weist Sie auf das Aktuelle aus „Ihrer“ Außenstelle hin. Per RSS-Feed erhalten Sie stets die neuesten Nachrichten aus den Büros, deren Arbeit Sie am meisten interessiert.

Besuchen Sie jetzt „Ihr“ Büro in Deutschland oder anderswo in der Welt und überzeugen Sie sich von unserem Service:

Zu den KAS-Auslandsbüros…

Zu den Bildungszentren und Bildungswerken…

Fragen oder Anregungen richten Sie an unsere Onlineredaktion:

redaktion@kas.de

-----

„Politik braucht mutige und scharfkantige Entscheidungen“

Berichte über den Tag der KAS, 15. und 16. September 2010 in Berlin

„Zwanzig Jahre Deutsche Einheit - Unsere Zukunft in Europa“ lautete das Motto des diesjährigen Tags der KAS. Ihr Vorsitzender, Hans-Gert Pöttering, bezeichnete es als „das Wunder unserer Generation, dass Deutschland in Freiheit geeint ist“ und Teil des Europas gemeinsamer Werte sei. Zur Erreichung dieses Ziels seien „mutige und scharfkantige Entscheidungen“ notwendig gewesen, betonte Rudolf Seiters, ehemaliger Bundesminister und Chef des Bundeskanzleramtes.

Zeitzeugen und junge Menschen haben auf der Veranstaltung Bilanz gezogen, aber auch Ausbli cke gewagt. So erarbeiteten junge KAS-Stipendiaten ihre Thesen für das zukünftige Europa. Sie forderten eine „bodenständige Politik, die lebensnah“ sein solle und den „Abbau der Staatsverschuldung“ vorantreibe.

Zur Berichterstattung zum Tag der KAS…

-----

Neues Internetportal zur Geschichte der CDU

Vor sechzig Jahren, vom 20. bis 22. Oktober 1950, fand in Goslar der erste Bundesparteitag der CDU statt. Aus Anlass dieses Jubiläums präsentiert die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Portal zur Geschichte der Partei. Historische Entwicklungen, ideengeschichtliche Grundlagen, Kurzinformationen zu politischen Inhalten und Akteuren sowie Quellenmaterial bietet diese Informationsplattform. Die Seite soll ab dem 23. Oktober 2010 über www.kas.de erreichbar sein. Klicken Sie mal vorbei!

Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters | Hanns.Kuesters@kas.de

Teilen

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland