Newsletter

Mai 4/2005

Aus dem Inhalt: KAS-Lokaljournalistenpreis 2004, Welche „Wahrheiten“ vermittelt die Mediendemokratie?, Die PR-Branche unter der Lupe, Ein Tag für die Demokratie - 8. Mai 1945 bis 8. Mai 2005, Wahlparty zur Unterhauswahl in Großbritannien, Das Rote Kreuz in den Krisengebieten der Welt, Musikalisches Kaleidoskop, Lokaljournalistenpreis in der Türkei, 50 Jahre NATO-Mitgliedschaft, Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

lamentieren hilft nicht. Der Aufbruch in Deutschland kann nicht herbeigeredet werden. Alle müssen anpacken. Und genau dazu hatte die Neue Württembergische Zeitung aufgerufen: „Mir schaffet’s – Aufbruch im Stauferkreis“ hieß die Mitmachaktion.

„Die Menschen haben keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken“, hatte der Redaktionsleiter Rüdiger Gramsch gesagt. Dies bewiesen auch die Menschen im Stauferkreis. Viele Projekte kamen zustande, und die Zeitung berichtete darüber. Eine vorbildliche Initiative, die Mut macht – uns allen in Deutschland. Die Konrad-Adenauer-Stiftung zeichnete diese Aktion mit dem ersten Preis ihres Lokaljournalistenpreises aus. Lesen Sie mehr darüber in diesem Newsletter und auf unserer Website.

Mit freundlichem Gruß

Elisabeth Enders

elisabeth.enders@kas.de

Aktivitäten in Deutschland

25 Jahre KAS-Lokaljournalistenpreis.

Die Neue Württembergische Zeitung gewinnt den ersten Preis 2004

In Zeiten wirtschaftlicher Hiobsbotschaften wollte die Redaktion der Neuen Württembergischen Zeitung das Klima in ihrem Verbreitungsgebiet, dem Stauferkreis, verbessern. Die Aktion „Mir schaffet’s – Aufbruch im Stauferkreis“ brachte mehr als 80 Projekte für Aufbruch und Engagement hervor. Die besten, ausgewählt von den Lesern, wurden bei der Abschlussveranstaltung geehrt. Der Schirmherr der Aktion, Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt, befand: „Sie haben viel erreicht“. Der Preis wird am 29. August 2005 in Berlin überreicht.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 6513_dokument.html

Welche Redaktionen die weiteren Preise gewonnen haben, erfahren Sie im Internet:

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 6450_dokument.html

Uta Hellweg • uta.hellweg@kas.de

-----

Welche „Wahrheiten“ vermittelt die Mediendemokratie?

10. Mai 2005 in Leipzig

Was in der Politik passiert und entschieden wird, ist meist komplex und kompliziert darzustellen. Viele Menschen haben deshalb Probleme, sich eine fundierte Meinung zu bilden. Das politische Geschehen wird fast ausschließlich über die Medien vorsortiert und eigenen Gesetzlichkeiten entsprechend vermittelt. Die ernsthaft an Politik interessierten Zeitgenossen steht vor dem Dilemma, das „Was“ der Information aus dem „Wie“ der medialen Präsentation herausfiltern zu müssen. Eine schwierige Aufgabe, zu der Experten unserer Podiumsveranstaltung zu Wort kommen.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 14928_veranstaltung.html

Barthel Schölgens • barthel.schoelgens@kas.de

-----

Das Image der Imagemacher – Die PR-Branche unter der Lupe

20. bis 22. Mai 2005 in Wesseling bei Köln

Scharping, Hunzinger, Gerster, Weltecke und Fischer – die Namen beweisen es: Beratung und Berater machen von sich reden. Und bringen die Beratenen ebenso wie sich selbst ins Gerede. „Das Image der Imagemacher“ – hier geht um Fälle, um Flops und Erfolge, um die Branche und ihren Werkzeugkasten, um ihre ethischen Standards und die Ausnahmen von den Standards und – schlussendlich auch um die beruflichen Wege in den PR-Bereich.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 15016_veranstaltung.html

Frank Priess • frank.priess@kas.de

-----

Ein Tag für die Demokratie

8. Mai 1945 bis 8. Mai 2005

Am 8. Mai 2005 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 60. Mal. Überall in Deutschland gedenken Demokraten dieses Tages und erinnern an die verheerenden Kriegsjahre sowie an die Opfer der Gewaltherrschaft. Mit wacher Erinnerung tragen wir dazu bei, Freiheit, Demokratie und Menschenrechte zu sichern. Ein breites bundesweites Bündnis ruft auf, am 7. und 8. Mai 2005 zum „Tag für die Demokratie“ nach Berlin zu kommen. Rund um das Brandenburger Tor findet ein zweitägiges Programm statt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung gehört zu den Erstunterzeichnern des Bündnisses und ist in Berlin mit einem eigenen Stand vertreten.

http://www.tagfuerdemokratie.de/site/

KAS-Verstaltungen zum Kriegsende finden Sie unter:

http://www.kas.de/veranstaltungen/ 43_reihe.html

Redaktion • redaktion@kas.de

-----

Die Politische Meinung zum 60. Jahrestag des Kriegsendes

Wie haben die Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs die deutsche Geschichte bestimmt? Wie stellt sich die deutsche Außenpolitik zum Thema Krieg und Kriegsführung? In welcher Weise und in welchem Zustand zeigt sich das „nationale Gedächtnis“? Welche Auswirkung hat die Kapitulation auf das deutsche Selbstverständnis, welche Verbindung geht das Bewusstsein der Niederlage mit dem Bewusstsein der Befreiung ein? Position zu diesen Fragen beziehen in der Mai-Ausgabe der Politischen Meinung Thomas Speckmann, Manfred Funke, Norbert Lammert, Hans Maier und Harald Bergsdorf.

Ab Anfang Mai finden Sie ausgewählte Beiträge im Internet:

http://www.kas.de/publikationen/ die_politische_meinung.html

Rita A. Tüpper • rita.tuepper@kas.de

-----

Wahlparty zur Unterhauswahl in Großbritannien

5. Mai 2005 in Wesseling

Die Briten wählen am 5. Mai ein neues Unterhaus. Mit seinem dritten Wahlsieg in Folge könnte Tony Blair Geschichte schreiben. Vor Tony Blair hat es die Labour Party noch nie geschafft, auch nur zwei komplette Legislaturperioden zu überstehen. Erleben Sie gemeinsam mit Freunden Großbritanniens den Ausgang der britischen Unterhauswahlen - im Bildungszentrum Eichholz. Diskutieren Sie mit Beobachtern der britischen Politik über Trends und politische Entwicklungen im Vereinigten Königreich.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 15452_veranstaltung.html

Doris Schimanke • doris.schimanke@kas.de

-----

Das Rote Kreuz in den Krisengebieten der Welt

18. Mai 2005 in Bonn

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudof Seiters, berichtet bei dieser Veranstaltung aus der Reihe unserer „Wasserwerkgespräche“, welche Anstrengungen das Rote Kreuz unternimmt, menschliches Leid in Kriegen zu mildern. Die Veranstaltung findet im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn statt.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 15416_veranstaltung.html

Bernhard Stengel • bernhard.stengel@kas.de

-----

Musikalisches Kaleidoskop

Aus unserem vielfältigen Angebot rund ums Thema Musik stellen wir Ihnen drei Veranstaltungen aus dem Mai vor.

Mobil, digital – genial? Neue Musikwelten

12. Mai 2005 in Berlin

Was bedeuten neue technologische Entwicklungen für die Musikwirtschaft? Wie verändern sie besonders bei jungen Leuten Hör- und Konsumverhalten? Diese Fragen diskutieren u.a. Steffen Kampeter, MdB, Thomas Hesse, Sony BMG, und Thorsten Schliesche von Napster Deutschland auf der vierten KAS-Musikfachtagung.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 15215_veranstaltung.html

Dr. Hans-Jörg Clement • hans-joerg.clement@kas.de

-----

Musik und Gespräche rund um den Flügel

Neusser Kulturtreff

2. Mai 2005 in Neuss

Franz Xaver Ohnesorg stellt beim Neusser Kulturtreff das Klavierfestival Ruhr vor. Das Festival soll das „Ruhrgebiet beflügeln“ und die Region sowie ihr musikalisches Angebot national und international bekannter machen. Der Pianist Vladimir Kharin, Träger des Folkwang- und Mozartpreises, spielt für Sie ein kleines Programm mit Schubert, Liszt sowie Chopin und Gershwin.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 15005_veranstaltung.html

Dr. Martin Michalzik • martin.michalzik@kas.de

-----

Rechtsextremistische Homepages und Musik im Internet

Bedrohungspotenziale und Bekämpfungsstrategien

11. Mai 2005 in Hannover

Der Informationsbedarf über Rechtsextremismus im Internet ist in der pädagogischen Praxis besonders groß. Das Seminar für Lehrer will über Erscheinungsformen und konkrete Fallbeispiele informieren. Praktische Übungen ergänzen das Programm.

Über die Tagesordnung informieren Sie sich hier:

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 14529_veranstaltung.html

Christian Schleicher • kas-hannover@kas.de

-----

Neuerscheinungen

Preis Soziale Marktwirtschaft 2004

Helmut O. Maucher – Verantwortung weltweit und für den Einzelnen

Die Broschüre versammelt die Reden, in denen Bernhard Vogel (KAS-Vorsitzender), Petra Roth (Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt), Ministerpräsident Roland Koch und Jürgen Strube (Aufsichtsratsvorsitzende der BASF) Helmut Maucher, den Preisträger des Jahres 2004, würdigten.

Die Preisverleihung fand am 18. November 2004 in der Frankfurter Paulskirche statt.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 6444_dokument.html

Uta Hellweg • uta.hellweg@kas.de

-----

Helmut Kohl – Ein Leben für Deutschland und Europa.

Online-Publikation der Ansprachen

„Einfach ausgedrückt, ich bewundere den Mann und betrachte ihn als einen echten persönlichen Freund.“ So beschreibt der ehemalige US-Präsident George Bush sr. sein Verhältnis zu Altbundeskanzler Helmut Kohl und betont dessen „großen persönlichen und politischen Mut“. Die vollständige Grußbotschaft, gehalten am 12. April 2005 auf dem Symposium „Helmut Kohl – Ein Leben für Deutschland und Europa“, finden Sie in unserem Internet-Angebot. Die Online-Publikation enthält außerdem die Laudatio von Hans-Peter Schwarz sowie die Ansprachen von Henry Kissinger und Reiner Kunze. Einige Bilder ergänzen unsere Darstellung.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 6567_dokument.html

Uta Hellweg • uta.hellweg@kas.de

-----

Adenauer-Denkmal auf dem Adenauerplatz in Berlin

Die Festschrift beschreibt den geschichtlichen Hintergrund sowie die Entstehung und Einweihung der von der Kölner Bildhauerin Helga Tiemann entworfenen Bronzestatue. Mit einem Grußwort von Bundespräsident Horst Köhler.

http://www.kas.de/db_files/dokumente/ 7_dokument_dok_pdf_6508_1.pdf

Paul B. Wink • paul.wink@kas.de

-----

In einer dynamisierten Welt –

Grundlagen und Optionen für eine zukunftsfähige Politik

„Die Welt von heute verändert sich nicht nur fundamentaler, sondern auch schneller als jemals zuvor,“ schreibt Roman Herzog im Grußwort zu der neuen Publikation des KAS-Kuratoriums. Die Autoren wenden sich den Fragen nach Beurteilungsgrundlagen und Steuerungsinstrumenten zu, die in der Außen- und Sicherheitspolitik, der Wirtschafts- und Bildungspolitik die Wettbewerbsfähigkeit sichern. Sie widmet sich aber auch den Potenzen von Geschichtsbewusstsein, Kultur und Religion bei der Suche nach Orientierung im „reißenden Strom“ der Veränderungen. Die Beiträge von Klaus D. Naumann, Gunther Hellmann, Klaus-Peter Müller, Wolfgang A. Herrmann, Volker Schockenhoff, Ulrich von Hehl und Rupert Scholz geben Impulse für die Debatte um die drängenden Zukunftsfragen.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 6537_dokument.html

Michael Borchard • michael.borchard@kas.de

-----

Präsidentschaftswahlen 2008 in Russland

Diese Untersuchung der Rubrik „Analysen und Argumente“ gibt eine Übersicht über die möglichen Szenarien für die Präsidentschaftswahlen 2008 in Russland und über mögliche Entwicklungen nach dem Wahltermin.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 6552_dokument.html

Dr. Karl-Heinz Kamp • karl-heinz.kamp@kas.de

-----

Aus der internationalen Arbeit

Parteien im Gespräch mit dem Bürger

26. bis 28. Mai 2005 in Kiew

Der Workshop „Parteien im Gespräch: Aktuelle Herausforderungen an die politische Vermittlung“ richtet sich an die Mitarbeiter der Pressestellen der im Parlament in der Ukraine vertretenen politischen Parteien. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die bisher im Abseits stand oder gar ignoriert wurde, rückt damit ins Zentrum der Parteiarbeit.

Die Veranstaltung soll die Parteien fit machen für die Herausforderungen der nächsten Parlamentswahl, die im März 2006 ansteht. Gestärkt werden sollen die schwachen Kommunikationsstrukturen, die innerparteiliche Demokratie sowie das Bewusstsein für ein klares programmatisches Profil.

http://www.kas.de/proj/home/events/47/1/year-2005/ month-4/veranstaltung_id-15020/index.html

Ralf Wachsmuth • ralf.wachsmuth@adenauer.kiev.ua

-----

Politische Parteien und politische Kultur

in Deutschland und Kroatien

24. bis 25. Mai 2005

Diese Konferenz diskutiert die erheblichen Defizite in Kroatiens Parteienlandschaft und die mangelnde Transparenz bei der Parteienfinanzierung. Die Parteien des Landes erscheinen zersplittert, wenig professionell organisiert und kaum programmatisch differenziert wahrnehmbar. Abgeordnete des Deutschen Bundestages und des Kroatischen Parlaments debattieren parteiübergreifend Lösungsansätze. Vladimir Šeks, Präsident des Kroatischen Parlaments, eröffnet die Veranstaltung. Staatspräsident Mesić spricht ein Grußwort.

http://www.kas.de/proj/home/events/40/1/year-2005/ month-5/veranstaltung_id-15449/index.html

Dr. Christian Schmitz • elma.kas@inet.hr

-----

Lokaljournalistenpreis in der Türkei in der siebten Runde

Der Journalist Mehmet Ali Solak hat für seine Reportage „Nichtregierungsorganisationen (NRO) als Entscheidungsinstitutionen auf der Suche nach ihrer Identität“ den ersten Hauptpreis des Lokaljournalistenpreises gewonnen. Die dreiteilige Serie erschien in der Monatszeitschrift „Hatay Güney Rüzgârı Dergisi“ aus Hatay. Der Autor setzt sich kritisch mit der Rolle und den Aktivitäten von NRO auf lokaler Ebene auseinander. Ausgelobt wird der Lokaljournalistenpreis von der KAS und dem Türkischen Journalistenverband. Ziel ist die Aufwertung von Beiträgen, die Journalisten zum gesellschaftlichen Diskussionsprozess erbringen.

Mehr über die beiden anderen Hauptpreise sowie die Ehrenpreise unter:

http://www.kas.de/proj/home/events/44/1/year-2005/ month-4/veranstaltung_id-14724/index.html

Frank Spengler • kas@konrad.org.tr

-----

ASEAN Peoples Assembly (APA) 2005

11. bis 13. Mai 2005 in Manila

Mit der Fachkonferenz "Towards a People-Centered Development in the ASEAN Coummunity" verfolgt das Regionalbüro Singapur das Ziel, die Zivilgesellschaft sowie Nichtregierungsorganisationen zu stärken und besser in die Entwicklungsprozesse der ASEAN-Staaten einzubeziehen. In zwölf Panels werden die für die Region relevanten Themen erörtert, darunter die Rolle der Medien bei der Konfiktvermeidung, politische Reformen in Burma/Myanamar und Probleme der internationale Migration und des Menschenhandels in Asien.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 15400_veranstaltung.html

Dr. Colin Dürkop • duerkop@kas-asia.org

-----

50 Jahre NATO-Mitgliedschaft –

Veranstaltungen des Europabüro Brüssel

Im Mai 2005 bestimmt u.a. die 50-jährige NATO-Mitgliedschaft der Bundesrepublik Deutschland die Tagesordnung unserer Veranstaltungen im Europabüro in Brüssel. Die Entwicklung der Nordatlantischen Allianz ist dabei ebenso von Bedeutung wie ihre aktuelle Rolle, ihre neuen Aufgaben sowie das Selbstverständnis des Bündnisses.

Ein Besuch lohnt sich: ob virtuell auf der Homepage oder realiter, indem Sie an einer der Veranstaltungen in Brüssel direkt teilnehmen. Lernen Sie die europäische Drehscheibe für unsere internationale Stiftungsarbeit kennen!

http://www.kas.de/proj/home/ home/9/1/index.html

Europabüro Brüssel • sekretariat@eukas.be

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland