Newsletter

November 9/2005

Aus dem Inhalt: 50 Jahre KAS, Reformprojekt Generation, Religion und Glauben im 21.Jahrhundert, vietnamesische Bootsflüchtlinge und Grünhelme, Tourismus Wattenmeer, Biowissenschaften, Delphi-Studie 2004/2005, Demokratischer Verfassungsstaat, Kiesinger: Protokolle des CDU-Bundesvorstandes 1965-1969, Buchmesse, Aceh Traum-Bilder 2006, Community-Building in Europe and East Asia, Multireligiöses Zusammenleben in der Türkei und Deutschland, Zukünftige Entwicklung der EU, Neuerscheinungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

aus den vielen Informationen, die wir Ihnen auch mit dieser Ausgabe unseres Newsletters - Ihren unterschiedlichen Interessen entsprechend – wieder vorlegen, möchte ich zwei Themen Ihrer ungeteilten Aufmerksamkeit empfehlen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung feiert ihr 50jähriges Jubiläum. Dazu haben wir ein „Fest-Portal“ mit weiteren Informationen für Sie eingerichtet. Vom Festakt am 5. November selbst werden Stipendiaten unserer Journalisten-Akadamie live berichten. Den Link finden Sie dann auf der angesprochenen Seite im linken Navigationsfeld. Besuchen Sie uns!

Besonders am Herzen liegt mir unser Aceh-Kalender. Bei allen Katastrophen, die inzwischen eingetreten sind, haben wir sie nicht vergessen, die Kinder aus Aceh. Die Aceh-Kinder haben für Sie Bilder gemalt - wir haben einen Kalender daraus gemacht. Und geben ihn für eine Spende von 10 Euro weiter – damit wir langfristig weiter helfen können. Eine mobile Bücherei mit Spielsachen und Lernmaterialien betreut inzwischen ein Netz von Ortschaften. Weitere sollen hinzukommen. Dass Ihre Spenden ungeschmälert dem Projekt zufließen, wissen Sie – unser Büro in Jakarta mit seinen langjährigen Partnern garantiert dafür. Auf unserer Website finden Sie bis hin zum Rechenschaftsbericht alles darüber. Wir werden Sie dort auch künftig über den Fortgang der Projekte informieren. Wenn Sie mehr wissen wollen – schreiben Sie uns, wir leiten Ihr Schreiben dann gern weiter. Unser Länderbüro Indonesien können Sie auch direkt ansteuern. Hier ist der Link: http://www.kas.de/proj/home/home/64/1/index.html.

Ich danke Ihnen im voraus. Bis zum nächsten Mal,

wie immer mit freundlichen Grüßen

Elisabeth Enders

elisabeth.enders@kas.de

Aktivitäten in Deutschland

50 Jahre KAS

5. November 2005 in Bonn

Mit Bundespräsident Horst Köhler und Angela Merkel feiert die Konrad-Adenauer-Stiftung im neuen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn ihr 50jähriges Jubiläum. Es begrüßt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Ministerpräsident a. D. Prof. Dr. Bernhard Vogel, den Festvortrag hält der Vorstandsvorsitzende der Altana AG, Dr. h. c. Nikolaus Schweickart. An den Foren in der zweiten Tageshälfte nehmen u.a. der Bundestagspräsident, Dr. Norbert Lammert MdB, der Botschafter der Republik Chile, S.E. Dr. Mario Fernàndez, der thüringische Ministerpräsident, Dieter Althaus MdL, der Vorsitzende der CDU im rheinland-pfälzischen Landtag, Dr. Christoph Böhr MdL, und Prof. Dr. Hans-Peter Schwarz teil. Im Rahmen eines Dialoges spricht Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl zur Zukunft Europas. Stipendiaten unserer Journalisten-Akademie berichten live vom Ereignis.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die Delphi-Studie 2004/2005 „Deutschland im Umbruch“ vorgestellt, die ab 6. November unter KAS-Publikationen Neuerscheinungen abrufbar ist. - Aufgrund von Terminschwierigkeiten wurde die Veröffentlichung der Delphiestudie kurzfristig abgesagt!

http://www.kas.de/stiftung/wir_ueber_uns/ 50_jahre_kas/2552_webseite.html

Internet-Redaktion • redaktion@kas.de

-----

Auslandsinvestitionen und ihre Bedeutung für Armutsbekämpfung, Wirtschaftswachstum und Rechtskultur

21. und 22. November auf dem Petersberg bei Bonn

Jedes Land dieser Erde muss eine faire Chance haben, die Vorteile der Globalisierung realisieren zu können. Auslandsinvestitionen sind dazu unerlässlich. Sie helfen, Armut zu bekämpfen und die Wirtschaft anzukurbeln. Gleichzeitig verbessern sie die rechtsstaatlich-demokratischen Verhältnisse in den jeweiligen Zielländern. Experten aus verschiedenen Weltregionen diskutieren auf unserem diesjährigen Völkerrechtskongress mit dem Ziel, Lösungsansätze für international verbindliche Regelungen zu formulieren, die es bis jetzt noch nicht gibt.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 16740_veranstaltung.html

Clauspeter Hill • clauspeter.hill@kas.de

-----

Gewaltenteilung

Ausstellung mit Werken von Christian Hahn

1. Dezember 2005 bis 6. Januar 2006 in Berlin

Die aufregende Bildwelt von Christian Hahn, Stipendiat unseres Else-Heiliger-Fonds, präsentieren wir über den Jahreswechsel hinweg in der KAS-Akademie Berlin. Der altmeisterlich arbeitende Künstler besticht durch extrem großformatige, farbige Arbeiten. Die Vernissage findet am 30. November statt.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 17817_veranstaltung.html

Dr. Hans-Jörg Clement • hans-joerg.clement@kas.de

-----

Literatur und Verantwortung

Lenka Reinerová liest in neuer KAS-Reihe

15. November 2005 in Bonn

Flucht vor den Nazis, Exil in Mexiko, Verlust der Familie im Holocaust, Opfer stalinistischer Säuberungsaktionen – das Leben der 1916 in Prag geborenen Autorin Lenka Reinerová ist gezeichnet von den Diktaturen des 20. Jahrhunderts. An diese Schmerz- und Wendepunkte der europäischen Geschichte erinnert ihr literarisches Werk. Im November liest Lenka Reinerová aus ihrem neuen Erinnerungsbuch „Närrisches Prag“ (2005).

Mit dieser Veranstaltung beginnen die Konrad-Adenauer-Stiftung und der Rheinischer Merkur die gemeinsame Reihe „Literatur und Verantwortung“. Hier stellen wir Literaten und ihre Werke vor, die den Dialog in Europa fördern und zur Bildung einer europäischen Identität beitragen.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 18040_veranstaltung.html

PD Dr. Michael Braun • michael.braun@kas.de

-----

Verantwortung zur Veränderung

Literatursymposium zum Reformprojekt Generation

25. November 2005 in Berlin

„Methusalem-Komplott“, „demographischer Wandel“, „Generation Reform“ – diesen Themen widmet sich unser diesjähriges Literatursymposium aus unterschiedlichen literaturwissenschaftlichen und sozialpolitischen Blickwinkeln. Die designierte Büchnerpreisträgerin Brigitte Kronauer liest aus ihren Werken.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 18043_veranstaltung.html

PD Dr. Michael Braun • michael.braun@kas.de

-----

Religion und Glauben im 21. Jahrhundert

Zwischen Glauben und Wissen

9. November 2005 in Berlin

Religiöse Überzeugungen und wissenschaftliche Wahrheitsansprüche – konkurrieren sie tatsächlich miteinander? Sind sie auf ganz und gar Unterschiedliches gerichtet? Oder gibt es Wechselwirkungen – etwa in religiösen Motivationen wissenschaftlichen Fragens oder über die Integration wissenschaftlicher Ergebnisse in religiöse Deutungen? Wie kann eine wissenschaftliche Beschäftigung mit Religion aussehen? Wo stehen und wie wirken die Künste in diesem Spannungsfeld von Glauben und Wissen?

Mit den vielfältigen Beziehungen zwischen Glaube und Wissen befasst sich die erste Podiumsveranstaltung unserer neuen Reihe „Religion und Glaube im 21. Jahrhundert“.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/ 18121_veranstaltung.html

Dr. Michael Borchard • michael.borchard@kas.de

-----

Aus den Regionen

Forumtheater gegen Gewalt –

Das Publikum spielt mit

10. November 2005 in Stuttgart-West

In dem Theaterstück „Alles Liebe, Dein Dieter“ können die Zuschauer in die Handlung eingreifen, wenn es bei den Lackner’s mal wieder richtig kracht. Und das passiert immer wieder!

http://www.kas.de/proj/home/events/99/1/year-2005/ month-11/veranstaltung_id-17993/index.html

M.A. Regina Dvořák-Vučetić • regina.dvorak@kas.de

-----

Von den vietnamesischen Bootsflüchtlingen bis zu den Grünhelmen

15. und 16. November 2005 in Hannover, Braunschweig, Celle und Lüneburg

Über internationale Hilfseinsätze in Krisengebieten berichtet Rupert Neudeck, Gründer des deutschen Not-Ärzte-Kommitees Cap Anamur.

Die Termine im Überblick

http://www.kas.de/proj/home/events/93/1/month-11/year-2005/ index.html

Christian Schleicher • kas-hannover@kas.de

-----

Naturschutz versus Tourismus im Wattenmeer

4. bis 6. November 2005

Sand, Dünen, Salzwiesen, Inseln – das Wattenmeer ist ein komplexes, einzigartiges Ökosystem. Wie muss ein Tourismus aussehen, der dieses wertvolle Naturerbe zu erhalten fähig ist? Bei Vorträgen, Filmen und Spaziergängen diskutieren die Teilnehmer mit Fachleuten.

http://www.kas.de/proj/home/events/95/1/year-2005/ month-10/veranstaltung_id-16599/

Georg Schmid • kas-oldenburg@kas.de

-----

Neuerscheinungen

Biowissenschaften und ihre völkerrechtlichen Herausforderungen

Biotechnologie ist zu einem zentralen Thema des modernen Völkerrechts geworden. Dies gilt vor allem für die normativen Antworten auf Chancen und Risiken der Biomedizin und für die biotechnologischen Anwendungen in der Landwirtschaft. Die Staatengemeinschaft steht vor der Aufgabe, adäquate Regelungen für das sachgerechte Maß eines Schutzes der natürlichen Lebensgrundlagen mit allen gesellschaftspolitischen Implikationen zu finden.

Das Herder-Taschenbuch, herausgegeben von der Konrad-Adenauer-Stiftung, erscheint im November 2005.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 7012_dokument.html

Dr. Norbert Arnold • norbert.arnold@kas.de

-----

Delphi-Studie 2004/2005

„Deutschland im Umbruch“

Wirtschaft, demographischer Wandel sowie Zuwanderung und Integration von Ausländern sind nur einige der Themen, welche die neue Delphi-Studie, eine Befragung ausgewählter Expertinnen und Experten über die Zukunft Deutschlands, fokusiert. Die Aufstellung einer möglichst realistischen Prognose über die zukünftige Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist dabei das Ziel der Studie.

Ab 6. November:

http://www.kas.de/publikationen/index.html

Dr. Ulrich Wilamowitz-Moellendorff • ulrich.wilamowitz@kas.de

-----

Demokratischer Verfassungsstaat ohne Christentum – was wäre anders?

Ohne christliche Impulse wäre der moderne Verfassungsstaat nicht entstanden. Diese These vertritt Hans Maier dezidiert in einem Essay, der auf einem Vortrag basiert, den er am 21. Januar 2005 im Bildungszentrum Schloss Eichholz gehalten hat. Den vollständigen Text können Sie im Internet herunterladen.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 7315_dokument.html

Dr. Thomas Brose • thomas.brose@kas.de

-----

Kiesinger: „Wir leben in einer veränderten Welt“.

Die Protokolle des CDU-Bundesvorstands 1965–1969.

Als eine der zentralen Quellen zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gelten die Protokolle des Bundesvorstands der CDU. Der hier angezeigte Band umfasst die Diskussionen und Auseinandersetzungen im Führungsgremium der Partei unter ihren Vorsitzenden Konrad Adenauer (bis 1966), Ludwig Erhard (1966/7) und Kurt Georg Kiesinger (ab 1967), dem Kanzler der ersten Großen Koalition in Deutschland.

http://www.kas.de/archiv/acdp/ 441_webseite.html

Dr. Brigitte Kaff • brigitte.kaff@kas.de

-----

„Ich surfe nicht im Internet, ich surfe im Grimm“

Neue Bücher der KAS-Literaturpreisträger zur Buchmesse

Was soll man lesen angesichts der enormen Zahl von Neuerscheinung zur diesjährigen Buchmesse. Michael Braun empfiehlt die neuen Bücher der KAS-Literaturpreisträger – u.a. also die von Burkhard Spinnen, Sarah Kirsch, Hartmut Lange, Günter de Bruyn.

http://www.kas.de/publikationen/2005/ 7316_dokument.html

PD Dr. Michael Braun • michael.braun@kas.de

-----

Traum-Bilder 2006:

Ein Kalender zugunsten des KAS-Projekts für Aceh

Kinder von Aceh haben die Bilder gemalt, die wir jetzt, gegen eine Spende von wenigstens 10.- Euro, als Kalender gebunden an Sie weiter geben. Damit unsere auf Langfristigkeit angelegten Projekte vor Ort auch für Sie transparent bleiben, haben wir ein eigenes Portal in unserem Internetauftritt integriert. Hier können Sie sich informieren, was wir mit dem Geld machen, welche Fortschritte die Arbeit nimmt und welche Schwierigkeiten zu überwinden sind. Und wenn Sie Fragen haben, bitte, schreiben Sie uns.

http://www.kas.de/stiftung/aceh/ 2478_webseite.html

Elisabeth Enders • elisabeth.enders@kas.de

-----

Internationale Zusammenarbeit

Community-Building in Europe and East Asia

Challenges, Opportunities, and Future Prospects

22. bis 24. November in Jakarta

Der 7th Europe-East Asia Think-Tank Dialogue bringt wiederum hochrangige Vertreter von Beratungsinstituten aus Europa und Ostasien zusammen. Die Veranstaltung sieht vier Sessions vor: - Session 1: The Enlargement and Integration of the European Union and East Asia: Ra tionale, Visions and Development . - Session 2: Challenges and Opportunities in Community- Building in Europe and Asia: The Political, Historical and Security Dimensions . Session 3. Challenges and Opportunities in Community- Building in Europe and East Asia: The Economic Dimension . - Session 4: People’s Participation in Community-Building: Europe and East Asia .

Das vollständige Programm und die Referenten entnehmen Sie bitte unserer Website.

http://www.kas.de/proj/home/events/73/1/year-2005/ month-10/veranstaltung_id-16380/index.html

Dr. Colin Dürkop • duerkop@kas-asia.org

-----

Modelle erfolgreicher Wirtschaftstransformation

15. bis 17. November in Zagreb

Die kroatische Wirtschaft kämpft – wie andere Transformationsländer auch – mit Problemen bei der Privatisierung und in der Arbeitspolitik. Welche Maßnahmen eine positive wirtschaftliche Entwicklung bewirken können, ist daher Thema der Konferenz, die sich an Parlamentarier aus ganz Südosteuropa richtet.

http://www.kas.de/veranstaltungen/2005/16351_veranstaltung.html

Dr. Christian Schmitz • elma.kas@inet.hr

-----

Multireligiöses Zusammenleben in der Türkei und in Europa – Gestern und Heute

24. bis 25. November 2005

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Ankara versuchen wir über einen historischen Rückblick auf die unterschiedlichen Bedingungen und Ausgangslagen einen Schlüssel zum besseren Verständnis des jeweils „Anderen“ und Kriterien zu finden, wie multireligiöses Zusammenleben vorstellbar und möglich wird.

http://www.kas.de/proj/home/events/44/1/year-2005/ month-10/veranstaltung_id-18071/index.html

Frank Spengler • kas@konrad.org.tr

-----

Erfolg als Herausforderung

Zur zukünftigen Entwicklung der Europäischen Union

10. November 2005 in Peking

Die Fortsetzung des Ratifizierungsprozesses der EU-Verfassung, die Perspektiven des europäischen Erweiterungsprozesses, die Positionierung Europas und Chinas im Hinblick auf den anstehenden Abschluss der Doha-Entwicklungsrunde sowie die Möglichkeiten einer strategischen Partnerschaft – dies sind die Themen eines Meinungsaustauschs von Abgeordneten des Europäischen Parlaments und Wissenschaftlern aus Europa und China.

http://www.kas.de/proj/home/events/37/1/year-2005/ month-11/veranstaltung_id-17794/index.html

Winfried Jung • beijing@kaschina.com

-----

Die Europäische Union am Scheideweg?

Kurt Biedenkopf beim Adenauer-Forum Prag

15. November 2005 in Prag

„Europäische Union am Scheideweg? Perspektiven für die Integration nach den Referenden in Frankreich und Holland“. Der ehemalige Ministerpräsident des Landes Sachsen, Professor Kurt Biedenkopf, spricht im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Adenauer-Forum Prag“ zu aktuellen Fragen der europäischen Politik.

http://www.kas.de/proj/home/events/11/1/year-2005/ month-11/veranstaltung_id-17811/index.html

Dr. jur. Stefan Gehrold • gehrold@kasprag.cz

-----

Clash of Cultures

24. bis 27. November 2005 in Golubac, Serbien

Vor dem Hintergrund eines Kulturerbes zwischen Religion und Ethnie soll ein Blick in die Zukunft Südosteuropas gewagt werden. Diese siebte Serbien-Tagung der Serbischen Orthodoxen Diözese für Mitteleuropa, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz findet in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

und dem Christlichen Kulturzentrum Belgrad statt. Gastgeber ist Bischof Ignatije von Branicevo.

http://www.kas.de/proj/home/events/45/1/year-2005/ month-10/veranstaltung_id-18200/index.html

Dr. Bernhard Lamers • lamers@kas-bg.org

Über diese Reihe

Das Wichtigste aus der Konrad-Adenauer-Stiftung auf einen Blick - das möchte Ihnen der Newsletter bieten. Zehnmal im Jahr wählen wir für Sie Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen im In- und Ausland aus. Darüber informiert der Newsletter kurz und bündig. Wenn Sie es genauer wissen möchten, führen Links Sie direkt auf die Homepage der Stiftung. Dort finden Sie ausführliche Informationen: aktuelle Berichte, Hintergrundmaterial, Veranstaltungsprogramme, Publikationen zum Herunterladen und vieles mehr. Über E-Mail können Sie direkt mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Ab dem 25. eines Monats berichtet der Newsletter über Aktuelles des kommenden Monats, im November und Juni erscheinen Doppelnummern.

Bestellinformationen

Herausgeber

Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland