Vortrag

Die Linkspartei.PDS

"Ewige Linke" oder neue demokratische Partei?

.

Details

Dank ihres Bundestagswahlergebnisses von 8,7 Prozent der Stimmen verfügt die Linkspartei PDS im 16. Deutschen Bundestag über eine Fraktion mit 54 Abgeordneten. Das Projekt einer „neuen Linken“ links von der SPD ist derzeit auf der Suche nach seiner künftigen Rolle und Strategie. In der Linkspartei.PDS und der WASG treffen höchst unterschiedliche Strömungen zusammen: Das Spektrum reicht von linken Gewerkschaftern und enttäuschten Sozialdemokraten bis zu Trotzkisten. Wofür steht diese „bunte Truppe“? Ist sie eine demokratische Kraft oder doch die „ewige Linke“?

Prof. Dr. Patrick Moreau hat nach dem Studium der Philosophie und Geschichte an der Universität Paris I - Sorbonne, 1978 promoviert; es folgte das Studium der Politikwissenschaften am Institut d' Études Politiques in Paris, 1984 Habilitation mit einer Arbeit über die NPD.

Zudem war er ehemaliger Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung und der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Heute ist er als Wissenschaftler tätig am Centre National de la Recherche Scientifique. Er war Mitglied der Enquete-Kommission „Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der deutschen Einheit“ des Deutschen Bundestages.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kolpingfamilie Leipzig – Probstei, Emil – Fuchs – Str. 5 – 7, 04105 Leipzig

Referenten

  • Prof. Dr. Patrick Moreau
    Kontakt

    Rita Schorpp