Vortrag
Storniert

Eine "Wunder"volle Partnerschaft

50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Deutschland

„Wer unsere besonderen Verpflichtungen gegenüber den Juden und dem Staate Israel verleugnen will, ist historisch und moralisch, aber auch politisch blind.“ (Konrad Adenauer 1966)

Details

Im Mai 2015 jährt sich eines der größten Wunder der deutschen Geschichte, die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel zum fünfzigsten Mal. Dank des Einsatzes von Staatsmännern wie Konrad Adenauer, Ludwig Erhard und David Ben Gurion, aber auch der Zivilgesellschaften beider Seiten, ist aus dem schwierigen Verhältnis nach dem 2. Weltkrieg eine einzigartige Freundschaft, aus historischer Verantwortung tiefe Partnerschaft geworden.

Das Jubiläum ist daher für uns Anlass, vor allem

auch auf die aktuellen Herausforderungen zu

schauen: auf das Pulverfass Naher Osten und die

Bedrohung Israels, die nicht abstrakt, sondern

konkret ist. Nach den Hoffnungen des „arabischen

Frühlings” befindet sich fast die ganze Region im

Ausnahmezustand. Bisher hat der ungelöste Nahost-

Konflikt mit den Palästinensern eine Annäherung

Israels an die arabische Welt erschwert.

Droht der Region nun ein „islamistischer Winter”?

Oder werden die islamistischen Bedrohungen dazu

beitragen, alte Gräben zu überwinden? Ist Frieden

im Nahen Osten möglich?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren.

Christa Paschert-Engelke

Leiterin der VHS Beckum

Beate Kaiser

Leiterin des Regionalbüros Westfalen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Aula der Antoniusschule, Antoniusstr. 5 - 7, 59269 Beckum

Referenten

  • Michael Mertes
    • Staatssekretär a.D.
  • Moderator des Abends: Dr. Peter Paziorek
    • Parl. Staatssekretär a. D.
Kontakt

Beate Kaiser

Beate Kaiser

Referentin Regionalbüro Westfalen und Koordinatorin Frauenkolleg, Politisches Bildungsforum NRW

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7
Kontakt

Christoph Bors

Christoph Bors bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

Christoph.Bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
Staatssekretär a.D. Michael Mertes Referent

Partner

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen