Публічний заход

Europa - Die schwere Geburt

"Wasserwerk-Gespräch" mit dem Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg

Anlässlich des "Wasserwerk-Gesprächs" am Tag der Deutschen Einheit spricht der Schweizer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Adolf Muschg zum Thema "Europa - Die schwere Geburt".

Деталі

„Das berührendste war kein literarisches Ereignis, sondern der Fall der Mauer, das Ende des Kalten Krieges.“ (Adolf Muschg, Neue Zürcher Zeitung vom 11.07.2009)

Die täglichen Hiobsbotschaften über die Schuldenkrise und die Zukunft des Euro haben die Menschen in Deutschland verunsichert. Noch ist die Grundstimmung zu Europa eher positiv, denn den Bürgerinnen und Bürgern ist mehrheitlich bewusst, dass die großen Fragen unserer Zeit nur auf europäischer Ebene gelöst werden können.

Besonders in stürmischen Zeiten gilt es deshalb, sich daran zu erinnern, dass bis vor wenigen Jahrzehnten Europa durch den Eisernen Vorhang geteilt und Schauplatz des Kalten Krieges war.

Am Tag der Deutschen Einheit möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung deutlich machen, dass der ebenso rasche wie schwierige und international keineswegs unangefochtene deutsche Einigungsprozess letztlich nur dadurch möglich war, dass er in den europäischen Integrationsprozess, dessen Erweiterung und Vertiefung eingebettet war.

So freuen wir uns, dass der Schweizer Schriftsteller und „leidenschaftliche Europa-Bekenner“ (Frankfurter Rundschau) Prof. Dr. Adolf Muschg und der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP im Rahmen dieses „Wasserwerk-Gesprächs“ gemeinsam den deutschen Einigungsprozess würdigen, vor allem aber auch den Blick auf die Gegenwart und Zukunft Europas richten werden.

Programm

Begrüßung

Dr. Melanie Piepenschneider

Leiterin Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Musik

Valentin Schiedermair, London

Vortrag

"Die Deutsche Einheit aus europäischer Perspektive" -

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP

Präsident des Europäischen Parlaments a. D.

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Musik

Valentin Schiedermair

Vortrag

"Europa - Die schwere Geburt" -

Prof. Dr. Adolf Muschg, Männedorf/Schweiz

Schriftsteller und Literaturwissenschaftler

Musik

Valentin Schiedermair

Schlusswort

Dr. Melanie Piepenschneider

Поділитися

додати до календаря

місце зустрічі

Bonn; früherer neuer Plenarsaal des Deutschen Bundestages (WCCB)

колонки

  • Prof. Dr. Adolf Muschg
    • Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP
      • Valentin Schiedermair
        • Dr. Melanie Piepenschneider

          Публікація

          Tag der Deutschen Einheit ganz im Zeichen Europas: Schweizer Schriftsteller Muschg wünscht sich „eine Wende wie 1989“
          читати зараз