Offenheitsgrad

Der Offenheitsgrad einer Volkswirtschaft bezeichnet, in welchem Ausmaß sie

in Außenhandel und Kapitalverkehr integriert ist. Berechnet wird der Offenheitsgrad

z.B. als Verhältnis Exporte zu Bruttoinlandsprodukt.