Perspektiven der Jugend

Perspektiven der Jugend

Schwerpunktthema der Stiftung

Wir thematisieren damit auf nationaler wie internationaler Ebene Werte-, Ordnungs- und Zukunftsfragen, die die jüngere Generation betreffen. Wir wollen einen Beitrag leisten zu einer politischen Debatte, die über Nachhaltigkeitsthemen, Ordnungsfragen und Generationengerechtigkeit den Fokus auf die Jugend lenkt - auf eine Zielgruppe für nachhaltige Politik, auf eine Generation, die politisch zu beteiligen wichtig ist, auf eine Generation, für die die Zukunftsfähigkeit unserer Systeme von hoher Relevanz ist.

„Perspektiven der Jugend“ ist nicht etwa noch ein Schwerpunktthema der Stiftung, sondern beleuchtet jugend-spezifisch unsere großen überjährigen Schwerpunktthemen wie Europa, Soziale Marktwirtschaft, Zukunft der Demokratie. Es geht um Sichten wie Aussichten von Jugendlichen, und zwar in drei Handlungsfeldern: Idole und Orte, Jugend und Ordnung, Jugend der Welt.

Konkret sind unter anderem diese Formate in Planung: eine grundlegende empirische Studie über Werte-, Lebens- und Denkwelten Jugendlicher, ein Jugendkongress, eine Konferenz zu „Unser Wohlstand von morgen“, ein internationales Videoblog zu „Perspektiven der Jugend“ sowie das Programm „Wege in die Politik“ und ein Internetportal zum Thema, das aktuelle Studien, Entwicklungen und Veranstaltungen aufgreift.

Kontakt

Dr. Viola Neu

Dr

Leiterin des Teams Empirische Sozialforschung und stellvertretende Hauptabteilungsleiterin

Viola.Neu@kas.de +49 30 26996-3506 +49 30 26996-3551
Logo "Perspektive Jung" der Konrad-Adenauer-Stiftung