Po wydarzeniach KAS

Gemeinsam für lokale Entwicklung!

Eröffnung der Ausstellung

Am 21. Oktober 2010 eröffnete der deutsche Botschafter in Mosambik, Ulrich Klöckner, die Fotoausstellung "Gemeinsam für lokale Entwicklung" des Verbands Associação Promotora do Associativismo Comunitário (GPAC). Zu sehen sind Bilder der Massnahmen von GPAC und den Bürgervereinen in Maputo und den Provinzen Maputo und Gaza. GPAC und KAS kooperieren seit 2008 im Bereich lokale Entwicklung. Am Tag der Ausstellungseröffnung wurden zusätzlich die Produkte der Bürgervereine präsentiert. Die Gäste, darunter der Abgeordnete Rui Conzane, zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt und Kreativität.

Gemeinsame europäische Außenpolitik notwendig

Bericht vom 6. Deutsch-Französischen Strategieforum

Die Mittelmeerunion ist Chance und Herausforderung zugleich. Diese Einschätzung haben die Referenten beim 6. Deutsch-Französischen Strategieforum in Berlin abgegeben. An der Veranstaltung, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut français des relations internationales (Ifri) ausgerichtet wurde, nahmen unter anderem die CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Schockenhoff, Gunther Krichbaum und Ruprecht Polenz sowie Botschafter Jacques Huntzinger aus dem französischen Außenministerium und der Präsident der Paneuropa-Union, Alain Terrenoire, teil.

Gemeinsame Gestaltung der Zukunft deutsch-namibischer Freundschaft

Hochrangige parlamentarische Delegation aus Namibia auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und der Verwaltung des Deutschen Bundestags in Berlin

Vom 17. bis zum 23. Februar 2019 besucht der namibische Parlamentspräsident Peter Katjavivi gemeinsam mit einer Delegation aus Mitgliedern des Parlaments sowie der Parlamentsverwaltung Berlin. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Verwaltung des Deutschen Bundestages lud die Konrad-Adenauer-Stiftung 14 hochrangige Vertreter des namibischen Parlaments zu einem Fortbildungs- und Informationsprogramm nach Berlin ein.

Gemeinsame Herausforderungen mit Blick auf den NATO-Gipfel in Chicago

Deutsch-Britischer Sicherheitsdialog

Am 9. Februar 2012 richtete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem britischen Royal United Services Institute den „Deutsch-Britischen Sicherheitsdialog: Gemeinsame Herausforderungen mit Blick auf den NATO-Gipfel in Chicago“ aus. Die Veranstaltung war eingebettet in eine Kooperationsreihe, aus der eine Publikation hervorgehen wird und die das Ziel verfolgt, eine Verbesserung der deutsch-britischen Sicherheits- und Verteidigungskooperation zu erreichen.

Gemeinsame Nachrichtensendung von KAS-Medienwerkstatt und RTL 2 News

Jungen Menschen zeigen, wie Nachrichten gemacht werden – das war das Ziel eines gemeinsamen Seminars der KAS-Medienwerkstatt und der Nachrichtensendung RTL 2 News.

Gemeinsame Perspektive von Politik und Kirche von großer Bedeutung

Empfang der Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich des 97. Katholikentages in Osnabrück

„Wer glaubt, ist nicht allein.“ Vor über 500 geladenen Gästen, darunter der Vorsitzende der Deutschen Bischofkonferenz, Dr. Robert Zollitsch, der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Prof. Dr. Hans Joachim Meyer, die Erzbischöfe aus Bamberg und Hamburg, sowie die Bischöfe von Fulda, Regensburg und Limburg eröffnete Prof. Dr. Bernhard Vogel den Empfang der Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich des 97. deutschen Katholikentages in Osnabrück.

Gemeinsames Europa - gemeinsame Bildungsstandards

Über 100 Schüler der European Pupils Association (EUPAS) aus 15 Ländern diskutierten in der Konrad-Adenauer-Stiftung über europäische Bildungsstandards.

Gemischte Bilanz der neuen EU-Afrika-Strategie

Sechs Wochen nach dem AU-EU-Gipfel in Lissabon haben afrikanische und deutsche Experten aus Politik, Wissenschaft und Durchführungsorganisationen die neue EU-Afrika-Strategie kritisch auf den Prüfstand gestellt. Ziel des Fachgesprächs in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin war eine Bewertung der Inhalte und des Entstehungsprozess der neuen Strategie. Darauf wies der stellvertretende Generalsekretär der KAS, Herr Dr. Gerhard Wahlers, in seinen einleitenden Worten hin.

Genau dosierte Lenkbewegungen der Regierung

Biesdorfer Schlossgespräch mit dem Professor für Volkswirtschaftslehre, Dr. Ulrich van Suntum

Angesichts der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise stellen Skeptiker die Funktionalität der Sozialen Marktwirtschaft als Grundlage der Deutschen Wirtschaft in Frage.

Genc-Preis erstmals verliehen

KAS in der Jury duch Emine Demirbüken-Wegner MdA vertreten

Mit dem Namen der Stadt Solingen verbindet sich seit 15 Jahren die Erinnerung an eine schreckliche Brandkatastrophe: bei einem ausländerfeindlich motivierten Brandanschlag waren fünf türkische Mitbürger ums Leben gekommen. Die Opferfamilie Genc machte damals von sich reden, weil sie in der hoch angespannten Situation zur Verständigung zwischen Deutschen und Türken aufrief.

o tej serii

Fundacja Konrada Adenauera, jej ośrodki i centra kształcenia oraz biura zagraniczne oferują corocznie kilka tysięcy wydarzeń związanych z różną tematyką. O wybranych konferencjach, wydarzeniach, sympozjach itd. donosimy na bieżąco specjalnie dla Państwa na stronie www.kas.de. Tutaj znajdą Państwo poza streszczeniem także materiały dodatkowe takie jak zdjęcia, manuskrypty przemówień, filmy wideo lub nagrania audio.

informacje na temat zamawiania

wydawca

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.