Po wydarzeniach KAS

„Verstehe und erinnere dich an diese gemeinsame Geschichte“

"Lieux de Mémoire": Deutsch-Französische Literaturkonferenz zu Gast in Reims

Vom 7. bis 9. April diskutierten Politiker, Literaturwissenschaftler, Autoren und Studenten aus Deutschland, Frankreich und Österreich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen der 1. Deutsch-Französischen Literaturkonferenz über die Bedeutung von Erinnerungsorten sowie die Zukunft der Deutsch-Französischen Freundschaft. Prominente Teilnehmer der Konferenz waren u.a. die erst wenige Tage zuvor wiedergewählte Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret-Kramp-Karrenbauer, sowie Bundestagspräsident Norbert Lammert.

„Viel Sympathie für die Mongolei“

X. Mongolisch-Deutsches Forum in Berlin eröffnet

Kurz vor dem Besuch des mongolischen Präsidenten Tsakhia Elbegdorj am Donnerstag in Berlin hat sein Vorgänger im Amt, Punsalmaagiin Ochirbat, für eine Intensivierung der Beziehungen seines Landes mit Deutschland geworben. Anlässlich der Eröffnung des X. Mongolisch-Deutschen Forums der Konrad-Adenauer-Stiftung sagte Ochirbat: „Das Rohstoff-Partnerabkommen hat den rechtlichen Rahmen für eine Zusammenarbeit geschaffen. Die Zusammenarbeit müssen wir nun mit Leben füllen.“

„Volksparteien können durchaus selbstbewusster auftreten“

Konferenz diskutiert über die Zukunft der Volksparteien in Deutschland

„Volksparteien können durchaus selbstbewusster auftreten“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Florian Pronold MdB, auf unserer heutigen Konferenz „Ausgleich und Verantwortung: Zur Bedeutung und Zukunft der Volksparteien in Deutschland“ vor etwa 170 Zuschauern im Auditorium und rund 300 Zuschauern im Livestream.

„Von der Finanzkrise zur Eurokrise“

Rednertour Soziale Marktwirtschaft

Im Rahmen der Rednertour zur Sozialen Marktwirtschaft konnte die Hauptabteilung Politische Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung einen der führenden deutschen Wirtschaftsexperten Herr Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Werner Sinn gewinnen. Der Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung stellte in seinem Vortrag „Kasinokapitalismus - Von der Finanzkrise zur Eurokrise“ dar, wie es zur Finanz- und Eurokrise kommen konnte und welche Lösungswege nun eingeschlagen werden sollten.

„Vorbilder für uns alle“

Karl-Theodor zu Guttenberg erinnert an den Mut und die Entschlossenheit der Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944

Der Bundesminister der Verteidigung, Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, hat bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin an den Mut und die Entschlossenheit der Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 erinnert.

KAS/Liebers

„Wandel der Sprach- und Debattenkultur“

Fachtagung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Wie ändert sich die Sprach- und Streitkultur in Deutschland? Was sind die Ursachen für den Wandel? Was bedeuten die Veränderungen für die Demokratie in Deutschland? Mit diesen Fragen hat sich am 6. Mai 2019 eine Fachtagung an der Konrad-Adenauer-Stiftung befasst.

„Wandel durch Handel“

Die Rolle der Wirtschaft für Afrikas demokratische Zukunft

Ein Grund für die Umstürze in den Maghreb-Staaten war die Unzufriedenheit vieler Menschen vor Ort mit der Lebenssituation und die fehlende Perspektive auf eine Besserung. Es hat sich abermalig gezeigt, dass die Wirtschaft eine „Säule der Demokratie“ ist. Unter gleichnamigen Titel diskutierten Experten aus dem In- und Ausland jetzt auf einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem rbb inforadio.

KAS/Max Unterharnscheidt

„Was aus Europa wird, entscheiden wir selbst!“

Auf dem PolitikTag zur Europawahl, einer Tagung des Regionalbüros Rheinland der Konrad-Adenauer-Stiftung, skizzierten Studierende und Schüler in Aachen ihr Europa der Zukunft

„Sie sind die erste Generation, die wie selbstverständlich wählen gehen kann“, richtete Prof. Dr. Norbert Lammert, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Bundestagspräsident, seine Worte zur Eröffnung am Dienstag im Aachener Rathaus an die jungen Teilnehmer.

KAS

„Was für ein Vertrauen“

Evangelischer Kirchentag in Dortmund gestartet

Am gemeinsamen Stand der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung kam am Donnerstag Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit dem Vorsitzenden der Stiftung Prof. Dr. Norbert Lammert und dem Generalsekretär Michael Thielen ins Gespräch.

„Was hält Europa zusammen?“

3. Vortrag der Ringvorlesung „Europäische Verfassung"

Heinrich August Winkler, jüngst emeritierter Professor für Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin, ist ein Mann von beeindruckender Themenfülle, den in seinem mittlerweile langen wissenschaftlichen Leben immer eine Frage ganz besonders umgetrieben hat: Was zeichnet den „Westen“ aus, welche Nationen und Staaten gehören dazu und welches Verhältnis hat Deutschland in der Geschichte zu „westlichen Werten“ entwickelt?

o tej serii

Fundacja Konrada Adenauera, jej ośrodki i centra kształcenia oraz biura zagraniczne oferują corocznie kilka tysięcy wydarzeń związanych z różną tematyką. O wybranych konferencjach, wydarzeniach, sympozjach itd. donosimy na bieżąco specjalnie dla Państwa na stronie www.kas.de. Tutaj znajdą Państwo poza streszczeniem także materiały dodatkowe takie jak zdjęcia, manuskrypty przemówień, filmy wideo lub nagrania audio.

informacje na temat zamawiania

wydawca

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.