Seminarium

Innovation "Made in EU"

Wo steht Europa heute im internationalen Wettbewerb um Technologien und Märkte der Zukunft?

Wenn Europa zum technologischen Nehmer- zum Geberland werden will, wenn es sich gegenüber den Tech-Giganten in den USA und China behaupten will, muss es gelingen "Made in EU" zum weltweiten Markzeichen zu machen. Wie? Darüber wollen wir mit Experten diskutieren.

Szczegóły

An zwei Exkursionstagen suchen wir zentrale Forschungseinrichtungen in NRW auf, um mit unseren Gesprächspartnern die Rolle Deutschlands und Europas zu diskutieren. Dadurch erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in den internationalen Technologiewettbewerb.  

program

Sonntag, 22. Mai 2022

Anreise bis 14.30 Uhr, danach Begrüßungskaffee

 

15.00 Uhr

Begrüßung

 

15.30 Uhr

Europa im wirtschaftlichen und technologische Wettbewerb mit den USA und China

 

17.00 Uhr

Innovation und Transformation: Zwischen Geschichtsvergessenheit und Zukunftsbesessenheit

                        

18.30 Uhr

Abendessen

 

19.30 Uhr

Digitale Innovation: Fortschritt mit dem virtuellen Krankenhaus NRW

Montag, 22. Mai 2022

7.00 Uhr

Frühstück

 

8.30 Uhr

Abfahrt zum Forschungszentrum Jülich

Künstliche Intelligenz und Quantencomputing: Die Position Europas im internationalen Wettbewerb (Besichtigungen/Führung und Vortrag)

 

12.00 Uhr

Mittagessen im Forschungszentrum Jülich

 

13.30 Uhr

Fahrt zum Aldenhoven Testing Center für Mobilität

 

14.00 Uhr

Die Zukunft der Mobilität (Besichtigungen und Vortrag)

Besichtigung des Testgeländes 

 

15.30 Uhr 

Weiterfahrt zur RWTH/FH Aachen

 

16.00 Uhr

Mobilitätskonzepte und ihre Anwendung

 

17.30 Uhr

Rückfahrt

 

18.30 Uhr

Abendessen

 

19.30 Uhr

Abend zur freien Verfügung

Dienstag, 24.05.2022

07.00 Uhr

Frühstück

 

08.30 Uhr

Abfahrt nach Köln-Porz zum Deutschen Luft und Raumfahrtzentrum (DLR)

09.30 Uhr

Europäische Raumfahrtpolitik und Raumfahrttechnologien von Morgen: Woran wird geforscht?

(Besichtigungen und Vortrag)

 

12.00 Uhr

Mittagessen im DLR

 

13.30 Uhr

Weiterfahrt nach Wesseling zur Wasserstoffproduktionsanlage der Shell AG

 

14.30 Uhr

Energie der Zukunft – Die Wasserstoffstrategie der EU und ihre industrielle Umsetzung

(Werksbesichtigung und Vortrag)

 

17.00 Uhr 

Rückfahrt

 

19.00 Uhr

Gemeinsames Grillen

Mittwoch, 24.05.2022

07.00 Uhr

Frühstück

 

09.00 Uhr

„The next big think“: Airbus – Galileo … Wie kann Europa globale Technologieführerschaft erreichen und ausbauen?

 

11.00 Uhr

Lessons learnt: Wo steht Europa heute und wie kann Europa wettbewerbsfähiger werden

Abschlussreflexion und Evaluation der Veranstaltung

 

12.00 Uhr

Mittagessen, danach Abreise

podziel się

zarejestrować dodaj do kalendarza

miejsce

Haus Overbach
Franz-von-Sales-Straße 1,
52428 Jülich-Barmen
Deutschland
Zur Webseite

jak do nas dojechać

kontakt

Prof. Dr. Martin Reuber

Prof. Dr

Referent Europa- und Bildungspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Martin.Reuber@kas.de +49 2241 246 4218 +49 2241 246 54218

partner

Rotary-Logo