Pressemitteilungen

Energiepolitik im wiedervereinigten Deutschland

Vom Stromeinspeisungsgesetz zur Energiewende

Termin: Donnerstag, 22. September 2016, 16:00 – 18:30 Uhr

Ort:Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

In Kooperation mit dem Bundesverband Erneuerbare Energie erinnert die Konrad-Adenauer-Stiftung mit der Fachkonferenz „Energiepolitik im wiedervereinigten Deutschland. Vom Stromeinspeisungsgesetz zur Energiewende“ an den Beginn der Förderung von Ökostrom vor 25 Jahren. Neben dem Rückblick auf die Verabschiedung des Stromeinspeisungsgesetzes sollen die Erfolge und Probleme des Erneuerbare-Energien-Gesetz sowie die Zukunft der Energiepolitik in Deutschland diskutiert werden.

Nach Impulsvorträgen des Vorstandsvorsitzenden des Wirtschaftsverbandes Windkraftwerke, Staatssekretär a.D. Dr. Wolfgang von Geldern, und dem Vorsitzenden des Arbeitskreises Umwelt, Energie, Agrar, Verkehr und Bau der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Oliver Krischer MdB, diskutieren Peter Harry Carstensen, Ministerpräsident a.D., Dr. Ing. e.h. Fritz Brickwedde, Präsident des BEE, Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge, Direktor des EWI Köln und Thomas Bareiß MdB, Koordinator für Energiepolitik der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, zu dem Thema.

Ihre Akkreditierung richten Sie bitte an kas-pressestelle@kas.de oder Tel.: 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland