Pressemitteilungen

Europa-Forum mit dem serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vučić

Termin: Montag, 7. September 2015, 18:30 Uhr

Ort: Landesvertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstr. 15, 10785 Berlin

Die Bilder und Nachrichten über Flüchtlinge und Migranten beherrschen die öffentliche Diskussion in Deutschland und in Europa. Die Republik Serbien ist für eine große Anzahl von Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak und weiteren krisen- und kriegsgeschüttelten Ländern das wichtigste Transitland auf ihrer Flucht in die Europäische Union. Gleichzeitig kommen viele Asylsuchende aber auch direkt aus den Ländern des westlichen Bal-kans, einer Region, in der Serbien eine wichtige Rolle spielt.

Das Land strebt die Mitgliedschaft in der Europäischen Union an und unternimmt große Anstrengungen, den Anforderungen zur Eröffnung der Beitrittsverhandlungen gerecht zu werden. Der Dialog zwischen Serbien und Kosovo ist ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg. Gleichzeitig sind die innenpolitischen Herausforderungen für Serbien und der weitere Re-formbedarf nicht zu unterschätzen.

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung spricht der Ministerpräsident der Republik Serbien, Aleksandar Vučić, zu diesem Thema. Die Begrüßung erfolgt durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsidenten des Europäischen Parlaments a.D., Dr. Hans-Gert Pöttering.

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Berichterstattung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland