Pressemitteilungen

Hans-Gert Pöttering besucht Israel

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, wird in der kommenden Woche (26.-30. April) nach Israel und in die Palästinensischen Gebiete reisen.

Anlass des Besuchs ist das 50jährige Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Mit zahlreichen Veranstaltungen in Deutschland, aber auch in Israel, wird die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) an dieses historische Datum erinnern und gleichzeitig zeigen, dass die Verbindung zwischen den beiden Ländern nicht allein durch die Kontakte der Regierungen und die Arbeit der Botschaften so vertrauensvoll ist, sondern auch durch die zahllosen Menschen und Initiativen, die seit fünfzig Jahren die deutsch-israelische Partnerschaft kontinuierlich vertiefen und mit Leben erfüllen. Eine Übersicht über die zahlreichen Aktivitäten der Stiftung zum Thema Deutschland und Israel, die insbesondere in der kommenden Woche deutschlandweit stattfinden, sind unter folgendem Link zu finden: http://www.kas.de/deutsch-israelische-Beziehungen.

Der Stiftungsvorsitzende Hans-Gert Pöttering wird in diesem Rahmen am Montag in Jerusalem die “KAS-Zivilbotschafterkonferenz” eröffnen, bei der Deutsche, die sich für die Vertiefung der deutsch-israelischen Beziehungen als “Botschafter” in Israel einsetzen, aber auch Menschen aus der Mitte der israelischen Gesellschaft zu Wort kommen, die gleichermaßen eine Brücke zwischen den beiden Ländern bauen.

Darüber hinaus stehen eine Reihe von politischen Gesprächen sowohl in Israel als auch in den Palästinensischen Gebieten auf dem Besuchsprogramm. Im Hinblick auf die laufenden Verhandlungen zur Regierungsbildung äußert Hans-Gert Pöttering im Vorfeld seiner Reise die Hoffnung, dass sich die neue Regierung, unabhängig von ihrer Zusammensetzung, ernsthaft und nachhaltig für die Zweistaatenlösung einsetzt: “Sie ist und bleibt die einzige Lösung, die die Existenz Israels als jüdischen und demokratischen Staat wirklich dauerhaft sicherstellen kann und den Palästinensern ein Leben in Würde ermöglicht.”

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland