Pressemitteilungen

Hommage für Jürgen Flimm

Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt eine der maßgeblichen Persönlichkeiten des deutschsprachigen Bühnengeschehens

Termin: Dienstag, 6. März 2018, 20:00 Uhr – 22:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt den Regisseur, Schauspieler, Lehrer und Intendanten Jürgen Flimm als eine der maßgeblichen Persönlichkeiten des deutschsprachigen Bühnengeschehens.

Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages a.D., wird Daniel Barenboim, Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden, die Laudatio auf Jürgen Flimm halten.

Musikalisch begleiten wird Claudia Stein, Soloflötistin der Staatskapelle Berlin, die Stücke von Salvatore Sciarrino, Johann Sebastian Bach und Willibald Gluck spielen wird. Meike Droste wird Günter Grass lesen und Jan Josef Liefers aus dem Werk Heinrich Manns.

Mit der „Hommage“ ehrt die Konrad-Adenauer-Stiftung jährlich eine herausragende Persönlichkeit der deutschsprachigen Kultur und würdigt damit das Schaffen eines Künstlers, der das deutsche Kulturleben nachhaltig geprägt hat. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe „Hommage“ finden Sie unter: http://www.kas.de/de/thema/190/hommage.html

Weitere Informationen und während der Veranstaltung einen Livestream finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.76476.

Wir freuen uns über Ihre Akkreditierung unter: kas-pressestelle@kas.de.

Über diese Reihe