Pressemitteilungen

Situation der Flüchtlinge verbessern, Fluchtursachen bekämpfen

Öffentliche Diskussionsveranstaltung mit dem Bundesminister f. wirtschaftliche Zusammenarbeit u. Entwicklung, Dr. Müller

Termin: 2. Dezember 2015, 17:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Fast 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung. Deutschland stellt sich mit der Aufnahme von Tausenden Flüchtlingen in kurzer Zeit aktuell einer sehr großen Herausforderung. Aber wie gestaltet sich die Situation in den Nachbarstaaten? Zur Eindämmung der Flüchtlingsströme ist es nötig, ärmere Länder wie die Türkei, Jordanien und den Libanon bei der Bewältigung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen von Flüchtlingsbewegungen zu unterstützen. Sollten sich Deutschland und die EU stärker vor Ort engagieren, um zu verhindern, dass Menschen ihre Heimat verlassen müssen?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und der Evangelische Arbeitskreis der CDU/CSU werden diese und anderen Fragen mit dem Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, und weiteren deutschen und europäischen Gästen diskutieren.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland