Pressemitteilungen

Was macht Schule erfolgreich? Internationale und nationale Perspektiven

Vortrag von John Hattie mit anschließender Podiumsdiskussion

Termin: Freitag, 15. November 2013, 17:30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Der in Melbourne lehrende neuseeländische Wissenschaftler Prof. Dr. John Hattie veröffentlichte 2009 die weltbekannte Studie „Visible Learning”, die auf der Basis umfangreichen empirischen Materials Indikatoren für gute Schülerleistungen ableitet.

Die übersetzte und überarbeitete Studie ist in Deutschland Anfang 2013 erschienen. Eine Umsetzung zentraler Thesen John Hatties’ an Schulen wird durch das Programm „Visible Learning Plus” angestrebt. Dieser Ansatz wird in England, Schweden, Norwegen, Australien und Neuseeland bereits erfolgreich verfolgt.

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung stellt John Hattie seine Studie vor. In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren Deborah Masters, Visible learning Plus, und Klaus Zierer, Universität Oldenburg, die internationale Bedeutung von "visible learning" für Schulen und die Übertragbarkeit der Ergebnisse John Hatties auf das deutsche Bildungssystem.

Die Veranstaltung wird per livestream auf www.kas.de übertragen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.kas.de/akademie/de/events/57051/

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland