Pressemitteilungen

Wie tickte das Netz im Bundestagswahlkampf 2013: Themen – Bewertungen - Einflüsse

Vorstellung und Diskussion einer Social Media Monitoring Studie

Termin: Montag, 16. Dezember 2013, 19:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin

Wie werden politische Debatten im Netz geführt? Welche Themen liegen im Trend und wer sind die Meinungsführer?

Mit dem Instrument des Social Media Monitoring entstand unter Leitung von Prof. Dr. Neuberger, Ludwig-Maximilians Universität München, und Prof. Dr. Stefan Stieglitz, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, die Studie „Social Media im Bundestagswahlkampf 2013“, in der sich diese Prozesse verfolgen und auswerten lassen.

Die Veranstaltung präsentiert und diskutiert die Ergebnisse dieser Studie mit Thomas Jarzombek MdB, Mitglied der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft (2010-2013), Frank Lübberding, Journalist und Blogger sowie Prof. Dr. Neuberger.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, die die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation durchführt, finden Sie unter http://www.kas.de/wf/de/17.57362/

Die Studie ist am Montag, 16. Dezember 2013, ab 12:00 Uhr unter www.kas.de/social-media-BTW13 abrufbar.

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland