Pressemitteilungen

Wie verändert Papst Franziskus die Kirche und die Welt?

Expertengespräch über das Wirken des neuen Papstes und seine öffentliche Wahrnehmung

Termin: Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:30 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin

Vom ersten Augenblick an überraschte der neue Papst mit Zeichen, Gesten und einem neuen Stil die Kirche und die Welt. Stichworte wie Barmherzigkeit, Armut, Aufbruch an neue Grenzen und seine Aufforderung an die Kirche, nicht nur auf sich selbst und ihre Probleme zu schauen, prägten die ersten Monate seines Pontifikats. Lassen sie auch auf ein neues Programm dieses Papstes schließen?

In der neuen Reihe „Die Politische Meinung im Gespräch“ diskutieren der peruanische Bischof Dr. Norberto Strotmann MSC, Bistum Chosica, Prof. Dr. Heinz Bude, Lehrstuhl für Makrosoziologie an der Universität Kassel und Direktor am Hamburger Institut für Sozialforschung, Prof. Dr. Rainer Bucher, Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie, Universität Graz und Dr. Petra Bahr, Kulturbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, das Wirken und die öffentliche Wahrnehmung von Papst Franziskus.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter https://www.kas.de/wf/de/17.57318/

Wir bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland