Eventos

hoje

ago

2021

-

dez

2021

Curso de Direitos Humanos na prática II
Estão abertas as inscrições para o Curso de Direitos Humanos II, uma parceria da Fundação Konrad Adenauer com o Centro de Direito Internacional

ago

2021

-

dez

2021

Curso de Direitos Humanos na prática II
Estão abertas as inscrições para o Curso de Direitos Humanos II, uma parceria da Fundação Konrad Adenauer com o Centro de Direito Internacional
saiba mais

ago

2021

-

nov

2021

GPúblicas: Rede de Mulheres na Gestão Pública
Um espaço para a formação, troca e articulação entre mulheres na gestão pública municipal.

ago

2021

-

nov

2021

GPúblicas: Rede de Mulheres na Gestão Pública
Um espaço para a formação, troca e articulação entre mulheres na gestão pública municipal.
saiba mais

mai

2021

-

nov

2021

Curso de formação em Direitos Humanos e superação da violência
O curso vai oferecer conhecimentos em Direitos Humanos , com aspectos teóricos e práticos, com o objetivo de qualificar a atuação na defesa dos direitos humanos.

mai

2021

-

nov

2021

Curso de formação em Direitos Humanos e superação da violência
O curso vai oferecer conhecimentos em Direitos Humanos , com aspectos teóricos e práticos, com o objetivo de qualificar a atuação na defesa dos direitos humanos.
saiba mais

fev

2021

-

nov

2021

O Projeto Embaixadores Politize! forma novas lideranças cidadãs em todo o Brasil
O objetivo do projeto apoiado pela KAS é levar educação política para todo o país, oferecendo treinamento a pessoas que querem participar da política de suas cidades.

fev

2021

-

nov

2021

O Projeto Embaixadores Politize! forma novas lideranças cidadãs em todo o Brasil
O objetivo do projeto apoiado pela KAS é levar educação política para todo o país, oferecendo treinamento a pessoas que querem participar da política de suas cidades.
saiba mais

Workshop

Curso de Políticas Públicas e Doutrina Social da Igreja

O curso é uma realização da Kolping Brasil com o apoio da Fundação Konrad Adenauer.

Evento

XVIII Forte de Copacabana - Conferência de Segurança Internacional

Does no War Mean Peace? International Security Strategies in a New Geopolitical World Order

Online-Seminar

Seminário Conjunturas e Riscos

Política Ambiental e Climática por Inteiro

A cada mês, o seminário reúne grandes especialistas da agenda pública e privada para debater aspectos econômicos e políticos que transpassam políticas ambientais. A transmissão online é gratuita e aberta ao público.

Programa de estudos e informação

Curso de Jornalismo Investigativo: "Corrupção e Crimes Ambientais"

O projeto faz parte do segundo módulo do curso "Jornalismo Investigativo", realizado em parceria com a Transparência Internacional e ABRAJI.

Fórum

Fórum Amazônia Sustentável 2/2021

Segundo encontro de 2021 do Fórum Amazônia Sustentável

O Fórum Amazônia Sustentável tem a missão e vocação de promover diálogos produtivos entre atores diversos com o potencial de reduzir as diferenças e atuar de forma propositiva para incentivar o desenvolvimento sustentável da Amazônia.

Congresso

19º Congresso Brasileiro de Direito Internacional

Congresso realizado em parceria entre a Academia Brasileira de Direito Internacional e a Fundação Konrad Adenauer

Fórum

Forum Brasil Europa 2021

Reavivando e reforçando os diálogos entre Brasil e Europa

Evento

Curso de Jornalismo Investigativo: "Corrupção e Saúde Pública"

O projeto faz parte do primeiro módulo do curso "Jornalismo Investigativo", realizado em parceria com a Transparência Internacional e ABRAJI.

Fórum

XXI Encontro Nacional do Fórum CB27

Financiamento Climático

Nessa edição do Encontro Nacional do Fórum de Secretários de Meio Ambiente das Capitais Brasileiras (Fórum CB27) o tema das discussões será financiamento climático.

Evento

XVII Curso de Inverno de Direito Internacional

O XVII Curso de Inverno de Direito Internacional conta com palestrantes de todo o mundo, trazendo temas inovadores e de grande importância na área do Direito Internacional.

SWR2-Interview: Brasilien zwischen WM und Olympia

Was gelernt aus Wut und Widerstand?

Felix Dane, Leiter der KAS Brasilien, im SWR2-Radiointerview mit Laura Koppenhöffer (15. Juni 2015)

Vor dem Klimagipfel in Cancún: Der EU-Abgeordnete Peter Liese (CDU) wirbt für eine Achse Brasília-Brüssel

Am 3. Dezember, kurz vor seiner Weiterreise zum UN-Klimagipfel in Cancún, nahm der EU-Abgeordnete Peter Liese (CDU), Koordinator der EVP-Fraktion im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit, in Rio de Janeiro an der von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Brasilianischen Zentrum für Internationale Beziehungen (CEBRI) organisierten Podiumsdiskussion „Brasilien und die EU in Cancún: Positionen und Erwartungen an die COP-16“ teil. Die brasilianische Seite vertrat der Bundesabgeordnete Fernando Gabeira ("Grüne Partei", PV).

Vorstellung der Iquitos-Erklärung

Das KAS Regionalprogramm Energie, Klima, Umwelt (EKU) und die KAS Peru stellten gemeinsam mit Vertretern des Partido Popular Cristiano (PPC) und dem ehemaligen Umweltminister Perus, Dr. Antonio Brack-Egg, in der Comunidad Andina in Lima die Erklärung von Iquitos vor.

XIV. CONOSUR und XIII. ENERI in Riberão Preto

Konferenz zu den Internationalen Beziehungen

Vom 14. bis 17. Mai 2008 fand das diesjährige Treffen der Studenten der Internationalen Beziehungen Brasiliens (ENERI) und der südlichen Länder des Kontinents (CONOSUR) in Riberão Preto im Bundesstaat São Paulo statt. Neben einer Reihe von bekannten Wissenschaftlern und Diplomaten aus Brasilien und anderen Ländern Südamerikas nahmen mit den beiden US-Amerikanern Stephen D. Krasner und Robert E. Keohane zwei der wichtigsten Theoretiker der Internationalen Beziehungen an der Konferenz teil. Ziel der Veranstaltung war es, den Stand der Internationalen Beziehungen als Wissenschaft, aktuelle globale Entwicklungen und Brasiliens Rolle in der Welt zu diskutieren.

Zentrum für Internationale Friedensmissionen Brasiliens

Sicherheitskonferenz besucht Ausbildungszentrum in Rio

Im Rahmen der VII. Sicherheitskonferenz Forte de Copacabana besuchten die Teilnehmer aus Europa und Südamerika das Gemeinsame Ausbildungszentrum für die Friedensmissionen Brasiliens (CCOPAB) in Rio de Janeiro.

“Wahnsinn!” – Lothar de Maizière lässt den 9. November ’89 wieder aufleben

Mit so viel Resonanz hatte kaum jemand gerechnet: Zwar stellt der Fall der Berliner Mauer zweifelsohne für Europa, Russland und die USA ein epochales Ereignis dar. Eine Überraschung ist hingegen das große Interesse, das viele Brasilianer dem Mauerfall auch 20 Jahre danach noch entgegen bringen. Der Auftritt einer so wichtigen historischen Persönlichkeit wie Lothar de Maizières als Redner im Rahmen der von Konrad-Adenauer-Stiftung und Goethe-Institut in Rio de Janeiro organisierten Veranstaltung „20 Jahre Mauerfall – deutsche und brasilianische Eindrücke“ hat sich daher mehr als ausgezahlt.

„An der Grenze“: Migration aus Venezuela im Norden von Brasilien

Expertengespräch

Flucht und Migration sind derzeit auch in Lateinamerika eine große Herausforderung. Insbesondere die tiefe politische, wirtschaftliche und soziale Krise in Venezuela macht sich in den Ländern der Region bemerkbar. In den vergangenen Jahren haben mehr als 2,5 Millionen Venezolaner ihr Land verlassen. Seit 2015 sind etwa 175.000 davon nach Brasilien eingereist. Die Botschaft der Föderativen Republik Brasilien und die Konrad-Adenauer-Stiftung luden zum Expertengespräch mit Vertretern der interministeriellen Gruppe, die sich um die Erstaufnahme und Versorgung dieser Flüchtlinge kümmert.

„Brasilien – Ein Jahr vor dem Ende der Ära Lula“

Ein Vortrag über die politische und wirtschaftliche Lage in Brasilien

Seit 2003 setzt Präsident Luiz Inácio Lula da Silva, genannt Lula, die erfolgreiche Wirtschafts- und Sozialpolitik seines Vorgängers fort. Darüber hinaus kommt Brasilien ein wachsender politischer Einfluss in Lateinamerika und auf der Weltbühne zu. Präsident Lula wird laut Verfassung jedoch 2010 nicht wieder zur Wahl antreten können, was Brasilien vor neue Herausforderungen stellt. Die im Herbst nächsten Jahres stattfindenden nationalen Wahlen werfen bereits seit einigen Monaten ihre Schatten voraus und prägen die öffentlichen Diskussionen im Land.

„Die Schöpfung für die nachfolgenden Generationen bewahren“

Pöttering besucht Brasilien

Nach den ersten beiden Stationen seiner Lateinamerikareise, Kolumbien und Chile, setzte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, sein Programm in Brasilien fort.

„Ein Fenster, das sich geöffnet hat“ – Korruptionsbekämpfung in Brasilien

Brasiliens Superwahljahr 2018

Brasilien, das größte Land Lateinamerikas, erlebt nicht nur die stärkste Wirtschaftskrise seiner Geschichte, sondern auch eine massive politische Vertrauenskrise. Die Aufklärung des „Lava Jato“-Korruptionsskandals zieht immer weitere Kreise in Brasiliens Wirtschaft und Politik. 2014 begann die Staatsanwaltschaft der Stadt Curitiba im Süden Brasiliens, das größte Korruptionsnetzwerk der Geschichte des Landes aufzudecken, das nach einem Geldwäschelokal „Lava Jato“ (dt. Autowäsche) benannt wurde.