Evenimente

— 8 Elemente pe pagina
Arata 1 - 8 din 14 rezultate.

Discutie

Der Mensch im Mittelpunkt?

Perspektiven für einen "gesunden" Strukturwandel des deutschen Gesundheitssystems

Wo drückt der Schuh? Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Car Gustav Carus in Dresden diskutieren wir, wie zukunftssicher das deutsche Gesundheitssystem aufgestellt ist und was wir von unseren Nachbarn in Dänemark lernen können.

Grup de lucru tematic

Planspiel "Global Fashion"

Mit dem 9. Jahrgang der Gesamtschule Zeuthen in Zusammenarbeit mit dem Civic Institute

Seminar

ausgebucht

Klare Kante!

Schulseminar zum Umgang mit populistischen Parolen

Grup de lucru tematic

„Jugendforum: Perspektiven. Geteilt!?“

DDR-Welten. Spurensuche im geteilten Eichsfeld

Live-Stream

Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 24: Gespräch mit Dr. Hans-Heinrich Uhlmann

Online-Live-Gespräch

Live-Stream

Französische Wochen in Europa und Hessen

4. Nach den Parlamentswahlen und am Ende der EU-Ratspräsidentschaft – Wo stehen Frankreich und Europa?

Europapolitisch blicken wir im ersten Halbjahr 2022 gespannt auf Frankreich, das nicht nur die Ratspräsidentschaft inne hat, sondern zudem auch noch die eigenen Präsidentschaftswahlen abhält. In einer Reihe, die wir zusammen mit der Forschungseinheit SIRICE (Sorbonne-Identités, relations internationales et civilisations de l'Europe) an der Pariser Sorbonne Universität durchführen, beleuchten wir mit Experten aus unterschiedlichen Perspektiven die Ereignisse und versuchen, Pläne und Auswirkungen zu ergründen.

Prezentare de carte

Anschlag auf die Pressefreiheit

Wie die Terroroffensive der RAF 1972 die deutsche Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzte

Präsentation des Buches "Zielscheibe Axel Springer - Bombenattentat auf den Hamburger Verlag 1972" mit den Autoren

Prelegere

Brennpunkte der Sicherheitspolitik in Brandenburg

Diskussion mit Innenminister Stübgen in der Reihe "Politik & Sicherheit"

Es gilt die 3-G-Regel: geimpft, genesen oder getestet.

Online-Seminar

Mandatos-C

3. Treffen

"Mandatos-C: Aliança de Lideranças do Legislativo" ist eine Plattform für Kommunalaufsichtsbehörden für Klimaschutzmaßnahmen in der Legislativen. Bei den monatlichen Treffen bilden hochrangige Experten die Teilnehmenden in Themen, die mit der parlamentarischen Arbeit zusammenhängen, fort, und fördern den Erfahrungsaustausch und die Interaktion untereinander.

Discutie

Was bleibt?

30 Jahre Aktenöffnung - 30 Jahre transitional justice

Im Rahmen der Reihe "17. Juni 1953 – 17. Juni 2023"

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Pixabay

„Gemeinsam - nicht allein"– Wie stärken wir alleinerziehende Mütter und Väter?

Reden wir über Familie - Der Feierabendtalk

kas.de

Clankriminalität als Gefahr für die Innere Sicherheit – Hintergründe eines kriminellen Phänomens

Eine Bilanz des 22. #HessenKAS Facebook-Live vom 30. Juni 2021

Marion Sendker sprach mit Steven Bickel, Referent für Innere Sicherheit in der Abteilung "Internationale Politik und Sicherheit" in der Hauptabteilung "Analyse und Beratung" der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Ergebnisse seiner kürzlich erschienenen Handreichung zum Thema Clankriminalität.

NASA

Following up with Actions instead of Words

German-Japanese Cooperation in the Indo-Pacific

Public Symposium “Security Dynamics in the Indo-Pacific” as part of the German-Japanese 1.5 Track Security Dialogue

The Free Trade Agreement between Australia and the European Union

Digital Discussion on the State of Negotiations and Outlook

KAS Kroatien und Slowenien

Alumnitreffen der KAS/ZHDZ Begabtenakademie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 2. bis 4. Juli 2021 auf der Insel Čiovo ein Alumnitreffen der Teilnehmer der KAS/ZHDZ Begabtenakademie. In Anwesenheit des MdEP Karlo Ressler, des Abgeordneten im kroatischen Parlament, Nikola Mažar, der ehemaligen Abgeordneten im kroatischen Parlament, Sanja Putica, anderer HDZ-Mitglieder und Vertreter kroatischer Universitäten, diskutierten die Teilnehmer im Rahmen zahlreicher Podiumsdiskussionen über die neuen politischen Bewegungen und deren Einfluss auf die politische Landschaft Kroatiens, die christliche Demokratie von heute und ihre Antwort auf den steigenden links und rechts Populismus, den politischen Generationswechsel und über die Bedeutung der politischen Kommunikation sowie die Gefahren der Medienmanipulation.

Martin Reuber

Was Europa jetzt braucht?

Zukunftswerkstatt zur Modernisierung der Wirtschaft in Europa aus deutscher und französischer Sicht

Der von Deutschland und Frankreich angestoßene und weithin begrüßte europäische Aufbaufonds soll der durch die Pandemie stark angeschlagenen europäischen Wirtschaft einen Modernisierungsschub verleihen.

Zeitzeugengespräch mit Sally Perel

Veranstaltungsbericht 01.07.2021

Online-Seminar mit der Hermann-Lietz-Schule Spiekeroog

Kommunikation in Zeiten der Pandemie: Schutz von Leben, Werten und Zusammengehörigkeit

Die KAS/SEECOM-Konferenz am 25. Juni 2021 in Tirana fokussierte sich in diesem Jahr auf die COVID-19 bedingten Herausforderungen, vor denen die politische Kommunikation gestellt wurde und auf die Zusammenarbeit zwischen Journalisten und Regierungssprechern in Krisenzeiten.

El desarrollo sostenible y su papel en la reactivación económica verde

Foro internacional

El pasado 30 de junio del presente año, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México en cooperación con la Confederación Patronal de la República Mexicana (COPARMEX) y Deloitte, llevaron a cabo el foro internacional “El desarrollo sostenible y su papel en la reactivación económica verde”. El cual, tuvo el objetivo de analizar y difundir la importancia de la sustentabilidad y la protección del medio ambiente entre el sector privado y tomadores de decisión, así como entre el público interesado a través del intercambio de buenas prácticas y experiencias exitosas.

Tackling COVID-19: Public Health and Socio-Economic Strategies - Diginar 2

- ICRIER and KAS India

Despite the commonality of the Covid-19 pandemic, countries have adopted a wide range of public health and socioeconomic strategies to deal with the multidimensional challenges of the pandemic. Many adopted whole-of-government (WoG) and whole-of-society (WoS) approaches. According to the WHO, operationalizing a WoG approach is challenging and despite limited evidence on best practices, 3 factors seem to be critical for the success of a WoG approach – leadership, partnerships and use of evidence (https://bit.ly/3tXy0Pq).A WoS approach– with communities and subnational governments at the centre – also appears to be dependent on similar factors for its success. What are the noteworthy public health and socioeconomic strategies adopted by countries to tackle the Covid-19 pandemic? How have countries operationalized WoG and WoS approaches vis-à-vis the Covid-19 pandemic? How has evidence been leveraged, and how have responses to Covid-19 evolved with evolving evidence? What are the major public health and socioeconomic implications of such strategies and approaches? What are the lessons for / from developing countries like India? In order to find answers to these questions, the Indian Council for Research on International Economic Relations (ICRIER) together with India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organized a diginar titled, “Covid-19 Global Best Practices: Lessons for / from India” on 2nd July 2021.