Evenimente

astăzi

iun.

2020

ausgebucht
Zeitmanagement - auch im Homeoffice
Teil 2: Wer hat an der Uhr gedreht? - Zeitmanagement
ausgebucht

iun.

2020

Zeitmanagement - auch im Homeoffice
Teil 2: Wer hat an der Uhr gedreht? - Zeitmanagement
afla mai multe

iun.

2020

ausgebucht
Fake News und Verschwörungstheorien
Eine Diskussion und anhand von Beispielen, mit der Journalistin Sandra Wahle, was Fake News sind und wodurch sich Verschwörungstheorien auszeichnen?
ausgebucht

iun.

2020

Fake News und Verschwörungstheorien
Eine Diskussion und anhand von Beispielen, mit der Journalistin Sandra Wahle, was Fake News sind und wodurch sich Verschwörungstheorien auszeichnen?
afla mai multe

iun.

2020

Erfolgreich oder gescheitert? Schwedens Sonderweg in der Corona-Pandemie?
Facebook Live

iun.

2020

Erfolgreich oder gescheitert? Schwedens Sonderweg in der Corona-Pandemie?
Facebook Live
afla mai multe

iun.

2020

Mecklenburg-Vorpommern, Corona und Perspektiven
Live-Gespräch mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Torsten Renz MdL | YouTube

iun.

2020

Mecklenburg-Vorpommern, Corona und Perspektiven
Live-Gespräch mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Torsten Renz MdL | YouTube
afla mai multe

Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie finden sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung derzeit nicht statt. Sie werden, wenn möglich, digital umgesetzt.
arată detalii

Webinar

Ehrenamt und Vereinsmanagement in Zeiten von Social Distancing

Arbeitsorganisation und Umgang mit der Geschäftsordnung
Webinar

Webinar

Grundlagen der Vereinsarbeit zum Thema: Vereinsgründung und Haftung

Seminar zum Thema Vereinsmanagement - WEBINAR

Webinar

“Lautlose Eroberung“?

Politische und wirtschaftliche Strategien der Volksrepublik China
Matthias Schäfer, seit Mai 2019 Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Shanghai, erläutert, auf welche Weise die Volksrepblik China nicht nur ihre Wirtschaftskraft, sondern auch politische Intrumente nutzt, um ihren weltweiten Einfluss zu erhöhen. Wie soll Deutschland, wie soll Europa mit der neuen Weltmacht China umgehen?

Webinar

Bürgerdialog Online-Offline

Webinar-Workshop zur politischen Kommunikation
Der Dialog mit dem Bürger steht in Zeiten epidemischer Krisen unter besonderer Verantwortung. Wir zeigen Ihnen in unserem Webinar, wie es trotz allem geht und was Sie dabei besonders beachten müssen. Eine kurze, aber intensive Rhetorik-Schulung ergänzt unsere Handreichung für eine optimale Kommunikation in Kampagnenzeiten.

Webinar

Öffentlichkeitsarbeit im Fokus: Twitter

Twitter für die Öffentlichkeitsarbeit einsetzen

Webinar

Praxisseminar: Digitalisierung im Ehrenamt

Der digitale Wandel verändert unser Leben in allen Bereichen. Auch das Ehrenamt verändert sich in Richtung zunehmender Digitalisierung.

Webinar

DEFA-Spielfilme zwischen politischem Auftrag und künstlerischem Eigensinn

Webinar über Adobe Connect (den Zugangslink erhalten Sie mit der Anmeldung)
Webinar zu Filmen in der Diktatur

Webinar

„Wer ein Menschenleben rettet, der rettet die ganze Welt“

Einblicke in die Biographien von Emilie und Oskar Schindler
Lesung/Webinar (über Adobe Connect, den Zugangslink erhalten Sie mit der Anmeldung)

Webinar

Webinar: Richtig handeln in Verhandlungen

Wie Sie Verhandlungssituationen souverän handhaben und gestalten
Ob in beruflichen, politischen oder gesellschaftlichen Kontexten: Verhandeln gehört immer dazu. Um diese herausfordernde Aufgabe souverän und gelassen zu meistern, brauchen wir Know-how und wirksame Strategien.

Webinar

Online-Summer School "Zu Land, zu Luft, zu See: Die Bundeswehr und ihre Einsätze"

Zwischen Gehorsam und Gewissen: Was ist der Staatsbürger in Uniform?
Zu Besuch an der Führungsakademie der Bundeswehr.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Contributii la manifestari

Antikorruption in Serbien

Reporting and accountibility as anti-corruption mechanism
Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der KAS sprach im Rahmen einer Pressekonferenz organisiert mit Transparency Serbia am 4. Dezember in Belgrad. Während der Pressekonferenz wurde die Analysis von Transparency Serbien zum Thema "Reporting and accountibility as anti-corruption mechanism" vorgestellt.

Contributii la manifestari

Anushka Gokhale erhält „Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Förderpreis“

de Berthold Gees

Am Freitag, dem 11. November, wurde die KAS-Altstipendiatin Anushka Gokhale als Preisträgerin mit dem „Jacob- und Wilhelm-Grimm-Förderpreis“ ausgezeichnet.

Contributii la manifestari

Arabischer Frühling als Herausforderung für deutsch-arabisch Journalistengruppe

I. Deutsch-Arabische Journalistenakademie in Berlin
Die bislang größte deutsch-arabische Journalistenakademie der KAS innerhalb Deutschlands hat begonnen: Auf Einladung der Stiftung sind seit 20. November 2011 neun arabische Journalisten aus sechs verschiedenen Ländern nach Berlin gekommen. Sie werden noch bis zum 29. November mit deutschen Journalisten zusammenarbeiten und gemeinsam ein Printmagazin erstellen.

Contributii la manifestari

Arbeitskreis Junge Außenpolitiker

de Benjamin Fricke

Konferenzbericht Türkei
Im November 2018 tagte der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung (AK) auf Einladung des Auslandsbüros Ankara, um sich über die aktuellen außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen in der Türkei auszutauschen. Die Studienreise blieb nicht auf die Hauptstadt beschränkt, sondern führte den AK auch nach Gaziantep und Killis.

Contributii la manifestari

Arbeitskreis Kommunalpolitik tagt in Wolfsburg

de Florian Schartau

Am 11. und 12. März 2010 tagte der Arbeitskreis Kommunalpolitik auf Einladung seines Mitglieds Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke in Wolfsburg. In der Autostadt stand eine Vertiefung des Themas Stadtentwicklung auf dem Programm: Am Beispiel der geplanten Stadt Wolfsburg wurden Planungsprozesse zum Aufbau und Umbau im Dialog mit dem Weltkonzern Volkswagen verdeutlicht.

Contributii la manifestari

Arbeitskräfte willkommen!

Hauptstadtforum: Der deutsche Mittelstand - Perspektive für die europäische Jugend
Fast jeder vierte junge Europäer unter 25 Jahren hat keine Arbeit. Das zeigen die Berechnungen des Europäischen Amtes für Statistik (Eurostat) vom Januar 2013. Beim Hauptstadtforum der Konrad-Adenauer-Stiftung sind Vertreter von Wirtschaft, Politik und Kultur zusammengekommen und haben sich über den deutschen Mittelstand und die Perspektiven der europäischen Jugend ausgetauscht.

Contributii la manifestari

Archiv und Christliche Demokratie in Politik und Zeitgeschichte

de Hanns Jürgen Küsters

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat den ehemaligen Leiter der Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste/ACDP, Dr. Günter Buchstab, anlässlich seines 65. Geburtstages mit einem wissenschaftlichen Kolloquium geehrt.

Contributii la manifestari

Archiv übernimmt Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg

de Peter Crämer

Im Herbst 2016 konnte das Archiv für Christlich-Demokratische Politik einen ganz besonderen Schatz in seine Sammlungen übernehmen: Hunderte von handschriftlichen Briefen von Ernst Theodor Eichelbaum aus den Jahren 1911 bis 1946.

Contributii la manifestari

Argentinische Parlamentarier zu Informationsgesprächen in Deutschland

de Bernd Löhmann

Die Frankfurter Buchmesse 2010 war der terminliche Anlass einer Reise nach Frankfurt, Wiesbaden und Berlin, zu der die Konrad-Adenauer-Stiftung kürzlich fünf argentinische Parlamentarier eingeladen hatte. Der Deutschlandbesuch ermöglichte den aus oppositionellen Parteien stammenden Abgeordneten die Präsenz auf der Messe, bei der Argentinien in diesem Jahr Ehrengast war.

Contributii la manifestari

Argentinische Senatoren und Abgeordnete zu Besuch in Deutschland

Vom 13. – 18. Mai besuchte eine Delegation von Abgeordneten und Senatoren der argentinischen Regierungspartei Propuesta Republicana (PRO) und der peronistischen Partido Justicialista (PJ) Berlin und Wiesbaden. Ziel des Studien- und Dialogprogramms war der Austausch mit hochrangigen Vertretern der Politik aus Berlin, Schleswig-Holstein und Nordrhein Westfalen über die Bildung von Koalitionen auf Bundes- und Länderebene. Es fanden ebenfalls zahlreiche Gespräche über innen-, außen- und wirtschaftspolitische Herausforderungen statt, die Argentinien, Deutschland, die EU und den Mercosur betreffen.