Evenimente

astăzi

feb.

2021

-

iun.

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

feb.

2021

-

iun.

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
afla mai multe

iun.

2021

Mein Ehrenkodex heißt Grundgesetz! Der Kampf gegen die Clankriminalität
Innere Sicherheit in NRW, Teil 1

iun.

2021

Mein Ehrenkodex heißt Grundgesetz! Der Kampf gegen die Clankriminalität
Innere Sicherheit in NRW, Teil 1
afla mai multe

mai

2021

-

iun.

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010

mai

2021

-

iun.

2021

Zoom-Konferenz
21x2021
Benefit-Ausstellung des EHF 2010
afla mai multe

iun.

2021

Der unsichtbare Rassist?
Über Alltagsrassismus in Thüringen

iun.

2021

Der unsichtbare Rassist?
Über Alltagsrassismus in Thüringen
afla mai multe
— 8 Elemente pe pagina
Arata 1 - 8 din 18 rezultate.

Discutie la nivel de experti

Migrations-Hotspot Zentralamerika

Mexiko als Transit- und Zielland für Migranten aus dem Nördlichen Dreieck

Digitales Fachgespräch Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung

Online-Seminar

Security Dynamics in the Indo-Pacific

Program for the Track 1.5 Japanese-Germany Security Dialogue Virtual Public Symposium

Jointly organized by: Japanese-German Center Berlin [JDZB], Ministry Of Foreign Affairs Of Japan [MOFA], Federal Foreign Office [AA], The Japan Institute for International Affairs [JIIA] & Konrad-Adenauer-Stiftung [KAS]

Online-Seminar

The Mozambican crisis

Prelude to a regional conflagration?

Seminar

Die Volksrepublik China – strategischer Partner oder Systemrivale?

Die Deutsch-Chinesischen Beziehungen

Prelegere

ausgebucht

„Umgang mit Sexismus und Rassismus“

Mit Karin Meissner und Natalie Papke-Hirsch

Vortrag als Online-Veranstaltung

Prelegere

ausgebucht

Die Schuld der Mitläufer

Anpassen oder Widerstehen in der DDR

Geschlossene Schulveranstaltung

Prelegere

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Prelegere

ausgebucht

Zur Vermeidung weiterer Provokationen

Die kurze Lebensgeschichte des Michael Gartenschläger

Geschlossene Schulveranstaltung

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken:

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Live-Stream

14.07.2021 (19.00 Uhr) - Die deutsche Teilung: Geschichte aus eigenem Erleben

Teil 12: Gespräch mit Dr. Michael Koch

Online-Live-Gespräch

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Auf die Zivilgesellschaft kommt es an

Zwischenbilanz des African Peer Review Mechanism

Elf Jahre ist es her, dass mit der „New Partnership for Africa’s Development” (NePAD) eine eigenverantwortliche Initative afrikanischer Länder entstanden ist, um den Kontinent bei der Entwicklung von Wirtschaft und guter Regeirungsführung voranzubringen. Kernstück dieser Partnerschaft ist der African Peer Review Mechanism (APRM), dem sich die Länder unterziehen, um gegenseitig voneinander zu lernen und Schwächen aufzudecken. Ein flächendeckender Erfolg ist dieser Prozess bisher nicht geworden, dazu ist die Rolle der Zivilgesellschaft zu schwach.

Auf mitteleuropäischen Abwegen?

Tschechien und die Slowakei im Kontext der Visegrád-Gruppe

Der Ausgang der Parlamentswahlen in der Slowakei am 5. März 2016 überraschte das Land und die Parteienlandschaft in erheblichem Maße. Sämtliche Umfragen und Prognosen hatten sich als unzutreffend herausgestellt. Dr. Werner Böhler, KAS-Auslandsmitarbeiter in Tschechien und in der Slowakei, begann vor diesem Hintergrund seinen Vortrag mit einem Überblick über die Wahlen und die damit einhergehende aktuelle politische Lage in der Slowakei.

Auf Spurensuche

Stipendiaten der Künstlerförderung EHF 2010 stellen ihre Werke in der Bonner Bundeskunsthalle aus.

Im Zentrum der Ausstellung „Spuren im Raum“ stehen Eindrücke von Reisen der Künstler in die ganze Welt. In unterschiedlichsten Darstellungsformen übermitteln sie ihre persönliche Sicht auf die neue Umgebung.

KAS

Auf Spurensuche norddeutscher Geschichte

Exkursion der Hermann Ehlers Stiftung für den Freundeskreis

Der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Am 11. und 12. September 2019 findet in Berlin eine Jubiläumsfeier statt.

Aufatmen in Europa

Emmanuel Macron gewinnt in der Stichwahl mit knapper Zweidrittelmehrheit gegen Marine Le Pen

Mehr als 300 Gäste fieberten am Sonntagabend in der Französischen Botschaft am Pariser Platz in Berlin dem Ausgang der Stichwahl um das Amt des französischen Staatspräsidenten entgegen. Organisiert wurde die Diskussionsveranstaltung „Èlection“ in Kooperation mit der Französischen Botschaft, der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, dem Deutsch-Französischen Wirtschaftskreis, der Friedrich-Ebert-Stiftung und sowie dem europäischen Flugzeughersteller Airbus.

Aufbau eines gerechten und verlässlichen Gerichtswesens

Bericht über eine Regionalkonferenz in Bukarest (Rumänien)

Am 2. und 3. Juni 2009 haben die beiden rumänischen Nichtregierungsorganisationen "Freedom House" und "Rumänische Akademische Gesellschaft" mit Untersützung des KAS-Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa in Bukarest (Rumänien) eine Regionalkonferenz zum Thema „Aufbau eines gerechten und verlässlichen Gerichtswesens“ für rund 30 Richterinnen und Richtern aus Bulgarien, Rumänien und der Republik Moldau organisiert. Lesen Sie hier den Konferenzbericht dazu.

Aufgeschlossen, stur und charmant

Rita Süssmuth zum 80. Geburtstag

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat die frühere Bundestagspräsidentin Professor Rita Süssmuth anlässlich ihres 80. Geburtstages mit einem Symposium unter dem Titel „Europa im Umbruch – Gedanken zum Miteinander in einer pluralistischen Gesellschaft“ gegehrt.

Auflehnung in „Zimmerlautstärke“

Festakt zum 80. Geburtstag des Schriftstellers Reiner Kunze

Mit Gedichten wie „Zimmerlautstärke“ und poetisch klarer Prosa wagte Reiner Kunze den Widerstand gegen das SED-Regime und eine unerbittliche Kritik an der DDR. Bis heute gilt der mit vielen Preisen ausgezeichnete Schriftsteller als kritischer Zeitzeuge, der Zivilcourage bewies. In einem Festakt in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung ehrten zahlreiche Gäste, darunter Horst Köhler und Friede Springer, den anerkannten Dichter.

Aufstehen und widerständig sein!

Aufmerksam und gebannt hingen 100 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Steglitz an den Lippen des Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung 20. Juli 1944. Dr. Axel Smend eröffnete die Ausstellung „Was konnten sie tun. Widerstand im Nationalsozialismus 1939-1945“ mit einer eindrucksvollen und noch lang nachhallenden Rede. Er ist mit dem Thema Widerstand eng verbunden, da sein Vater Oberstleutnant Günther Smend zum Verschwörerkreis des 20. Juli 1944 gehörte. Er wurde am 8. September 1944 im Gefängnis Plötzensee hingerichtet, als Dr. Axel Smend wenige Monate alt war.

Auftakt der Zusammenarbeit zwischen moldauischer Regierungspartei und KAS

Fünf führende Mitglieder der in der Republik Moldau regierenden Liberaldemokratischen Partei (PLDM) waren auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Gast in Brüssel und Berlin. Nach den Parlamentswahlen vom Juli 2009 ist die PLDM Mitglied der regierenden Allianz für die Integration nach Europa und stellt dort unter anderem den Premierminister Vlad Filat und den Außenminister Iurie Leanca.