Evenimente

astăzi

oct.

2020

-

nov.

2020

Hidden Innovators
Bewerbe dich mit deiner eigenen Innovation bei uns! In der Kampagne sollen Menschen und ihre Innovationen sichtbar gemacht werden.

oct.

2020

-

nov.

2020

Hidden Innovators
Bewerbe dich mit deiner eigenen Innovation bei uns! In der Kampagne sollen Menschen und ihre Innovationen sichtbar gemacht werden.
afla mai multe

apr.

2020

-

dec.

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!

apr.

2020

-

dec.

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!
afla mai multe

oct.

2020

canceled
Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
canceled

oct.

2020

Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
afla mai multe

oct.

2020

Hamburg
canceled
VERANSTALTUNG ABGESAGT: Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
canceled

oct.

2020

Hamburg
VERANSTALTUNG ABGESAGT: Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
afla mai multe

Congres

Digitaler Kommunalkongress 2020

Smart City - Smart Village. Digitale Strategien für Stadt und Land.
Unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun

Die Digitalisierung ist ein Megatrend, der unser gesamtes gesellschaftliches Zusammenleben radikal verändert. Wie können Metropolen, Städte und ländliche Regionen die Chancen der Digitalisierung für ihre Bewohner nutzen und die Grundlagen für ein nachhaltiges, vernetztes, partizipatives und innovatives Zusammenleben im 21. Jahrhundert schaffen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des „Digitalen Kommunalkongresses 2020“ der KommunalAkademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Conferinta de specialitate

Europe’s Strategic Choices 2020

Thursday 5 and Friday 6 November

Live-Stream

Schicksalswahl: Die USA am Tag danach

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 3. November 2020 wählen die Vereinigten Staaten von Amerika einen neuen Präsidenten. Selten hat eine Wahl bereits im Vorfeld so viele Emotionen, Befürchtungen, aber auch Hoffnungen ausgelöst. Das Rennen um die Mehrheit im Electoral College wird weltweit mit Spannung erwartet – auch in Deutschland sind die Diskussionen, wie sich eine mögliche weitere Amtszeit Donald Trumps oder ein Sieg seines Kontrahenten Joe Biden auf die transatlantische Partnerschaft auswirken werden, sehr intensiv.

Conferinta de specialitate

Soziale Marktwirtschaft ökologisch erneuern

Ökologische Innovation, wirtschaftliche Chancen und soziale Teilhabe in Zeiten des Klimawandels

Seminar

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminar

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminar

Sicher auf dem politischen Parkett

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse in der politischen Kommunikation vertiefen und ihre persönlichen Fähigkeiten, in politischen Umfeldern ihre Argumente im Dialog mit anderen Personen vorzutragen, verbesssern.

Seminar

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet

Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden.

Discutie

Kardinal Alojzieje Stepinac – eine moderne Heiligengeschichte

Podiumsgespräch

Lectura

Dissidentisches Denken

Reisen zu den Zeugen eines Zeitalters

Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek mit dem Autor Marko Martin

"Christdemokratische Woche" der Partnerpartei PAN in Mexiko

Politische Bildung, Politikberatung, Netzwerkgründung der PAN-Stiftungen und Gründung eines außenpolitischen Think-tanks

Erstmals fand im Rahmen der Partnerschaft der KAS mit der „Partido Acción Nacional“ eine "Woche des humanistischen Denkens: Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität in Mexiko" (Semana de pensamiento humanista. Por la libertad, justicia y solidaridad en México) statt. Hochrangig begleitet wurde die Tagung durch den PAN-Präsidenten Gustavo Madero, die PAN-Generalsekretärin Cecilia Romero und den ODCA-Präsidenten Jorge Ocejo.

"Das Bundesverfassungsgericht - Erheben Sie sich!"

Erster Berliner Jahresrückblick zur Rechtsprechung des Bundesverfassunsgerichtes 2012

Alles blickt nach Karlsruhe, wenn die Richter des Bundesverfassungsgerichts entscheiden. Eine Bewertung der Entscheidungen lässt sich aber besser aus der Distanz vornehmen: Zum ersten Berliner Jahresrückblick kamen führende Rechtswissenschaftler und Rechtspolitiker, Fachleute aus Justiz, Verwaltung und Anwaltschaft in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen, um sich über die wichtigsten Urteile aus dem Jahr 2012 auszutauschen.

"Das Glas ist mehr als halbvoll"

Auftaktveranstaltung des German-Australian Symposiums

15.700 Kilometer liegen zwischen Berlin und Canberra, der Hauptstadt Australiens. „Down Under“ ist hierzulande zwar bekannt für einzigartige Flora und Fauna und tausende deutsche Touristen zieht es jedes Jahr dort hin. Politisch und wirtschaftlich spielt es in der deutschen Öffentlichkeit jedoch kaum eine Rolle – zu Unrecht. Nicht nur ist das Land am anderen Ende der Welt auf vielen Ebenen eng verknüpft mit Deutschland und Europa. Australien sieht sich zudem selbst als Mittelmacht mit internationalem Gestaltungswillen. Und das in einer Weltregion, die im 21. Jahrhundert im Fokus stehen wird.

"Das kann’s jetzt nicht gewesen sein mit Rotkäppchen. Das muss doch irgendwie weitergehen!"

Preis Soziale Marktwirtschaft an Gunter Heise

Gunter Heise führte das traditionsreiche Sekthaus Rotkäppchen nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 in die unternehmerische Unabhängigkeit. Trotz großer Absatzrückgänge wagte er den Neustart im wiedervereinigten Deutschland und machte das Unternehmen zum Weltmarktführer. Für seine herausragende Leistung verlieh ihm die Konrad-Adenauer-Stiftung den Preis Soziale Marktwirtschaft 2019.

"Das Streben nach Freiheit ist eine Idee, die nicht vergeht"

Podiumsgespräch anlässlich des 70. Jahrestags des Warschauer Aufstands

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Deutschen Historischen Museums (DHM) und des Museums des Warschauer Aufstands suchten Experten aus Polen und der Ukraine im Zeughauskino des DHM aus Anlass des 70. Jahrestags des Warschauer Aufstands 1944 nach Ursachen für Freiheitsbestrebungen damals und heute.

"Das Unternehmen muss den Menschen dienen"

Heinrich Deichmann bekam in Frankfurt den Preis "Soziale Marktwirtschaft" 2014 verliehen

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates und Vorsitzende der Geschäftsführenden Direktoren der Schuhhandelskette Deichmann erhielt in der Paulskirche Frankfurt am Main den Preis „Soziale Marktwirtschaft“ 2014 der Adenauer-Stiftung. „Der Mensch ist immer auch Mitmensch“, so der Preisträger in seiner Ansprache. Daher dürfe er niemals nur Mittel zum Zweck des wirtschaftlichen Erfolges sein.

KAS/Liebers

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"

"Den Weg mit Beharrlichkeit fortschreiten"

Über die Lage Europas sprach Finanzminister Wolfgang Schäuble auf der Autobiografievorstellung Hans-Gert Pötterings

Europa ist vereint, muss aber auch geschlossen auftreten, sagte Wolfgang Schäuble. Er sprach zur Vorstellung der Autobiografie des Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, über die gegenwärtigen Herausforderungen des Kontinents.

"Der 27. Januar mahnt und verpflichtet."

Mit einer Lesung von Michael Kogon startet der diesjährige DenkT@g-Wettbewerb

Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar hat die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Teilnahme am bundesweiten Internetwettbewerb „DenkT@g“ aufgerufen. Der Jugendwettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert.

"Der Andere könnte Recht haben, das war unser Motto"

Für ihr Dialog-Format "Chemnitz diskutiert" bekommt die Freie Presse Chemnitz den Lokaljournalistenpreis 2018

Nachdem in Chemnitz ein junger Mann erstochen worden und es danach zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen war, hatten viele Bürger in der Stadt Redebedarf. Die regionale Tageszeitung Freie Presse wollte in dieser Situation nicht nur über das berichten, was passiert ist. Mit ihrem Format "Chemnitz diskutiert" lud sie zum Dialog ein. Dafür wurde sie jetzt mit dem Lokaljournalistenpreis 2018 ausgezeichnet.