Evenimente

astăzi

iun.

2022

Flein
Frei sprechen und überzeugend argumentieren
Rhetorik-Seminar für Verein, Ehrenamt und Kommunalpolitik

iun.

2022

Magdeburg
Rhetoriktraining – Grundlagen der Rhetorik für das politische Engagement
Seminar

iun.

2022

Bautzen
Vom Märchenhelden zum Superhelden
Wie Rituale die Familie stärken

mai

2022

-

iul.

2022

Demokratie und Wahlrecht
Praxisorientierter Kurs in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Internationales Recht - CEDIN
— 8 Elemente pe pagina
Arata 1 - 8 din 9 rezultate.

Discutie

storniert

"Handeln aus tiefster Überzeugung" - Hanna-Renate Laurien

Hanna-Renate Laurien Rede

Event

ausgebucht

50 Jahre Politische Bildung in Westfalen

Von der „Köttelbecke“ zur blauen Flusslandschaft - Strukturwandel und Zukunftsperspektiven an der Emscher

Fahrradtour durch das Ruhrgebiet 2022

Discutie

Wo fängt Deutschsein an? Zum Heimatverlust in offener Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Discutie

"Verkehrs- oder Verkehrt-Politik in Bremen?"

Abendveranstaltung

Discutie

Politische Bildung in Sachsen-Anhalt

Informationsstand

Prelegere

Kein zweites Kabul? Die Ukraine, die USA und der Westen

Vortrag und Gespräch mit Dr. Josef Braml in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Tübingen e.V.

Angesichts des russischen Überfalls auf die Ukraine wirkt der Westen geschlossen wie lange nicht. Europa, die USA und viele andere ziehen an einem Strang, um Russland die Stirn zu bieten. Jedoch zu glauben, die Vereinigten Staaten würden westliche Interessen in Europa auch in Zukunft mitvertreten, ist laut Dr. Josef Braml „die transatlantische Illusion“.

Seminar

ausgebucht

Klare Kante!

Schulseminar zum Umgang mit populistischen Parolen

Discutie

Neues im Westen!

Wie wir das transatlantische Verhältnis gestalten können / Frankfurter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren mit Dr. Antje Nötzold und Tyson Barker über Perspektiven der Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika.

Event

Politische Bildung in der Region Weser-Ems 2025

Tag der offenen Tür am neuen Standort in der Bloherfelderstr. 8 b in Oldenburg

Prelegere

Mädchen unerwünscht:

Die Situation von Frauen in Albanien

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Colombia

Podemos Ser por Colombia, Medellín

El día jueves 22 de julio inició en la ciudad de Medellín, la gira Podemos Ser por Colombia, con la presentación del libro Podemos Ser: mujeres jóvenes influyentes en la política colombiana. Este libro, que visibiliza la historia de 31 mujeres de diferentes regiones del país. Este espacio contó con la participación de la KAS Colombia y Wom.en, representados por Tatiana Niño, Alejandra Vargas y los miembros de la Red Estudiantil KAS.

Lanzamiento del Programa de Formación para la Gestión Pública

El jueves 15 de julio de 2021 se inició el programa virtual de formación para la gestión pública que organiza la Fundación Konrad Adenauer (KAS) en cooperación con la organización no gubernamental Hacemos.

2021 KAS-EUCERS Energy Trialogue

The Emerging Hydrogen Economies: Shared interests by Australia, Germany and Japan

H2x3 The 2021 KAS-EUCERS Energy Trialogue has kicked off by way of a virtual seminar (closed expert group) on the emerging hydrogen economies in, and shared interests by, Australia, Germany and Japan.

Workshop Mobile Journalism – Neue Trends und Perspektiven

Das Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Deutschen Welle (DW) veranstaltete vom 13. bis 17. Juli zum zweiten Mal einen Workshop zum Thema Mobile Journalism (MoJo) in Zadar, Kroatien.

Thomas Ehlen / kas.de

Zurück an die Spitze! Innovationen für Goldene Zwanziger Jahre

Eine Bilanz des 23. #HessenKAS Facebook Live-Interviews vom 12. Juli 2021

"Man kann der digitalen Transformation nicht entkommen. Digitale Askese ist keine Option." Professor Dr. Erik Bertram, der seit 2020 Digital Business Management an der Fresenius Hochschule Heidelberg lehrt, erläuterte im Gespräch mit Moderatorin Eva Morlang seinen Befund, die digitale Transformation trenne durchaus Verlierer und Gewinner. Gestalter des Wandels zu sein, sei der einzige Weg, den deutsche Unternehmen und Gesetzgeber einzuschlagen hätten.

Financing Pandemic Preparedness and Response: the role of Germany and the US

Event Report: Financing Pandemic Preparedness and Response: the role of Germany and the US

Testimonios de sobrevivientes del Holocausto

con alumnos de colegios secundarios y universitarios

Desde el mes de abril del 2021 la Fundación Konrad Adenauer (KAS) retomó, en cooperación con la Lic. Lidia Assorati, las charlas con sobrevivientes del Holocausto que buscan concientizar a jóvenes y futuros profesionales sobre la igual dignidad de la persona humana y cómo todos somos constructores de esta realidad en nuestras sociedades.

KAS Algerien

Ist Genderpolitik in Algerien ein Instrument zur Herstellung von Gleichheit in der Öffentlichkeit?

Webinar der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung für die Gleichheit (Fondation pour l'égalité)

Die Gleichstellung der Geschlechter ist ein Grundrecht. Sie leistet einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung und zur Armutsbekämpfung. Zudem verbessert ein gerechter Umgang der Geschlechter den Horizont künftiger Generationen für ein anderes Miteinander in der algerischen Gesellschaft.

Career Paths

An Online Event

Experts and Professionals from Different field discuss about their Career Paths.

12th Edition of Radio Days Africa

Audio journalism remains a powerful and trusted source

The Wits Radio Academy at the University of the Witwatersrand, Johannesburg, hosted the 12th online edition of Radio Days Africa in July. This year’s edition, themed “Audio Amplified” focused on the growth of audio consumption in a multi-platform broadcasting environment amid Covid-19. #RDA2021, held from the 5th to the 16th of July, featured 20 engaging sessions with over 60 influential radio professionals and personalities. This year's event was attended by almost 2,500 people from across Africa and abroad.