Rapoarte de tari

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

2005

„Heißer Herbst“ in Frankreich oder die Krise der V. Republik?

de Beatrice Gorawantschy

Aktueller Politischer Situationsbericht
Analysten, Journalisten und andere ständige Beobachter Frankreichs sahen in dem landesweiten Generalstreik Anfang Oktober bereits den Auftakt zu weiteren Protestaktionen in diesem Herbst gegenüber der Reformpolitik der konservativen Regierung. Die jüngsten Unruhen in den Pariser Vororten, bei den sich in den letzten Tagen Jugendliche und Polizei Straßenschlachten lieferten und Autos fortwährend in Brand gesteckt werden sind zwar keine unmittelbare Fortsetzung der Streikwelle, sicherlich aber Anzeichen für eine tiefer liegende soziale Problematik.

2005

Polen hat eine neue Regierung und steuert in eine politische Krise

de Stephan Georg Raabe

Minderheitsregierung der PiS vereidigt
Bericht zur politischen Situation in Polen

2017

Koalitionsregierung in estnischer Kommunalwahl bestätigt

de Elisabeth Bauer

Die Kommunalwahl am 15. Oktober galt als erster Test für das neue Regierungsbündnis – zu einem Zeitpunkt, zu dem Estland durch die Ratspräsidentschaft im europäischen Fokus steht. Den Erwartungen entsprechend, ging die Estnische Zentrumspartei (Eesti Keskerakond) als stärkste Kraft hervor.

2005

EU-Bericht

de Ralf Jaksch

Der jüngste katastrophale Fortschrittsbericht der EU ist nur das letzte Glied einer ganzen Reihe von geradezu atemberaubenden Fehlschlägen der neuen Regierung Bulgariens.

2005

Wie nutzt Europa die Reflexionsphase?

de Barbara Einhäuser

Eine erste Bilanz seit dem Gipfeltreffen im Juni 2005

2005

Reaktionen aus Peru nach gescheitertem Rückkehrversuch Fujimoris

de Dieter Konold

Lange hatte der im selbstgewählten japanischen Exil weilende Ex-Präsident Alberto Fujimori seine Rückkehr nach Peru angekündigt. Zumindest bis ins Nachbarland Chile ist er nun gekommen. Dort erfolgte seine Verhaftung. In Peru sind die Reaktionen darauf gespalten.

2005

Argentinien nach der Wahl

de Hans-Hartwig Blomeier

Zwei klare Sieger und viele offene Fragen

2005

Korruption und Stimmenkauf stürzen Regierung Lula in ihre bisher schwerste Krise

de Wilhelm Hofmeister

Impeachment gegen den Präsidenten nicht ausgeschlossen
Die Arbeiterpartei von Präsident Lula da Silva (Luiz Inácio da Silva) hat in den letzten Jahren das parlamentarische Wohlverhalten von Abgeordneten der zwei kleinen Koalitionsparteien PL und PP mit monatlichen Zahlungen in Höhe von 30.000,- Reais (ca. 10.000 Euro) erkauft.

despre această serie

Fundaţia Konrad-Adenauer este reprezentată în circa 70 de ţări pe cinci continente, prin birouri proprii. Angajaţii din străinătate, pot transmite rapoarte de la faţa locului cu privire la evenimentele actuale şi evoluţiile pe termen lung în ţările în care activează. În "Raporturile de ţară", aceştia oferă utilizatorilor paginii web a fundaţiei Konrad-Adenauer analize, informaţii de fond şi estimări.

informații despre comandă

editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.