Event

"Wolfskinder" – Eine Kindergeneration nach 1945

Klangkunstaufführung zur Erinnerungskultur der Heimatvertriebenen

Detalii

Wolfskinder
Wolfskinder

Wir wollen uns dem Thema Erinnerungskultur der Heimatvertreibung mit einer Kunstperformance und anschließendem Gespräch nähern. Es handelt sich hierbei um eine spannende Melange aus Zeitzeugenberichten, Literatur und Dokumentation. Das Feature beleuchtet in verschiedenen Facetten die Geschichte deutscher Nachkriegskinder im ehemaligen Ostpreußen, die sich nach dem Ende des zweiten Weltkrieges vor den Soldaten der Roten Armee in Sicherheit zu bringen versuchten, und heimat- und elternlos "verwilderten", daher "Wolfskinder" genannt wurden.

Eine Geschichte auch über die Bedeutung von Identität, Menschenwürde und Mitgefühl.

Hörstück und Feature von Anja Bilabel.

Begleitende Töne und Klänge: Percussion

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

Sollten Sie in den letzten drei Wochen Kontakt zu Corona-Infizierten gehabt haben oder in einem Risikogebiet unterwegs gewesen sein, möchten wir Sie bitten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Mehr Informationen finden Sie in der PDF: Hygienekonzept PBF Niedersachsen.

 

Hinweise: www.rki.de

 

program

17.30 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Manuel Ley

Leiter Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

 

17.40 Uhr "Wolfskinder" – Eine Kindergeneration nach 1945

Klangkunstperformance

 

Anja Bilabel

Schauspielerin und Sprecherin im Hörfunk-, Synchron- und Hörbuchbereich

 

19.00 Uhr Gesprächsrunde mit dem Publikum beim Empfang

 

 

distribuie

registru adăugați la calendar

loc de întâlnire

Wandelhalle Bad Zwischenahn

difuzoare

  • Anja Bilabel
    Anja Bilabel