Contributii la manifestari

Arabischer Frühling als Herausforderung für deutsch-arabisch Journalistengruppe

I. Deutsch-Arabische Journalistenakademie in Berlin

Die bislang größte deutsch-arabische Journalistenakademie der KAS innerhalb Deutschlands hat begonnen: Auf Einladung der Stiftung sind seit 20. November 2011 neun arabische Journalisten aus sechs verschiedenen Ländern nach Berlin gekommen. Sie werden noch bis zum 29. November mit deutschen Journalisten zusammenarbeiten und gemeinsam ein Printmagazin erstellen.

Nach sechs erfolgreichen Akademien im Nahen Osten hat die KAS in diesem Jahr beschlossen, mitten in den Zeiten des Umbruchs in der arabischen Welt zum Gegenbesuch nach Deutschland einzuladen.

Aus einem Netzwerk von inzwischen fast 80 Nachwuchsjournalisten wurden neun Araber (aus Tunesien, Ägypten, Marokko, Oman, Syrien und Saudi-Arabien) und vier (Alt-)Stipendiaten der Journalistischen Nachwuchsförderung ausgewählt, die nun zehn Tage lang eine gemeinsame Redaktion bilden. In international gemischten Teams recherchieren sie zum Thema „Chancen und Herausforderungen für die europäisch-arabischen Beziehungen durch den Arabischen Frühling“.

Die ersten Tage dienten der thematischen Einführung – und die Gesprächspartner waren hochkarätig. Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert MdB lud die Gruppe in den Deutschen Bundestag ein und nahm sich mehr Zeit als eingeplant. Der KAS-Vorsitzende, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, berichtete von seinen Besuchen in Tunesien und Ägypten im Frühjahr. Michael Flügger stellte den arabischen Teilnehmern im Bundeskanzleramt viele Fragen zu ihrer Einschätzung der Lage. Almut Möller von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik sowie Klemens Semtner und Constantin Schreiber vom Auswärtigen Amt präsentierten und reflektierten die deutsche und die europäische Politik nach den Umbrüchen im Nahen Osten.

Unter Anleitung der Trainer Hasan Hussain, Jan Kuhlmann und Jochen Markett recherchieren die Journalisten nun für ihre Berichte. Sie werden gegen Ende dieses Jahres in einem deutsch-arabischen Printmagazin erscheinen.


distribuie

persoane de contact

Katja Christina Plate

Katja Christina Plate

Leiterin der Abteilung Inlandsprogramme

Katja.Plate@kas.de +49 30 26996-3363 +49 30 26996-53363
Titlu
01 noiembrie 2011
"Tahrir" - Magazin zur 5. Deutsch-Arabischen Journalistenakademie
Deutsch-Arabische Journalistenakademie Berlin 2011 descărcare

despre această serie

Fundaţia Konrad-Adenauer, atelierele sale de formare, centrele de formare şi birourile din străinătate oferă anual mai multe mii de manifestări pe diverse teme. Conferinţele, evenimentele, simpozioanele etc. sunt prezentate pentru Dvs. într-o manieră actuală şi exclusivă pe adresa www.kas.de. Pe lângă rezumatele manifestărilor, aici puteţi găsi materiale suplimentare cum ar fi fotografii, manuscrise ale discursurilor, înregistrări video sau audio.

informații despre comandă

erscheinungsort

Berlin Deutschland