Im Plenum

Globalisierung und Recht

Bei den hier abgedruckten Beiträgen handelt es sich um die überarbeiteten Reden, die im Rahmen der 2. Berliner Rechtspolitischen Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema „Globalisierung und Recht” gehalten worden sind. Dieser Kongress fand in Berlin vom 29. bis 30. November 2007 statt.

Herausforderung Integration

- nur online verfügbar -

„Herausforderung Integration” war das Thema einer Veranstaltungsreihe, die die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin durchführte. Ziel war es, zentrale Fragen im Zusammenhang von Zuwanderung und Integration zu analysieren und mögliche Antworten zur Diskussion zu stellen.Die positive Resonanz auf die Veranstaltungsreihe führte zur Veröffentlichung der Redemanuskripte, zum Teil in überarbeiteter Form. Die vorliegende Online-Publikation enthält Aussagen von grundsätzlicher Bedeutung. Bildung ist ein wesentlicher Ansatz für eine gelingende Integration – dies wird in allen Beiträgen deutlich. Neben der gesellschaftlichen und kulturellen Teilhabe der Menschen mit Migrationshintergrund bedeutet Integration vor allem auch Teilhabe am wirtschaftlichen Wohlstand; deshalb bildet die Integration in den Arbeitsmarkt einen weiteren Schwerpunkt.

Im Fadenkreuz der Großmächte

Die Geopolitik der Golfregion

Die Mitgliedstaaten des Golfkooperationsrates (GKR) Bahrain, Katar, Kuwait, Oman, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate (VAE) stehen zunehmend im Mittelpunkt internationaler Aufmerksamkeit. Zentrale sicherheits-, energie- und handelspolitische Interessen der Weltpolitik kreuzen und überlagern sich auf engstem Raum in vielfältiger Weise. Zugleich befinden sich die Staaten der Golfregion selbst in einem tiefgreifenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbruch, der wiederum aufs Engste mit Entwicklungen auf regionaler und internationaler Ebene verknüpft ist. Dies wurde auf der Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung „Im Fadenkreuz der Großmächte: Die Geopolitik der Golfregion” am 15. Oktober 2007 in Berlin thematisiert, die mit der vorliegenden Publikation dokumentiert wird.

In der Krise liegt die Chance

Die Soziale Marktwirtschaft als (inter)nationales Ordnungsmodell?!

Dokumentation der gleichnamigen Fachkonferenz in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wissenschaft und Politik

Invention – Innovation – Wachstum

Wirtschaft trifft Politik 2006

Bei den hier abgedruckten Beiträgen handelt es sich um die überarbeiteten Reden, die im Rahmen der Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema „Invention – Innovation – Wachstum” im Rahmen der Reihe „Wirtschaft trifft Politik” gehalten worden sind, sowie um das Kapitel „Was ist die Wirtschaft?” aus: Burkhard Spinnen, Eberhard Posner: KlarsichtHüllen. Ein Dialog über Sprache in der modernen Wirtschaft. Diese Tagung fand in der Villa La Collina in Cadenabbia vom 13. bis zum 15. Oktober 2006 statt.

Islam und Rechtsstaat

Zwischen Scharia und Säkularisierung

In den islamisch geprägten Ländern sind in vielen Verfassungstexten die Grundrechte der Bürger niedergelegt, wenn auch deren Durchsetzung in der Realität mangels unabhängiger Institutionen vieles zu wünschen übrig lässt. Hier will die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Ausformung rechtsstaatlicher Strukturen konstruktiv beitragen. Diese Publikation dokumentiert eine Konferenz, bei der sich Experten aus den islamischen Ländern und aus Deutschland über Verfassungsgrundlagen und Fragen des religiösen Rechts ausgetauscht haben.

Jenseits der Millenniumsziele

Werteorientierung für die künftige Entwicklungspolitik

Entwicklungspolitik lässt sich nicht nur nach technischen, monetären oder quantitativen Kriterien gestalten. Sie sowohl inhaltlich als auch politisch zu begründen, verlangt aus Sicht der Konrad-Adenauer-Stiftung immer auch nach einer Orientierung an Werten. Wir müssen uns deshalb nach wie vor fragen: Welche Wertebindungen sind für die Entwicklungspolitik nötig, möglich und umsetzbar? Welche Werte sind dies und welche Geltung kommt ihnen heute und in Zukunft zu? Diese Fragen waren Gegenstand eines Expertengespräches, das am 16. Januar 2009 in Berlin stattfand und in der vorliegenden Publikation dokumentiert wird.

Jüdische Soldaten in deutschen Armeen

Rückblick und aktuelle Situation

Dem Erbe unseres Namensgebers verpflichtet, gehören die Versöhnung und die Verständigung mit den Juden, gehört der Dialog mit der jüdischen Welt national und international seit langem zu den Kernaufgaben der Konrad-Adenauer-Stiftung. Deshalb kam der Tagung „Jüdische Soldaten in deutschen Armeen” ein besonderer Stellenwert zu. Die positive Resonanz und die Beteiligung von Persönlichkeiten aus vielfältigen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unterstrichen die Bedeutung und Aktualität der Veranstaltung, die am 18. und 19. November 2007 in Zusammenarbeit mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland und dem Bund jüdischer Soldaten (RjF) in Berlin durchgeführt wurde und mit der vorliegenden Publikation dokumentiert wird.

Konsolidieren oder Investieren

Strategien für den Schuldenabbau

Bei der vorliegenden Publikation handelt es sich um die redigierte Fassung der Reden und Beiträge der Veranstaltung „Konsolidieren oder Investieren – Strategien für den Schuldenabbau” vom 20. Juni 2007 in Berlin.

Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Projekt „Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung” ist eine Kooperation der Hauptabteilung Politik und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Deutschen UNESCO-Kommission. Die Publikation gibt die Ergebnisse der Fachkonferenz vom 22. Juni 2006 in Berlin wieder.

— 10 Предметов на странице
Показывается результатов: 21 - 30 из 51.

О циклах публикаций

Broschürenreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung mit den Beiträgen von Konferenzen, Fachtagungen und Kongressen, die von längerfristigem Interesse sind.

Информация для заказа

издатель

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.